Die Parkplätze werden vermietet

Prenzlauer Berg. Aus den Parkplätzen im Bereich der Kniprodestraße 94/96, die jahrelang frei von Anwohnern genutzt wurden, werden nun Mieterparkplätze. Das teilt die Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke), mit. Seit einem Jahr sind diese Parkplätze gesperrt. Deshalb forderte die BVV das Bezirksamt auf, sich gegenüber der Flächeneigentümerin dafür einsetzen, dass die Anwohner die Parkplätze wieder nutzen können. Die Stellplätze, die sich an den Bahngleisen befinden, gehören der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Sie waren wegen Baumschnittarbeiten gesperrt worden. Diese Sperrung wurde allerdings nicht wieder aufgehoben. Die BIM teilte dem Bezirksamt nun mit, dass sie derzeit einen „Mietvertrag zum Zweck der privaten Nutzung für Anwohner-Kfz-Stellplätze“ vorbereite. Nach Unterzeichnung des Mietvertrages könne in Kürze die Nutzung der Stellplätze wieder erfolgen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.