Berliner Immobilienmanagement GmbH BIM

Beiträge zum Thema Berliner Immobilienmanagement GmbH BIM

Bauen

2,9 Millionen Euro für Sanierung und Modernisierung
An 15 Schulen in Steglitz-Zehlendorf wird in den Sommerferien gebaut

An den Berliner Schulen wird in den Ferien wieder gebaut. In Steglitz-Zehlendorf betrifft dies 15 allgemeinbildende Schulen und zwei Oberstufenzentren. Ein großer Teil der Maßnahmen findet jetzt statt, damit „die Schüler während der Schulzeit möglichst ohne Lärm und Schmutz lernen können“, sagt Bildungssenatorin Sandra Scheeres. Mit der Berliner Schulbauoffensive könne man sukzessive alle Schulen für die Zukunft wappnen und damit auch dringend benötigte Schulplätze schaffen, sagt Scheeres. An...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 11.07.21
  • 111× gelesen
Bauen

Schulbauoffensive geht weiter
In den Ferien wird an fast 40 Schulen gebaut

Auch in diesen Sommerferien wird an vielen Schulen wieder intensiv gebaut. Insgesamt haben die Bezirke sowie die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) Bauarbeiten an 221 Berliner Schulen gemeldet. In Charlottenburg-Wilmersdorf wird an 36 allgemeinbildenden Schulen und drei beruflichen Schulen gehämmert, gemalert und gebaut. Die Baumaßnahmen finden an allen Schularten statt – von Grundschulen bis zu Oberstufenzentren. Ein Großteil der Sanierungsmaßnahmen wurde in die Sommerferien verlegt,...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 08.07.21
  • 24× gelesen
Bauen
Die sanierte Feuerwache Köpenick aus der Luft betrachtet. Vorne in der Mitte befindet sich der Schlauchturm, der vom Wasser aus schon von Weitem sichtbar ist.
9 Bilder

Eine Herausforderung, die sich gelohnt hat
Feuerwache Köpenick nach Abschluss der Sanierung feierlich übergeben

Nach fast dreieinhalb Jahren ist die Sanierung der Feuerwache Köpenick am Katzengraben 1 abgeschlossen. Die zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) übergab das Gebäude an der Müggelspree am 10. Mai offiziell wieder an die Berliner Feuerwehr. In der Wache üben sowohl die Freiwillige als auch die Berufsfeuerwehr ihren Dienst aus. Bereits im April bezogen die Einsatzkräfte ihr frisch saniertes Stammhaus, nachdem sie für die Zeit der Baumaßnahmen ersatzweise in der Grünauer Straße 140...

  • Köpenick
  • 21.05.21
  • 1.145× gelesen
  • 1
Bauen
Unklar ist, ob und in welcher Form den Anwohnern der Innenhof in der Luzinstraße erhalten bleibt.
3 Bilder

Kampf um die Luzinstraße 11-13
Marzahn-Hellersdorf will gegen den Willen der BVV und der Anwohner grünen Innenhof bebauen

In den Innenstadtbezirken gibt es kaum noch welche. Marzahn-Hellersdorf dagegen verfügt noch über viele grüne Innenhöfe. Aufgrund des Wohnungsmangels geraten sie jedoch zunehmend in Gefahr. An der Luzinstraße 11-13 in Hellersdorf droht eine solche grüne Oase nun bebaut zu werden. Vor einigen Jahren wurde die im Innenhof liegende, eingezäunte Baufläche der Berliner Immobilienmanagement GmbH zur Vermarktung übertragen. „Um eine verträgliche Bebauung zu gewährleisten“, wie die für die...

  • Hellersdorf
  • 20.05.21
  • 323× gelesen
Bauen
Die frühere Unterkunft für Geflüchtete am Blumberger Damm/ Ecke Landsberger Allee wurde aus 400 Seecontainern zusammengesetzt.

Container bleiben weiterhin stehen

Marzahn. Die Zukunft der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft am Blumberger Damm/ Ecke Landsberger Allee ist weiterhin unklar. „Über die künftige Verwendung – an gleicher Stelle oder gegebenenfalls auf einer oder mehreren anderen Liegenschaften – ist bisher nicht abschließend entschieden. Aus diesem Grund können wir auch keinen Rückbautermin benennen“, teilte Johanna Steinke von der Berliner Immobilienmanagement GmbH auf Nachfrage der Berliner Woche mit. Die insgesamt 400 verbauten Module,...

  • Marzahn
  • 13.05.21
  • 231× gelesen
Bauen
An dieser Stelle soll die geplante Brücke auf östlicher Seite des Adlergestells ankommen.
2 Bilder

Sicher auf die andere Seite
2022 beginnen die Bauarbeiten für eine neue Brücke übers Adlergestell

Eine neue Fuß- und Radwegbrücke wird zukünftig die Ortsteile Adlershof und Johannisthal verbinden. Sie soll von der Elan-Tankstelle nördlich der Neltestraße über das Adlergestell und die Bahngleise bis zum Knotenpunkt Wagner-Régeny- und Igo-Etrich-Straße führen. Der Senat will damit eine Verbindung zwischen den Naherholungsgebieten Landschaftspark Johannisthal im Süden und Köllnische Heide im Norden schaffen. Im Frühjahr 2022 sollen die zirka zweijährigen Bauarbeiten starten. Die Fertigstellung...

  • Adlershof
  • 06.05.21
  • 1.013× gelesen
Bauen
Noch eine Visualisierung, bald schon Realität: die neue Wache der Freiwlligen Feuerwehr Grünau.

„Unverzichtbar für unsere Sicherheit“
Freiwillige Feuerwehr Grünau feiert Richtfest

Das Land Berlin investiert kräftig in die Sanierung und den Ausbau der Feuerwachen. Davon profitiert auch die Freiwillige Feuerwehr Grünau in der Schlierseestraße. Dort sind seit Baubeginn mit dem Abriss der Bestandswache im Juli 2020 inzwischen gut neun Monate vergangen. Kürzlich wurde das Richtfest für den Neubau gefeiert. Finanziert wird dieser vollständig aus dem SIWANA-Programm („Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeit“). Die Kosten belaufen sich auf knapp fünf...

  • Grünau
  • 06.05.21
  • 87× gelesen
Bauen

Senat startet Bürgerbeteiligung
"ULAP-Quartier" in Moabit wird konkret

Für das "ULAP-Quartier" westlich des Hauptbahnhofs startet der Senat jetzt die Bürgerbeteiligung. Auf dem Areal an der Invalidenstraße soll ein Mix aus Wohnen, Schule, Polizeistandort, Verwaltung und Gewerbe entstehen. Mit dem Dialogverfahren sollen die "besten Ideen für die städtebauliche Planung" gesammelt werden, teilte Stadtentwicklungssenator Sebastian Scheel (Linke) jetzt mit. Los geht es mit einem Online-Infoabend am 6. Mai, bei dem über den Beteiligungsprozess aufgeklärt wird. Start...

  • Moabit
  • 01.05.21
  • 202× gelesen
Bauen

Ideen für bezahlbaren Wohnraum gesucht
BIM hat in Baumschulenweg und Niederschöneweide Konzeptverfahren gestartet

Die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) sucht nach geeigneten Konzepten für zwei Grundstücke im Bezirk, auf denen bezahlbarer Wohnraum entstehen soll. Es handelt sich um die Standorte Radenzer Straße gegenüber den Hausnummern 50, 52 und 54 in Baumschulenweg sowie Brückenstraße 20 in Niederschöneweide. „Auf unbebauten Grundstücken, die bauplanungsrechtlich als Wohnungsbaustandorte klassifiziert sind, steht die Entwicklung von bezahlbarem Wohnraum mit einer ausgewogenen sozialen Mischung...

  • Treptow-Köpenick
  • 07.04.21
  • 198× gelesen
Bildung

60 Luftreiniger in Schulen installiert

Treptow-Köpenick. Luftreiniger sollen zusätzlich zum regelmäßigen Lüften das Ansteckungsrisiko in den Klassenräumen während des Unterrichts verringern. Wie aus einem Bericht des Bezirksamts hervorgeht, konnten bis zum 25. Februar alle 60 vom Schul- und Sportamt beschafften Geräte in Betrieb genommen werden. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) wird demnach außerdem in den nächsten Wochen aus einer zweiten Tranche insgesamt 138 Luftreiniger in fünf verschiedenen Modellen an die Schulen...

  • Treptow-Köpenick
  • 16.03.21
  • 15× gelesen
Politik

Ausschuss gibt grünes Licht
B-Plan-Änderung für neue Feuerwache

Der Bau einer neuen Wache für die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf (FFW) ist wieder ein Stück näher gerükt. Der Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hat in einem Beschluss den Bebauungsplan verändert. Seit Jahren schon ist die derzeitige Wache der FFW in der Donizettistraße stark sanierungsbedürftig und erfüllt nur noch eingeschränkt die Anforderungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Eigentlich wäre also dringendes Handeln geboten. Doch die schwierige Suche nach...

  • Mahlsdorf
  • 09.03.21
  • 45× gelesen
Blaulicht
Der Sanierungsrückstau der Polizeiwache an der Cecilienstraße beträgt rund 95 Millionen Euro.

Berlin rüstet Polizeiwache um und auf
Zaunanlage und Heizung der Wache an der Cecilienstraße werden erneuert

Die Polizeiwache an der Cecilienstraße 92 weist einen gewaltigen Sanierungsrückstau auf. Nach einem aktuellen Gebäudescan der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) beträgt er rund 95 Millionen Euro. Diese Summe erscheint umso größer, wenn sie in Relation zu einem anderen Wert betrachtet wird. So stehen zum Abbau des Sanierungsrückstaus aller Polizeiliegenschaften in der Stadt pro Jahr lediglich 28,5 Millionen Euro zur Verfügung. Vom Jahresbudget fließen in den kommenden Monaten weitere...

  • Biesdorf
  • 05.03.21
  • 398× gelesen
Bildung

Luftreiniger werden jetzt verteilt
75 Geräte an Schulen geliefert - weitere folgen

In Mitte bekommen Schulen jetzt die bestellten Luftreiniger. 75 Geräte wurden mit der ersten Tranche geliefert. Eltern und Fördervereine haben teilweise separat bestellt. Während erste Bezirke wie Steglitz-Zehlendorf, Pankow und Friedrichshain-Kreuzberg sie schon im Januar hatten, ist es jetzt auch in Mitte soweit. Die bestellten Luftreinigungsgeräte werden an die Schulen verteilt. Nach erfolgter Ausschreibung konnten mit dem wirtschaftlichsten Angebot insgesamt 75 Geräte beschafft werden,...

  • Mitte
  • 18.02.21
  • 92× gelesen
Bauen
So wird der Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Schmöckwitz in der Godbersenstraße aussehen. Rechts davon befindet sich die Aral-Tankstelle.

Neue Fahrzeughalle und Büros
Bald beginnen die Bauarbeiten für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz

Bereits 2015 begannen die Diskussionen um den Standort für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Schmöckwitz. In diesem Jahr können nun endlich die Bauarbeiten beginnen. Auf dem Grundstück in der Godbersenstraße nahe dem Adlergestell baut die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) ein modernes Gebäude. Nachdem Ende 2020 die Baugenehmigung erteilt wurde, sind in den vergangenen Wochen als bauvorbereitende Maßnahme auf einer Fläche von 2700 Quadratmetern insgesamt 46 Bäume gefällt worden. Dazu...

  • Schmöckwitz
  • 10.02.21
  • 344× gelesen
Bauen

Senatsbehörde zieht in den Bezirk

Marzahn. Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie eröffnet eine Außenstelle in der Rhinstraße 46. Ab dem Frühjahr und nach Abschluss von Umbaumaßnahmen sollen 230 Verwaltungsmitarbeiter auf fünf Etagen ihre Büros in der neuen Außenstelle beziehen. Am Hauptsitz in Mitte und in weiteren Berliner Außenstellen herrscht Raumnot. Der Mietvertrag wurde durch die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) bereits im Dezember abgeschlossen und hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Derzeit wird...

  • Marzahn
  • 10.02.21
  • 141× gelesen
Wirtschaft

BBF kauft Fröbelstraße 15

Prenzlauer Berg. Die Berliner Bodenfonds GmbH (BBF) hat für das Land Berlin das Grundstück Fröbelstraße 15 gekauft. Es soll künftig als Verwaltungs- und Kulturstandort genutzt werden. Verkäufer war die Vivantes GmbH, die die Liegenschaft selbst nicht mehr benötigt. Der Kaufpreis entspreche dem Verkehrswert, teilte die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH mit. Die Liegenschaft hat eine Gesamtgröße von 25 578 Quadratmeter und ist 1886/87 als damals größtes Berliner Obdachlosenasyl errichtet...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.02.21
  • 149× gelesen
Bauen
Das Dach des früheren Krankenhausgebäudes musste zurückgebaut werden. Das Gerüst bleibt so lange stehen, bis ein Notdach neu aufgebaut wurde.
5 Bilder

Ein Notdach nach dem Feuer
Das einstige Kinderkrankenhaus verfällt immer mehr

Beginnen jetzt etwa endlich die seit vielen Jahren angekündigten Sanierungsarbeiten am früheren Kinderkrankenhaus Weißensee? Das vermutet manch Autofahrer und Passant, der nach längerer Zeit mal wieder am inzwischen gesicherten Grundstück an der Hansastraße 178/180 vorbeikommt. Am großen Gebäude unmittelbar an der Hansestraße steht ein Baugerüst. Ende vergangenen Jahres begannen dort Bauarbeiten am Dach sowie am Obergeschoss. Wer allerdings täglich an den ruinösen Gebäuden des einstigen...

  • Weißensee
  • 12.01.21
  • 1.588× gelesen
  • 1
Bauen
Die Schwimmhalle befindet sich stilvoll unter einer Kuppel. Vandalismus hat dem Becken allerdings ganz schön zugesetzt.
3 Bilder

Interessenbekundungsverfahren gestartet
Neue Ideen für das Stadtbad Steglitz

Nach jahrelangem Leerstand soll das Stadtbad Steglitz endlich eine Zukunft bekommen. Das Land Berlin sucht Ideen für eine Nutzung des Gebäudekomplexes. Die Frist endet am 18. Dezember. So viel vorweg: Bis ins Stadtbad an der Bergstraße wieder Leben einzieht, werden noch etliche Jahre vergehen. Zunächst will die Berliner Immobilienmanagement (BIM) ermitteln, ob es überhaupt Interesse und realisierbare Ideen für die Immobilie gibt. „Für die BIM sind vorgeschaltete Interessenbekundungsverfahren...

  • Steglitz
  • 29.10.20
  • 234× gelesen
  • 1
Bauen

Ungeklärte Grundstücksfrage
Der Senat sieht keinen Zeitdruck bei der Planung einer neuen Rettungswache

Der Senat plant den Neubau einer Rettungswache, um die nördlichen Bereiche von Marzahn-Hellersdorf besser versorgen zu können. Dies bestätigte Staatssekretär Torsten Akmann (SPD) von der Senatsinnenverwaltung Anfang Januar. Bis August sollte die Grundstückssuche abgeschlossen sein. Davon ist nicht mehr die Rede. Akmann teilte jetzt auf Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) mit, dass die mit der Suche beauftragte Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) noch immer kein als...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 25.09.20
  • 126× gelesen
Bauen
Das Land Berlin investiert neun Millionen Euro in eine moderne Raumschießanlage am Polizeiabschitt 62 an der Cecilienstraße.
2 Bilder

Schusstraining ohne Gesundheitsgefahr
An der Cecilienstraße entsteht eine moderne Raumschießanlage für die Berliner Polizei

Als Reaktion auf den Skandal um belastete Schießstände hat das Land Berlin im vergangenen Jahr große Investitionen in fünf neue und hochmoderne Schießanlagen angekündigt. Eine davon entsteht an der Polizeiwache des Abschnitts 62 in der Cecilienstraße. Sie soll bis Ende dieses Jahres fertiggestellt sein. Die Schießanlage wird allen Berliner Polizisten zur Verfügung stehen. „Auf die Größe des Landes Berlin bezogen ist es von Vorteil, Fortbildungskapazitäten an verschiedenen Standorten der Stadt...

  • Biesdorf
  • 07.09.20
  • 285× gelesen
  • 1
Leute
Die Stele neben dem Rathausaltbau.

Stele kehrt zurück
Bezirksamt stellt Infotafel neu auf

Die Stele für Elise und Otto Hampel kehrt auf den Rathausvorplatz zurück. Unbekannte hatten sie zerstört. Realisiert wurde die neue Tafel nach dem Entwurf der Künstlerin Ingeborg Lockemann jetzt ein zweites Mal. Ab dem 2. September steht die Stele als Erinnerung an das Weddinger Ehepaar Elise und Otto Hampel dann wieder am selben Ort: auf dem Vorplatz vor dem Rathaus Wedding. Unbekannte hatten die Infostele im April dieses Jahres zertört. Feierlich enthüllt wurde sie im Juli vor zwei Jahren....

  • Wedding
  • 31.08.20
  • 93× gelesen
Bauen
Über dem neuen Einsatztrainingszentrum der Polizei Berlin in Lankwitz wird die Richtkrone gezogen.
2 Bilder

Auf den Ernstfall vorbereitet
Richtfest für Einsatztrainingszentrum der Polizei

Auf dem Gelände der Polizeidirektion 4 in der Gallwitzallee 87 entsteht derzeit eines der modernsten Einsatztrainingszentren Deutschlands. Nur ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde nun Richtfest gefeiert. Mit dabei waren Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD). Das neue Trainingszentrum der Polizei wird mit einer modernen Raumschießanlage, Laserschießräumen, Übungsflächen auf dem Dach und Sondertrainingsbereichen ausgestattet. Wenn die Anlage im Herbst 2021...

  • Lankwitz
  • 29.07.20
  • 245× gelesen
Bauen
Das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin blieb wie die Oberstufenzentren in der Corona-Schließzeit außer Betrieb.
2 Bilder

Schließzeit für Arbeiten genutzt
Instandseztung im Schul- und Leistungssportzentrum

44 Oberstufenzentren und zehn zentral verwaltete Schulen in Berlin wurden Anfang Mai nach sechs Wochen Corona-Schließzeit schrittweise geöffnet. Die Senatsbildungsverwaltung und die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) nutzten die Unterrichtspause für Instandsetzungen. Manche bereits geplanten Maßnahmen wurden vorgezogen, andere verstärkt. Die coronabedingte Schließzeit sei vor allem für Arbeiten genutzt worden, die im laufenden Betrieb schwierig zu realisieren sind, teilt die...

  • Lichtenberg
  • 15.05.20
  • 188× gelesen
Wirtschaft

Strandbad Tegel öffnet diesen Sommer wohl nicht mehr

Tegel. Das Bezirksamt geht davon aus, dass das Strandbad Tegel in diesem Sommer nicht wiedereröffnet werden kann. Der CDU-Bezirksverordnete Felix Schönebeck hatte am 31. März mitgeteilt, dass es nach einem Konzeptverfahren der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) eine Entscheidung für einen Interessenten gegeben habe und nur noch formal ein Erbbaupachtvertrag abgeschlossen werden müsse. Die BIM dementierte dies daraufhin. Am 14. April wiederum erklärte das Bezirksamt: „Dem favorisierten...

  • Tegel
  • 14.04.20
  • 120× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.