Anzeige

Alles zum Thema Christine Keil

Beiträge zum Thema Christine Keil

Kultur
Bis vor einem Jahr war Christine Keil Jugendstadträtin des Bezirks. Beim Fest zum Start ins Jubiläumsjahr schminkte sie Kinder.
10 Bilder

Das Kindermuseum an der Senefelderstraße startet ins Jubiläumsjahr

Prenzlauer Berg. Seinen 25. Geburtstag feiert das MachMit! Museum für Kinder mit einem ganzen Festjahr. Zum Auftakt fand jetzt ein großes Familienfest im und vor dem Museum in der Senefelderstraße 5 statt. Die Besucher konnten sich vor dem Museum schminken lassen, Musik und Clownerie erleben und neue und alte Spiele ausprobieren. Im Museum war die neue Ausstellung „Der weitere Horizont“ zu sehen und es konnte durchs Kletteregal getobt werden. Museumsleiterin Uta Rinklebe empfing Gäste aus...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.10.17
  • 111× gelesen
Soziales
Im neuen Familienwegweiser 2017 gibt es erstmals auch Teile in Brailleschrift.
2 Bilder

Ein Muss für Familien: Lokales Bündnis gibt neuen Wegweiser heraus

Pankow. Für das Jahr 2017 ist der Pankower Familienwegweiser noch einmal erweitert worden. Herausgegeben wird er vom Lokalen Bündnis für Familie Pankow. „Für die Ausgabe 2017 hatten wir uns zusammen mit dem Bezirksamt Pankow die Umsetzung weiterer Verbesserungen und Ergänzungen vorgenommen“, sagt Andreas Gerts vom Bündnis. Die größte Neuerung: Der Wegweiser beinhaltet in diesem Jahr erstmals Seiten in Brailleschrift, sodass auch Blinde und Sehschwache die Broschüre besser nutzen können....

  • Pankow
  • 07.01.17
  • 39× gelesen
Bildung
Auf diesem Spielplatz ist alles anderes. Das wurde bereits bei der Eröffnung deutlich. Jugendstadträtin Christine Keil durchschnitt kein Band, sondern durchschlug mit einer Axt ein Tau.
7 Bilder

Kinder entdecken auf neuem Spielplatz die Natur

Buch. Ein Spielplatz ohne Wippen, Schaukeln, Klettergerüsten? Wie soll das gehen? Und haben die Kinder überhaupt Spaß auf solch einem Spielplatz? Diesen Fragen ging die Landschaftsarchitektin Susanne Pretsch in den vergangenen Monaten nach. Dazu holte sie sich Fachleute an ihre Seite: Kinder aus Bucher Kitas und Grundschulen. Mit ihnen überlegte Susanne Pretsch, was auf dem Spielplatz vorhanden sein sollte, damit er attraktiv für Kinder wird. Dabei stand sie vor der nicht einfachen...

  • Buch
  • 11.10.16
  • 462× gelesen
Anzeige
Wirtschaft
Bürgermeister Matthias Köhne und Jugendstadträtin Christine Keil zeichneten Kerstin Preuß und Peter Albrecht von der GEBIFO mbH mit dem Pankow Ausbildungspreis 2016 aus. Das Unternehmen gewann in der Kategorie „bis fünf Mitarbeiter“.
6 Bilder

Viele Tipps für Azubis in spe: Ausbildungsoffensive startet in ihr zehntes Jahr

Pankow. Die Ausbildungsoffensive Pankow wird auch in den kommenden Monaten junge Leute dabei unterstützen, einen Ausbildungsplatz zu finden und gut durch die Ausbildung zu kommen. Die Ausbildungsoffensive 2016/2017 wurde mit einer Auftaktveranstaltung in der Brillat-Savarin-Schule in der Buschallee 23 gestartet. Diese Schule ist das Oberstufenzentrum Gastgewerbe. Es ist das größte seiner Art in ganz Deutschland. Die Ausbildungsoffensive in diesem Jahr an einem OSZ zu starten, habe seinen...

  • Pankow
  • 10.10.16
  • 73× gelesen
Kultur
Dr. Andreas Urbich ist Geschäftsführer des KBW. Er freut sich auf den anstehenden Ausbau des einstigen Kulturhauses.
4 Bilder

Kulturhaus Weißensee: Bezirksamt handelte Vertrag mit dem Kommunalen Bildungswerk aus

Weißensee. Das einstige Kulturhaus „Peter Edel“ wird endliche wiederbelebt. Mit dem gemeinnützigen Verein Kommunales Bildungswerk (KBW) hat das Bezirksamt endlich einen Partner gefunden, der das Haus sanieren und nutzen wird. „Aus dem ehemaligen Kulturhaus wird ein offenes Kultur-, Bürger- und Bildungszentrum“, sagt Pankows Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke). Der Fachbereich Facility Management hat mit dem Verein inzwischen einen Erbbaurechtsvertrag ausgehandelt....

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 29.09.16
  • 200× gelesen
Bauen
Auf dem Vereinsplatz erwarteten die Teilnehmer von Politikern klare Aussagen. Richtig zufrieden waren sie mit dem Ergebnis allerdings nicht.
2 Bilder

Erholung im Schatten des Baugebiets? Siedler wollen städtebauliche Planung kritisch begleiten

Blankenburg. Die Anlage Blankenburg ist die größte Erholungsanlage Berlins. Sie umfasst 1360 Grundstücke verteilt auf etwa 83 Hektar. Allerdings unterscheidet sie sich von Kleingartenanlagen dadurch, dass sie eine Mischanlage ist. Kleingärtner und Erholungssuchende finden sich dort ebenso wie Sommer- und Winterbewohner, Eigentümer und Erbbauberechtigte. Insgesamt sind es fast 4000 Menschen, die in der Anlage leben, sie zur Erholung oder als Kleingärtner nutzen. Immer wieder fürchten Mitglieder...

  • Blankenburg
  • 22.09.16
  • 344× gelesen
Anzeige
Bildung
Trainer Mirko Petrick freut sich mit den jungen Basketballern Jasper, Leonhard, Nike, Ana, Ilja und Caspar, dass ihre Sporthalle an der Sredzkistraße wieder fürs Training zur Verfügung steht. Sechs Jahre lang konnten Alba-Sportler hier nicht trainieren.
6 Bilder

Trotz ausstehenden Gerichtsurteils wurde jetzt die Sporthalle an der Sredzkistraße wiedereröffnet

Prenzlauer Berg. Die obere Sporthalle in der Sredzkistraße 8-12 kann endlich wieder genutzt werden. Weil deren Sanierung sehr aufwendig war, feierten alle an der Planung und am Bau Beteiligten das mit einem kleinen Fest. Ein solches Theater wie mit dieser Sporthalle haben die Bezirksamtsmitarbeiter und Bezirkspolitiker noch nie erlebt. Die Halle ist eigentlich ein Neubau. Zwischen 1998 und 2003 ist das Gebäude an der Sredzkistraße als Doppelsporthalle errichtet worden. Hauptnutzer ist die...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.09.16
  • 149× gelesen
Politik

Sprechstunden im Bezirksamt

Weißensee. Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen), Pankows Stadtrat für Stadtentwicklung, führt am 15. September von 15 bis 17 Uhr eine Sprechstunde im Dienstgebäude an der Darßer Straße 203, Raum 203, durch. Der Stadtrat steht allen Bürgern für Fragen und Anregungen, die seinen Zuständigkeitsbereich betreffen, zur Verfügung. Zu Kirchners Ressort gehören das Stadtentwicklungs-, das Straßen- und das Grünflächenamt. Anmeldung unter  902 95 85 20. Am selben Tag lädt auch die Stadträtin für...

  • Pankow
  • 04.09.16
  • 8× gelesen
Bauen
Die neue Halle wird direkt an die weiße Brandmauer des Wohnhauses an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße grenzen.

Sport auf zwei Etagen: Bauarbeiten für Halle im Bötzowviertel beginnen

Prenzlauer Berg. Im vergangenen Jahr hat der Umbau der alten Schule an der Pasteurstraße 7–11 begonnen, nun steht der erste Spatenstich für die Sporthalle auf dem Programm – am Donnerstag, 18. August, um 11 Uhr. Ort des Geschehens ist das Grundstück Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6–9, das an den hinteren Teil der Schule grenzt. Geplant ist ein rund 18 Meter hohes Gebäude, das aus zwei übereinander gestapelten Zweifeldhallen besteht. Es wird direkt an die Brandmauer des benachbarten Wohnhauses...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.08.16
  • 246× gelesen
Bildung
Energiemanager aus Schulen des Bezirks und Projektleiter Richard Häusler (rechts) zogen Bilanz, was sie im zurückliegenden Jahr erreichten. Mit dabei war Stadträtin Christine Keil (4. v. links).

Energiemanager ziehen Bilanz: Das Projekt "Köpfchen statt Kohle" hat viel erreicht

Pankow. Können Schüler eigenständig die Heizungen in ihren Schulgebäuden regulieren? Dürfen sie Politiker so lange nerven, bis endlich die Fassadendämmung am Schulhaus repariert wird? Schaffen Kinder es, ein Lüftungsmanagement für Klassenräume zu entwickeln? All diese Fragen kann das Projekt-Team vom „Köpfchen statt Kohle“ mit Ja beantworten. Denn all das haben Schüler aus 17 beteiligten Pankower Schulen im zurückliegenden Jahr erreicht. Was sie motivierte und wie sie das alles schafften:...

  • Pankow
  • 16.07.16
  • 54× gelesen
Politik

Eine Bewerbung Pankows für das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ist möglich

Pankow. Der Bezirk kann sich um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ bewerben. Das ergab eine Prüfung der Voraussetzungen und der nötigen Schritte, um dieses Siegel zu erhalten. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hatte das Bezirksamt beauftragt zu prüfen, welche Möglichkeiten der Bewerbung Pankows es gibt. Das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ orientiere sich an den Qualitätsstandards zur Umsetzung der Kinderrechte der Vereinten Nationen, sagt dazu Pankows Jugendstadträtin Christine...

  • Pankow
  • 06.07.16
  • 34× gelesen
Bildung
Die Landschaftsarchitektin Susanne Pretsch besprach in Workshops mit Kindern, wie der neue Spielplatz gestaltet werden soll.
3 Bilder

Bauen, matschen, toben: Am S-Bahnhof wird jetzt ein neuartiges Spielplatzkonzept umgesetzt

Buch. Unmittelbar am S-Bahnhof Buch entsteht in den kommenden Wochen die erste öffentliche naturnahe Spielfläche des Bezirks. Die Bauarbeiten beginnen in dieser Woche. Der neue Spielplatz entsteht auf der bewaldeten Fläche, die an den Abenteuer- und Archäologiespielplatz Moorwiese angrenzt. „Das Besondere an diesem Projekt ist, dass herkömmliche Spielgeräte fehlen“, erklärt die Landschaftsarchitektin Susanne Pretsch. Was hier entsteht, nennt sich im Fachjargon „Naturerfahrungsraum“. „Hier...

  • Buch
  • 20.06.16
  • 190× gelesen
Bildung
Annett Rose am ersten Stallgebäude, das seinerzeit auf dem Kinderbauernhof errichtet wurde.
2 Bilder

Ein Vierteljahrhundert Kinderbauernhof Pinke Panke

Pankow. Der Kinderbauernhof Pinke Panke besteht jetzt seit 25 Jahren. Das wurde kürzlich gefeiert. Die Idee für diesen pädagogisch betreuten Bauernhof mit Abenteuerspielplatz hatte Annett Rose. „Ich kam aus der Spielwagenbewegung“, erinnert sich die heutige Leiterin des Pinke Panke. „Wir hatten so was schon mal in Stendal probiert. In der Wendezeit dachte ich mir: So einen Kinderbauernhof müsste man jetzt einfach mal in Berlin aufbauen. So begann ich, Mitstreiter zu suchen.“ Größtes Problem...

  • Niederschönhausen
  • 18.06.16
  • 144× gelesen
Bildung
Joana Strauch und Lennard Leyber aus der 9c der Janusz-Korczak-Oberschule bearbeiten einen Robinien-Stamm. Der wird in ein Jause-Eck verbaut, das an der längsten Schulbank Berlins entsteht.
2 Bilder

Kreative Ideen gefragt: Die Stiftung Pfefferwerk unterstützt junge Leute

Prenzlauer Berg. Der Neubau eines Lehmbackofens, der Weiterbau der längsten Schulhofbank Berlins, die Küchenausrüstung einer Jugendeinrichtung und die Neugestaltung eines Schulhofs: Das alles macht die Stiftung Pfefferwerk möglich. Zu Beginn dieses Schuljahres legte sie erneut ihr Förderprogramm „Mit deiner Idee geht mehr!“ auf. Bewerben können sich Kinder und Jugendliche mit ihren Ideen. Wer einen Projektzuschuss erhalten möchte, bringt seine Ideen erst einmal zu Papier. Diese können dann mit...

  • Pankow
  • 04.06.16
  • 121× gelesen
Bildung
Blick in den Eliashof: Der Schulhof und alle Gebäude sind jetzt saniert.
8 Bilder

Bezirksamt beendet die Sanierung des Komplexes Eliashof

Prenzlauer Berg. Die Sanierungsarbeiten am Eliashof sind beendet. Damit fand eines der langwierigsten Bauvorhaben des Bezirksamts seinen Abschluss. Es dauerte sechs Jahre. Der Schulkomplex in der Senefelderstraße 6 hat eine wechselvolle Geschichte. Errichtet wurde er Anfang des vergangenen Jahrhunderts nach Plänen des damaligen Stadtbaurats Ludwig Hoffmann. Bis 1999 wurden die Gebäude von der Struwwelpeter-Grundschule genutzt. „Weil die Zahl der Grundschüler seinerzeit in Prenzlauer Berg...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.16
  • 254× gelesen
Soziales
Sozialstadträtin Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD, 2. von rechts) und Jugendstadträtin Christine Keil (Die Linke, 3. von rechts) vereinbarten mit Vertretern der Träger von Stadtteilzentren, beim Thema generationsübergreifende Angebote weiter zu kooperieren.

Bezirksamt und Stadtteilzentren kooperieren im Interesse aller Generationen

Pankow. Ein Rahmenkonzept zur Weiterentwicklung der generationsübergreifenden Arbeit in Pankow unterzeichneten Vertreter von Bezirksamt, Paritätischem Wohnfahrtverband und Stadtteilzentren des Bezirks. Pankow steht vor großen demografischen Herausforderungen. Auf der einen Seite ist der Bezirk bei Jüngeren sehr beliebt. Es ziehen immer mehr Familien mit Kindern her. Auf der anderen Seite leben immer mehr Senioren in Pankow. Das Durchschnittsalter der Pankower nimmt mit Erhöhung der...

  • Pankow
  • 14.03.16
  • 53× gelesen
Politik

Der Vertrag ist verlängert

Niederschönhausen. Das Bezirksamt hat den Nutzungsvertrag für die Begegnungsstätte Stille Straße 10 bis zum Ende des Jahres verlängert. Damit kann die Volkssolidarität gemeinsam mit dem Verein Stille Straße 10 die bisherigen Angebote im Haus fortsetzen. Die Volkssolidarität bemüht sich derzeit um das Grundstück in der Tschaikowskistraße 14. Hier will man eine Einrichtung der Behindertenhilfe mit neuer Begegnungsstätte bauen. Bis zu einer Entscheidung über dieses Projekt solle der...

  • Niederschönhausen
  • 12.03.16
  • 11× gelesen
Verkehr

Die Parkplätze werden vermietet

Prenzlauer Berg. Aus den Parkplätzen im Bereich der Kniprodestraße 94/96, die jahrelang frei von Anwohnern genutzt wurden, werden nun Mieterparkplätze. Das teilt die Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke), mit. Seit einem Jahr sind diese Parkplätze gesperrt. Deshalb forderte die BVV das Bezirksamt auf, sich gegenüber der Flächeneigentümerin dafür einsetzen, dass die Anwohner die Parkplätze wieder nutzen können. Die Stellplätze, die sich an den Bahngleisen befinden,...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.02.16
  • 38× gelesen
Politik
Ein neuer Interessent möchte das Gebäude des früheren Kulturhauses wiederbeleben.

Bezirk ist vom Konzept des Kommunalen Bildungswerks für das Kulturhaus überzeugt

Weißensee. Es sieht immer schlimmer aus: das einstige Kulturhaus „Peter Edel“ in der Berliner Allee 125. Doch nun gibt es neue Hoffnung für die landeseigene Immobilie. „Aus dem ehemaligen Kulturhaus wird ein offenes Kultur-, Bürger- und Bildungszentrum“, teilt Pankows Stadträtin für Facility Management, Christine Keil (Die Linke), mit. Das Bezirksamt Pankow nimmt Vertragsverhandlungen über einen Erbbaurechtsvertrag mit dem gemeinnützigen Träger „Kommunales Bildungswerk“ auf. Ausschlaggebend...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 04.02.16
  • 309× gelesen
Politik

Beim Kinderschutz zusammenarbeiten

Pankow. Die Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit zur Sicherstellung des Kinderschutzes in Pankow wurde dieser Tage verlängert. Jugendstadträtin Christine Keil (Die Linke) und die Stadträtin für Gesundheit, Soziales, Schule und Sport, Lioba Zürn-Kasztantowicz (SPD) unterschrieben eine entsprechende Vereinbarung. Die Vereinbarung wurde erstmals 2007 geschlossen, damit durch abteilungsübergreifende Zusammenarbeit Risiken bei der Entwicklung von Kindern möglichst frühzeitig erkannt...

  • Pankow
  • 22.01.16
  • 71× gelesen
Verkehr

Mit Schutz gegen Raser: Bauarbeiten im Grünkardinalweg beendet

Blankenburg. Auf dem Grünkardinalweg in der Anlage Blankenburg scheinen nun endlich alle Arbeiten abgeschlossen zu sein. Die Anlieger brauchten viel Geduld und Ausdauer. Der Grünkardinalweg war vor zwei Jahren noch eine der marodesten Straßen des Bezirks. Viele Pkw- und Lkw-Fahrer nutzten ihn als Umfahrung für den häufig verstopften Knotenpunkt Heinersdorfer Straße, Krugstege und Bahnhofstraße. Diese extreme Nutzung hinterließ ihre Spuren. Verwaltet werden die Siedlung Blankenburg und der...

  • Blankenburg
  • 10.01.16
  • 111× gelesen
Politik

Stadträtin Christine Keil (Die Linke) tritt bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus an

Pankow. Der Kreisverband der Linkspartei hat seine Kandidaten für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im September 2016 nominiert. Erklärtes Wahlziel der Partei ist es, in der kommenden Wahlperiode in Berlin wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen. Eine Überraschung gibt es bei der Kandidatennominierung im Wahlkreis 4. Die bisherige Stadträtin für Jugend und Facility Management, Christine Keil, hatte erklärt, dass sie nicht mehr für das Bezirksamt kandidiert. Sie erreicht 2018 die...

  • Pankow
  • 31.12.15
  • 317× gelesen
Bildung
Christine Keil (Mitte) informierte sich in der Carl-Humann-Schule über die Arbeit des Projektes "Köpfchen statt Kohle". Neben Schulleiterin Katrin Meissner und Lehrerin Kathrin Hillers zeigen Schüler ein Plakat.

Kleine Energiemanager: Stadträtin Christine Keil besuchte Grundschulen

Prenzlauer Berg. Auf einer „Klimatour“ informiert sich dieser Tage Stadträtin Christine Keil (Die Linke) über die Ergebnisse der Arbeit des Projektes "Köpfchen statt Kohle". Dass sie ein besonderes Interesse daran hat, liegt an ihrem Amtsbereich. Sie ist nicht nur Jugendstadträtin, sondern zugleich auch für den Bereich Facility Managment, also für die öffentlichen Gebäude im Bezirk zuständig. Dass dort Energie gespart wird, damit weniger Betriebskosten anfallen, liegt ihr daher am Herzen....

  • Prenzlauer Berg
  • 01.12.15
  • 85× gelesen
Soziales
Die Pankower Schauspielerin und Mutter Henriette Richter-Röhl schrieb ein Grußwort für den neuen Familienwegweiser. Sie präsentiert ihn mit Andreas Gerts und Dominik Schmidt von der Agentur InTouch.
3 Bilder

Neuer Wegweiser für Pankower Familien erschienen

Pankow. Seinen neuen „Wegweiser für Familien 2016 für Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg“ hat das Lokale Bündnis für Familie Pankow herausgegeben. „Für den neuen Wegweiser haben wir zusammen mit dem Bezirksamt weitere Verbesserungen und Ergänzungen vorgenommen“, sagt Andreas Gerts, der Sprecher des Bündnisses. Weil er so nachgefragt ist, erscheint der Wegweiser für 2016 in einer Auflage von 20 000 Exemplaren. Er liegt in vielen Einrichtungen im Bezirk aus. Mit seinen 114 Seiten ist er ein...

  • Pankow
  • 20.11.15
  • 254× gelesen
  • 1
  • 2