Mülldetektive sind los: Umweltprojekt in Spandauer Kneipp-Kita

Jede Menge Plastikmüll kam bei der Sammelaktion der Kneipp-Kita zusammen. (Foto: Kneipp-Kita)

Spandau. Die kleinen Besucher der Kneipp-Kita am Brunsbütteler Damm haben sich jetzt an einer bundesweiten Umweltaktion beteiligt. Als Mülldetektive setzten sie ein Zeichen gegen Wegwerfplastik – für den Schutz von Ressourcen.

650 Kindertagesstätten im ganzen Land konnte die Umweltstiftung Save Our Future für ihr Projekt „Mülldetektive“ gewinnen, für das Bildungssenatorin Johanna Wanka (CDU) die Schirmherrschaft übernommen hat. Auch die Spandauer Kneipp-Kita war mit von der Partie – zunächst mit einer großangelegten Sammelaktion der Kinder.

Die Kleinsten suchten das Kita-Gelände ab und fanden in Büschen Bonbonpapier, kaputtes und vermisstes Spielzeug. Die Drei- bis Fünfjährigen sammelten im Umfeld der Kita Müll ein – und zwar an einem Vormittag so viel, dass es einen Wagen gebraucht hätte, um der Funde Herr zu werden. Im Anschluss schauten die Kinder einen kurzen Trickfilm zum Thema an, bevor sie an verschiedenen Stationen in der Kita mit Plastikmüll basteln, experimentieren und spielen durften. Ein Joghurtbecher-Minigolf, CD-Halter-Teller, ein Deckel-Memory, Bechertelefone, Flaschenkräutergärten – das sind nur einige der Spiel- und Wiederverwertungsideen, die dabei entstanden. „Die Kinder sprudelten nur so vor Tatendrang“, sagt Erzieherin Anja Oppermann, die die Aktion gemeinsam mit ihrem Kollegen Christian Rietschel auf die Beine gestellt hat. Besonders schön für die Initiatoren: „Alle Gruppen, Kita-Mitarbeiter und viele Eltern haben mitgemacht.“

Auf Plastik soll künftig verzichtet werden

Und das Projekt ist sogar nachhaltig. Damit künftig Spielzeug nicht mehr weggeworfen, sondern weitergegeben wird, gibt es jetzt eine Tausch- und Verschenke-Box im Kitaflur. Leere Filzstifte kommen nicht mehr in den Müll, sondern in eine Sammelkiste fürs TerraCycle-Programm, und per Fotowettbewerb „Einfälle statt Plastikabfälle“ suchen die kleinen Detektive weiterhin Ideen, um den Müll deutlich zu reduzieren. Für Anja Oppermann steht fest: „In unserer Kneipp-Kita werden wir künftig noch viel mehr auf Plastik verzichten.“ bm

Ausführliche Infos über das Projekt gibt es unter www.muelldetektive.de, Näheres über die Umweltstiftung unter www.save-our-future.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.