Alles zum Thema Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Umwelt
Es ist eng auf dem zweiten, fünf Quadratmeter großen Balkon von Birgit Schattling. Doch hier oben im 6. Stock gibt es eine unglaubliche Pflanzenvielfalt. "Wenn man will, geht alles", sagt sie.
5 Bilder

Die Balkonbotschafterin
Birgit Schattling stellt Kongresse für Bio-Balkone ins Netz

„Wir brauchen mehr grüne, bunte, lebendige, vielfältige Balkone“, sagt Birgit Schattling. Ihrer erfüllt diese Forderung längst, doch sie will möglichst viele Menschen mitreißen. Deshalb startet am 20. März ihr Bio-Balkon-Kongress – online. In Kleinmachnow im Haus mit Garten aufgewachsen, war Birgit Schattling schon immer mit der Hobby-Gärtnerei verbunden. „Es war klar, dass ich zuhause mitmache und ein eigenes Beet habe“, erinnert sie sich. Als sie nach Berlin kam, bepflanzte sie...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 16.03.19
  • 24× gelesen
Bauen

Infos über richtiges Dämmen

Charlottenburg. Das Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB), Fasanenstraße 87a,  lädt am Donnerstag, 14. März, um 10 Uhr alle Interessierten zur Veranstaltung „Nachhaltig Dämmen – Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen“ ein. Experten aus der Praxis stellen Dämmmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen vor und stehen für Rückfragen sowie zur Diskussionen zur Verfügung. Anmeldungen für die Veranstaltung vor Ort und Rückfragen können per E-Mail an...

  • Charlottenburg
  • 07.03.19
  • 22× gelesen
Umwelt

Der Klimawandel und die Folgen

Kreuzberg. Die Bezirksämter Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln laden zum Film- und Diskussionsabend ins Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, ein: Montag, 11. März, um 19.30 Uhr wird der Film „Zwischen Himmel und Eis“ gezeigt. Er handelt vom französischen Wissenschaftler Claude Lorius, der Erforschung der Antarktis und des Erdklimas. Danach gibt es eine Diskussion mit Hendrik Zimmermann von Germanwatch. Thema: die Ergebnisse der UN-Klimakonferenz in Katowice. Im Fokus steht der Schutz der am...

  • Neukölln
  • 06.03.19
  • 17× gelesen
Kultur

99 Karikaturen vom Leben

Charlottenburg. Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) wird am Mittwoch, 6. März, um 16.30 Uhr die Ausstellung “Glänzende Aussichten” von Misereor in der Rathausgalerie, 2. Etage, Otto-Suhr-Allee 100, eröffnen. In 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsum, Klimawandel und Gerechtigkeit wagen 40 Karikaturisten einen anderen Blick auf die Herausforderungen unserer Zeit. Die Ausstellung kann täglich von 8 bis 18 Uhr besucht werden. Schulklassen oder Gruppen können unter der E-Mail-Adresse...

  • Charlottenburg
  • 01.03.19
  • 55× gelesen
Umwelt

Nachhaltig im Bezirk agieren

Köpenick. Was können wir tun, um den Bezirk und unseren Konsum nachhaltiger zu gestalten, um weltweit die Nachhaltigkeitsziele voranzubringen? Was kann jeder Einzelne tun? Das Bezirksamt lädt am 12. März ab 17 Uhr zum Diskussionsabend in den Ratssaal des Rathauses, Alt-Köpenick 21, ein. Als Themenpaten informieren das Netzwerk Fahrradfreundliches Treptow-Köpenick und Fairtrade Town Treptow-Köpenick. Es werden gemeinsam Maßnahmen erarbeitet, die in die Kommunale Nachhaltigkeitsstrategie...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.02.19
  • 39× gelesen
Soziales

Nachhaltigkeit im Alltag
Neue Konsultationskita an der Gleimstraße

Die Kita Haus 2 in der Gleimstraße 46 ist vom Senat zur Konsultationskita ernannt worden. Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Das gilt auch für die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In der Kita Haus 2 Gleimstraße 46 suchen und finden schon die Jüngsten Möglichkeiten, nachhaltig zu handeln, ihre Lebenswelt mitzugestalten und zum Erhalt natürlicher Ressourcen beizutragen. Weil das dem Kita-Team so gut gelingt, entschloss sich der Senat, diese Kita in der Trägerschaft der...

  • Prenzlauer Berg
  • 28.02.19
  • 101× gelesen
Soziales

Reparieren statt wegwerfen

Wilhelmstadt. Unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ bietet das Repair Café im Stadtteilladen jeden zweiten Donnerstag im Monat Hilfe zur Selbsthilfe an. Nächster Termin ist der 14. März, wie gehabt von 17.30 bis 20 Uhr in den Räumen an der Adamstraße 39. Dort stehen Tische, Werkzeuge und Ersatzteile bereit und freiwillige Helfer, die sich mit der Reparatur von Elektrogeräten und anderen Alltagsgegenständen auskennen. Sie löten, flicken, klammern und hobeln. Dazu gibt es Kaffee und...

  • Wilhelmstadt
  • 25.02.19
  • 56× gelesen
  •  1
Bildung

Film & Gespräch über Bienen

Charlottenburg. Über die Filmreihe #2030 stellt die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf am Freitag, 1. März, um 18 Uhr den Streifen „More than honey“ von Markus Imhoof vor. Der Film ist kein weiterer über das Medienereignis Bienensterben. Es geht um das Leben, um Menschen und Bienen, um Fleiß und Gier, um Superorganismen und Schwarmintelligenz. Im Anschluss gibt es ein Gespräch. Wie können Wildbienen- und Umweltschutz im urbanen Raum durch...

  • Charlottenburg
  • 18.02.19
  • 36× gelesen
WirtschaftAnzeige
Um ca. 95 Millionen wurde die Zahl der Knotenbeutel
bei EDEKA bereits in den letzten drei Jahren
reduziert, auch durch das Angebot von Mehrwegnetzen.
4 Bilder

Partnerschaftsarbeit erfolgreich – von Banane bis Verpackung
EDEKA und WWF – Seit 10 Jahren mehr Umweltschutz in Regalen und Lieferketten

Seit zehn Jahren arbeiten EDEKA und WWF zusammen, um Produkte und Lieferketten umweltverträglicher zu machen. Was 2009 mit Nachhaltiger Fischerei begann, ist heute als Partnerschaft für Nachhaltigkeit ein Erfolgsmodell für mehr Umweltschutz im Lebensmitteleinzelhandel. Die Zusammenarbeit verkleinert nicht nur den ökologischen Fußabdruck von EDEKA, sondern verändert auch den Markt: ob bei Fisch, Bananen oder Verpackungen. „Die Tiefe und der Umfang des Engagements von EDEKA ist...

  • 12.02.19
  • 80× gelesen
  •  1
Umwelt
Unterschiedliche Symbole erleichtern die Orientierung. So stehen die beiden sich umarmenden Figuren für Initiativen, die Tüten mit Blatt und Herz für Lebensmittel- beziehungsweise Modeläden.
2 Bilder

Neuer, kostenloser Stadtplan für Nachhaltigkeit
Gut für Mensch und Natur

Das Bezirksamt hat den Faltplan „Neukölln von morgen“ herausgegeben. Eingezeichnet sind mehr als 70 Initiativen, Läden, Cafés und Unternehmen, die für Nachhaltigkeit stehen – Kurzbeschreibungen auf der Rückseite inklusive. Die Karte gibt so einen Überblick über die Geschäfte und Orte, die gut für Mensch und Natur sind. Dazu gehören Lebensmittel und Kleidung aus fairem Handel, bei deren Herstellung menschenwürdige Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne an erster Stelle stehen. Auch...

  • Neukölln
  • 09.02.19
  • 55× gelesen
Wirtschaft

Upycling Markt im Divan

Charlottenburg. Im Mehrgenerationenhaus Divan, Nehringstraße 26, findet am Sonnabend, 9. Februar, ein Upcycling Markt mit Künstlern und Handwerkern der TV-Sendung "Schätze aus Schrott" statt. Besucher können von 14 bis 18 Uhr Unikate und ganz besondere Einrichtungsgegenstände bestaunen und kaufen. In lockerer Atmosphäre mit Getränken und Musik sind dabei die Stars der Sendung einmal persönlich kennenzulernen. Auch Thomas Klotz, Moderator der Sendung, ist zusammen mit der Möbelhauerei als...

  • Charlottenburg
  • 06.02.19
  • 17× gelesen
Umwelt

Nachhaltig leben im Alltag

Zehlendorf. Im Stadtteilzentrum Mittelhof, Königstraße 42-43, gibt es eine neue Gruppe, die sich mit dem Thema „Nachhaltig leben“ beschäftigt. Es geht um den Schutz von Umwelt und Natur im Alltag, um Energiesparen und Ähnliches. Die Mitglieder der Gruppe treffen sich ab 13. Februar jeden zweiten Mittwoch im Monat von 17.30 bis 19 Uhr. Sie tauschen Tipps und Erfahrungen aus und entwickeln gemeinsam neue Ideen. Mehr Infos gibt es unter Telefon 80 19 75 38 und per E-Mail an...

  • Zehlendorf
  • 05.02.19
  • 12× gelesen
Umwelt

Umweltbüro im Allee-Center

Lichtenberg. Das mobile Umweltbüro macht am Dienstag, 12. Februar, von 16 bis 18 Uhr Station im Allee-Center an der Landsberger Allee 277. Auch im neuen Jahr beantworten die Experten der Lichtenberger Einrichtung alle Fragen in Sachen Umwelt und Naturschutz. Im Gepäck haben sie Info-Material, Flyer und die Lichtenberger Wanderkarten. bm

  • Lichtenberg
  • 03.02.19
  • 7× gelesen
Wirtschaft
Bei "EINS" kommt zusammen, was zusammen gehört  (v. li.): Jacek Zawisza (Start-up "Kamioni"), Sebastian Maaß (TU-Gründer, "Sopat GmbH"), TU-Präsident Christian Thomsen und Florian Hoos, Leiter des Centre for Entrepreneurship der TU Berlin.
2 Bilder

Ideen für die Zukunft
Coworking Space „EINS“ an der TU Berlin eröffnet

In ihrem Gebäude am Ernst-Reuter-Platz 1 hat die Technische Universität (TU) Berlin kürzlich ihren neuen Coworking Space „EINS“ für Gründer, Forscher und Studenten eröffnet. Auf etwa 1000 Quadratmetern stehen 80 Arbeitsplätze, eine Prototypenwerkstatt, Büro- und Seminarräume sowie eine Eventfläche zur Verfügung. Der Name passt zur Hausnummer. „EINS“ steht aber auch für Entrepreneurship, Innovation, Network und Sustainability, Hier sollen Forscher und ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse...

  • Charlottenburg
  • 03.02.19
  • 110× gelesen
Umwelt

Repair Café öffnet wieder am 7. Februar

Charlottenburg. Bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Arbeit, Bildung und Wohnen, Sophie-Charlotten-Straße 30, öffnet am Donnerstag, 7. Februar, wieder das Repair Café seine Pforten. Von 17 bis 19 Uhr wird nach Möglichkeit alles repariert, außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. maz

  • Charlottenburg
  • 30.01.19
  • 10× gelesen
UmweltAnzeige
Die Zeit der einzeln in Schutzfolie verpackten Bio-Gurke ist bei REWE vorbei.
4 Bilder

Themenstand Plastikreduktion auf der Grünen Woche gibt Auskunft
REWE bietet Bio-Gurke & Co. ganzjährig unverpackt an

Die Zeit der einzeln in Schutzfolie verpackten Bio-Gurke ist bei REWE vorbei, teilt das Handelsunternehmen anlässlich der Eröffnung des REWE-Themenstandes zur Plastikreduktion bei der Internationale Grüne Woche mit. Jetzt bietet REWE das empfindliche Gemüse ganzjährig nur noch mit einem Klebeetikett an: Ein Beispiel von insgesamt 1.122 Produkten, auf dessen Verpackung die REWE Group mittlerweile entweder komplett verzichtet oder diese umweltfreundlicher gestaltet hat. „Mit diesen Maßnahmen...

  • 18.01.19
  • 62× gelesen
UmweltAnzeige
In den etwa 40 Bistros und selbst betriebenen Bäckereien der REWE-Supermärkte im Stadtgebiet können Kunden künftig beim Kauf eines Heißgetränks sparen, wenn sie ihren eigenen Mehrwegbecher mitbringen.
3 Bilder

Eigenen Mehrwegbecher mitbringen und sparen
REWE-Märkte in Berlin unterstützen Umweltinitiative Better World Cup

Berlin. Mit REWE erhält die Berliner Initiative gegen Wegwerfbecher, Better World Cup, erstmals Unterstützung von einer großen Supermarktkette. In den etwa 40 Bistros und selbst betriebenen Bäckereien der REWE-Supermärkte im Stadtgebiet können Kunden künftig beim Kauf eines Heißgetränks sparen, wenn sie ihren eigenen Mehrwegbecher mitbringen. Wer statt des üblichen Einwegbechers auf die umweltfreundlichere Mehrwegalternative setzt, spart zehn Cent des Verkaufspreises. Better World Cup...

  • 03.01.19
  • 41× gelesen
Wirtschaft

Neue Berlin-Halle auf der Grünen Woche

Westend. Die Berlin-Beteiligung auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2019 verspricht ein Highlight zu werden. Vom 18. bis 27. Januar präsentiert sich die Hauptstadt unter dem Motto „Berlin – vielfältig, kreativ und nachhaltig“. Rund 35 Aussteller zeigen in Halle 21b, was die Ernährungswirtschaft der Metropole gastronomisch zu bieten hat. Traditionsunternehmen, aber auch junge Gründer der kreativen Food-Start-up-Szene sind dabei, mit pfiffigen regionalen und saisonalen Produkten....

  • Westend
  • 01.01.19
  • 34× gelesen
Soziales
Bisher hat der Leihladen im Souterrain in der Fehrbelliner Straße 92 seinen Sitz. Ende Januar soll er ausziehen.
2 Bilder

Leila muss raus
Pfefferwerk kündigt dem Leihladen im Stadtteilzentrum zu Ende Januar den Untermietvertrag

Der Leila Leihladen am Teutoburger Platz kämpft um seinen Fortbestand. Ende Januar muss er seine bisherigen Räume in der Fehrbelliner Straße 92 verlassen. Leila gibt es seit 2012. Die Idee dafür hatte Nikolei Wolfert gemeinsam mit weiteren Mitstreitern, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigten. Bestimmte Dinge nutzt man in seinem Leben nur für eine bestimmte Zeit, danach braucht man sie kaum noch. Ein typisches Beispiel ist eine Bohrmaschine. Die brauchen die meisten in ihrem...

  • Prenzlauer Berg
  • 20.12.18
  • 87× gelesen
Umwelt

Filmreihe #2030 zeigt "Tortuga"

Charlottenburg. Die Filmreihe #2030 startet am Freitag, 4. Januar, im Kino delphi LUX, Kantstraße 10 im Yva-Bogen, mit einem Thema, welches auch im Jahr 2019 dringlicher denn je sein wird: die Situation unserer Weltmeere und die Folgen des Plastikmülls. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Tortuga – die unglaubliche Reise der Meeresschildkröte“ des Regisseurs Nick Stringer. Im Anschluss stellen sich vier Initiativen zu Meeres- und Umweltschutz vor und diskutieren mit dem Publikum. Tickets gibt es...

  • Charlottenburg
  • 20.12.18
  • 15× gelesen
Umwelt
Vom schrägen Milchkännchen bis zu winzigen Schuhen: Eine bunte Mischung aus gebrauchten Sachen wartet auf Käufer.

Viel zu gut für die Tonne
Gebrauchtwaren-Markt, Workshops und Vorträge auf dem Rollberg

In den vergangenen Monaten wurden Gebrauchtwaren gesammelt, nun stehen sie zum Verkauf. Wer stöbern möchte, ist an den nächsten beiden Wochenenden im „Circular-Economy-House“ (CRCLR) an der Rollbergstraße 26 willkommen. Zum kleinen Preis gibt es im Pop-Up-Store Hausrat, Kleinmöbel, Kleidung und Co. Der Erlös der Aktion kommt Müllvermeidungsprojekten zu Gute. Das Ganze ist Teil der „Re-Use“-Initiative der Senatsverwaltung für Umwelt. Sie hatte dazu aufgerufen, auf Wochenmärkten und einem...

  • Neukölln
  • 01.12.18
  • 59× gelesen
Umwelt
Wie wäre es mit einem essbaren Weihnachtsgeschenk?

Klimafreundliche Geschenke

Vom 7. bis zum 9. Dezember lädt der gemeinnützige Verein Restlos Glücklich dazu ein, sich in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, an der kostenlosen Mitmachaktion "Klimafreundliche Weihnachtsgeschenke" zu beteiligen. Aus vor dem Wegwurf geretteten Zutaten werden dabei nachhaltige Gaben für die Lieben hergestellt, etwa Pestos und Chutneys. Ein Koch zeigt, wie das ohne Verschnitt bei den Lebensmitteln funktioniert. Besucher der Arcaden können ohne Anmeldung teilnehmen. “Lebensmittel und...

  • Neukölln
  • 30.11.18
  • 20× gelesen
Bildung

Filmreihe #2030: Neokolonialismus

Charlottenburg. Die Filmreihe #2030 im Kino delphi LUX am Yva-Bogen beschäftigt sich mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Der Film am Freitag, 7. Dezember, um 18 Uhr ist der Dokumentarstreifen „We come as friends“. Hubert Sauper, Regisseur des preisgekrönten Dokumentarfilms „Darwins Alptraum“, thematisiert am Beispiel des Sudans Neokolonialismus, Diskurs der westlichen Medien und Widersprüche unserer globalen Welt. Bereits ab 17 Uhr gibt es einen kleinen Empfang und einen...

  • Charlottenburg
  • 30.11.18
  • 11× gelesen
Bildung
Der Architekt Christian Groß half ehrenamtlich in Sachen Heizung und Dämmen beim Bau und erklärte zur Eröffnung die verwendeten Dämmmaterialien.
2 Bilder

Hier gibt es Wissen über die Energiewende
„Lernlabor Energie“ des TJP wurde eröffnet

Der Technische Jugendbildungsverein in Praxis (TJP) hat das alte Kohle-Heizhaus der Grünauer Gemeinschaftsschule in ein modernes Lernlabor umgestaltet. Dort soll zu den Themen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz gelehrt und geforscht werden. „Es war eine Schweinearbeit, aber auch eine schöne Arbeit“, resümiert Hans-Georg Werner, Vorstand des TJP, bei der Eröffnungsveranstaltung seines Lernlabors am 29. November. Er blickt stolz auf die etwa fünf Jahre des Umbaus zurück. Ein langer...

  • Grünau
  • 30.11.18
  • 30× gelesen