Altersarmut

Linke Politiker stellen sich vor

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftstreff Berliner Bär | Tempelhof. Am 22. Juli lädt Die Linke zu einer Informationsveranstaltung in den Nachbarschaftstreffpunkt "Berliner Bär“ im Germaniagarten, Holzmannstraße 18, ein. Die Tempelhof-Schöneberger BVV-Spitzenkandidaten der Linken, Elisabeth Wissel und Harald Gindra, stellen sich vor und sprechen unter anderem zum Thema Altersarmut. Beginn ist um 19 Uhr. HDK

Altersarmut nimmt zu

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Gesundbrunnen | am 03.05.2016 | 10 mal gelesen

Mitte. Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) hat vor der steigenden Altersarmut im Bezirk gewarnt. Während in Deutschland im Mittel 3,5 Prozent der Senioren eine Grundsicherung beziehen, weil die Rente zum Leben nicht reicht, sind es in Mitte schon annähernd zehn Prozent. „Wir haben im Bezirk jährlich 400 bis 600 neue Fälle“, so von Dassel. Der Stadtrat kritisiert die „knallharten“ Bedingungen für den Bezug einer...

1 Bild

Die soziale Ungleichheit nimmt zu

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.01.2016 | 206 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer weiter auf. Damit verbunden unterscheidet sich das Lebensgefühl zwischen den Großsiedlungen und den Siedlungsgebieten immer stärker. Den Menschen höheren Alters im Bezirk geht es meist gut. Sie fühlen sich in ihrer Lebenssituation wohl. 67 Prozent sind mit den Lebensbedingungen in ihrem Wohngebiet zufrieden und sehr zufrieden. Das sind neun Prozent mehr als im...

1 Bild

Tabler unterstützen Suppenküche des Franziskanerklosters

Michael Kahle
Michael Kahle | Pankow | am 10.08.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Suppenküche | Pankow. Jeden Monat helfen Tabler bei der Essensausgabe für Obdachlose und Bedürftige in der Suppenküche des Franziskanerklosters in Pankow.Round Table 44 Berlin unterstützt seit Jahren die Suppenküche durch Geldspenden und regelmäßige Einsätze. „Jeden Monat sind mindestens zwei unserer Mitglieder vor Ort im Einsatz“, bestätigt Tabler Sven Keil. Jede Mahlzeit kostet etwa einen Euro. Wem es am Nötigsten mangelt, um sich auch...

16 Prozent der Senioren gelten als arm

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2015 | 41 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Anteil älterer Menschen mit einem erheblichen Armutsrisiko liegt im Bezirk fast doppelt so hoch, wie im Berliner Durchschnitt.Wird insgesamt in der Stadt bei etwa 9,3 Prozent der über 60-Jährigen die finanzielle Situation als prekär eingeschätzt, waren es in Friedrichshain-Kreuzberg 16,3 Prozent. Diese Zahlen nannte Finanzstadträtin Jana Borkamp (Bündnis 90/Grüne) als Antwort auf eine...

Gesundheits- und Sozialbericht zeigt Licht und Schatten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.04.2014 | 11 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Bezirk bildet in Sachen Lebensbedingungen nicht mehr das Schlusslicht aller Berliner Bezirke, sondern hat sich inzwischen auf Platz acht vorgearbeitet.Das ist ein Ergebnis des jüngsten Gesundheits- und Sozialberichts, der Anfang April präsentiert wurde. Trotz dieser positiven Tendenz liegt der Bezirk in vielen Bereichen aber weiter unter dem Durchschnitt. Etwa bei der Altersarmut, von der in...