Christian Gaebler

Senat lehnt Pankower Variante von Berliner Bären an Autobahn A 114 ab

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.10.2016 | 99 mal gelesen

Weißensee. Es war eine charmante Idee: Im Zuge der anstehenden Sanierung der A 114 sollte an der Landesgrenze Berlin und Brandenburg ein Berliner Bär aufgestellt werden, und zwar eine Pankower Variante.Diese sollte das Bezirksamt in Zusammenarbeit mit der Weißenseer Kunsthochschule entwickeln lassen. Vor fünf Jahren fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen entsprechenden Beschluss. Solche Plastiken gibt es bereits...

Wo radeln die denn? Automatische Radzählung jetzt online

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.09.2016 | 35 mal gelesen

Mitte. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt stellt jetzt tagesaktuelle Messungen des Berliner Radverkehrs online bereit.Über zwei Millionen Fahrradfahrer sind in diesem Jahr schon an der Jannowitzbrücke vorbei geradelt. Das ist Platz zwei nach der Oberbaumbrücke (knapp 2,6 Millionen Radler). Der Senat misst seit 2015 das Radverkehrsaufkommen mit speziellen automatischen Zählstellen. Zehn davon gibt es in der...

Sechs E-Autos übergeben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 21.09.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Klaus Brüggemann vom Präsidium des Verbands der Technischen Überwachungsvereine (VdTÜV) und Staatssekretär Christian Gaebler (SPD) haben auf dem Parkplatz des Nachbarschaftsheimes Schöneberg, Holsteinische Straße 30, sechs Elektrofahrzeuge an soziale Einrichtungen übergeben. Mit der Schenkung können das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin, die Pflegerischen Dienste des Nachbarschaftsheimes Schöneberg und die Björn...

Senat hat Pläne für B2-Anbindung in Karow noch längst nicht aufgegeben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 17.09.2016 | 102 mal gelesen

Karow. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hält weiter an der geplanten Verbindungsstraße von Karow zur Bundesstraße 2 fest. Das macht Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) auf Anfrage des Verkehrspolitikers Harald Moritz (Bündnis 90/Die Grünen) deutlich. Damit die vom Senat seit vielen Jahren geplante Straße gebaut werden kann, ist dieses Planfeststellungsverfahren nötig. Im Herbst 2014 fand im Rahmen der...

1 Bild

Wem gehört der Gleimtunnel? Senat, Bahn und Investor haben dazu unterschiedliche Auffassungen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.09.2016 | 89 mal gelesen

Berlin: Gleimtunnel | Prenzlauer Berg. Wer ist für den Gleimtunnel zuständig? Diese Frage ist bis heute nicht geklärt. Das geht aus einer Antwort von Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) auf eine Anfrage des Abgeordneten Andreas Otto (Bündnis 90/Die Grünen) hervor.Der Gleimtunnel kam Ende Juli in die Schlagzeilen, weil er bei einem Unwetter überflutet wurde. Er wurde sofort gesperrt. Für Fußgänger ist er inzwischen wieder geöffnet....

6 Bilder

Licht am Ende des Tunnels: Senat möchte wichtige Brücken bis 2022 sanieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 30.08.2016 | 117 mal gelesen

Berlin: Tunnel am Adenauerplatz | Charlottenburg-Wilmersdorf. Vier Millionen Euro fließen derzeit in die Sanierung des Tunnels am Adenauerplatz. Es ist nur das erste in einer ganzen Reihe von Verkehrsbauwerken, die eine Erneuerung brauchen. Darunter befindet sich auch der meistbefahrene Autobahnknoten Deutschlands.Die Motoren schweigen – jetzt trillern Presslufthämmer. Im Tunnel am Adenauerplatz, wo eigentlich 25 000 Fahrzeuge pro Tag zwischen Charlottenburg...

1 Bild

Baumspende in Frohnau

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 18.08.2016 | 60 mal gelesen

Frohnau. Der Frohnauer SPD-Kandidat für das Abgeordnentenhaus Ulf Wilhelm spendierte 500 Euro zur Schließung einer Baumlücke im Sigismundkorso 1-2.Der Staatssekretär für Umwelt, Christian Gaebler (SPD), übergab das Baumschild am 10. August vor Ort an Ulf Wilhelm im Beisein vom stellvertretenden Bürgermeister Reinickendorfs, Uwe Brockhausen (SPD). Viele Straßenbäume, die in den vergangenen Jahren in Berlin gefällt werden...

6 Bilder

Nachtschicht auf der Autobahn

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 18.08.2016 | 225 mal gelesen

Berlin: Autobahnbaustelle | Johannisthal. Noch bis zum 3. September finden auf der Autobahn A 113 im Bereich der Anschlussstellen Johannisthal und Adlershof Erneuerungsarbeiten statt. Die Berliner Woche war bei einer Nachtschicht auf der Baustelle vor Ort.Auf 2,2 Kilometern Länge muss die alte Betonfahrbahn abgebrochen und ersetzt werden. „Bereits 2008, also drei Jahre nach Freigabe, haben wir erste Anzeichen für Betonkrebs entdeckt. Für die juristische...

3 Bilder

Bestattet in Richtung Mekka: Auf dem Friedhof Ruhleben entsteht ein muslimisches Gräberfeld

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Haselhorst | am 08.08.2016 | 94 mal gelesen

Berlin: "Friedhof Ruhleben" | Charlottenburg-Wilmersdorf. Wo sie gelebt haben, sollen sie auch ihre letzte Ruhe finden: Für die besonderen Beerdigungsbräuche von Muslimen schuf das Bezirksamt nun eine dringend benötigte Fläche. Die ersten 1300 Quadratmetern stehen ab sofort für Bestattungen bereit – und ein zweiter Abschnitt soll folgen.Friedhofsfläche an sich gibt es in Berlin nicht zu knapp. Aber Grabfelder für Bürger muslimischen Glaubens? Sie sind...

Brücke wieder befahrbar

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.08.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Monumentenbrücke | Schöneberg. Zwei Monate früher als geplant ist die Monumentenbrücke freigegeben worden. Nach den Bauarbeiten in zwei Abschnitten gibt es auf der Brücke neben einer Parkspur und Fahrspuren auch einen Fahrradstreifen je Richtung. „Damit kann der Radverkehr über die Monumentenbrücke zukünftig die Bahnanlagen angemessen überqueren“, so Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD). Auch der im Frühjahr fertiggestellte und...

Testphase in der Bergmannstraße: neue Strategie für eine Begegnungszone 1

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Kreuzberg | am 04.08.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Bergmannstraße | Kreuzberg. In der Bergmannstraße will der Senat ein Pilotprojekt für eine „Begegnungszone“ starten. Dazu sollen sogenannte Begegnungsmodule geschaffen werden.Eine Startermin für das Projekt konnte der Senat noch nicht festlegen. Staatssekretär Christian Gaebler teilte aber mit, dass diese Testphase über 18 Monate gehen soll. Damit reagierte der Senat auf die Vorschläge der Einwohner aus den vergangenen Monaten. Diese...

Am Mittelsteg soll es heller werden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.07.2016 | 41 mal gelesen

Pankow. Der Mittelsteg und die ihn umgebenden Straßen sollen künftig in der dunklen Jahreszeit besser beleuchtet werden.Das sichert Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) schriftlich zu. Anwohner des Siedlungsgebiets hatten sich an Abgeordnetenhausmitglied Gottfried Ludewig (CDU) gewandt. Nicht nur, dass die Straßen äußerst marode sind. Sie sind bei Dunkelheit auch nicht richtig ausgeleuchtet. Es besteht vor allem die...

7 Bilder

Senat und Grüne Liga starten Gartenarbeitsprojekt mit Flüchtlingen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.07.2016 | 155 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wilmersdorf | Wilmersdorf. Holzpaletten zu Pflanzkübeln, Samen zu Zierpflanzen, Gärtnern bis zur Ernte: Im früheren Rathaus Wilmersdorf können Flüchtlinge nun beim Urban Gardening ihre Sorgen vergessen. Schon bald pflückt man frisches Gemüse. Bereits jetzt sprießen Blumen aus der Heimat.Es schwappt und spritzt, als Kinder den Gießkannen-Hals über den Rand der alte Palette heben. Und dann sickert auch schon das Wasser in den dunklen,...

1 Bild

Initiative und Quartiersrat kämpfen für weniger Verkehr

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 28.06.2016 | 226 mal gelesen

Neukölln. Mit verschiedenen Maßnahmen sollen der Durchgangsverkehr und die Geschwindigkeitsüberschreitungen im Richardkiez eingedämmt werden, fordern der dortige Quartiersrat und das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln in einem offenen Brief, den sie an mehrere Politiker richteten. Eigentlich müsste der Verkehr relativ ruhig durch die kleinen Straßen des Richardkiezes fließen, denn hier gilt überwiegend die Tempo-10-Regel....

2 Bilder

In der Lindenstraße öffnet die erste Schnellladestation für Elektroautos

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.06.2016 | 131 mal gelesen

Berlin: Lindenstraße 112-115 | Kreuzberg. Dass die Station kinderleicht bedient werden kann, beweisen Emil, Pauline (beide 5), Sarah (6) und weitere Kinder aus dem Kiez. Denn sie durften die beiden neuen Ladesäulen am 30. Mai in Betrieb nehmen.Sie befinden sich vor den Häusern Lindenstraße 112-115 und sind jetzt für alle Halter oder Nutzer von Elektrofahrzeugen zugänglich. Vier Parkplätze wurden dafür vor den Geräten eingerichtet.Das Aufladen dauert...

In Pankow beginnen in nächster Zeit gleich vier große Straßenbauvorhaben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenburg | am 21.05.2016 | 341 mal gelesen

Pankow. In den kommenden vier Jahren wird es für Pankower Autofahrer nicht einfach, wenn sie die nordöstlichen Ortsteile des Bezirks durchfahren wollen. Es werden vier große Straßenbaustellen begonnen. Zunächst erneuern die Berliner Wasserbetriebe Leitungen in der Bahnhofstraße, der Krugstege und der Schäferstege. Danach ist die Erneuerung der Bundesstraße 2 in Malchow geplant. Bevor es damit losgeht, reißen die...

Einladung zum Saubermachen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 07.05.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Marie-Schlei-Platz | Reinickendorf. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung reinigt am 18. Mai das Tegeler Fließtal, den Steinbergpark und die Wege am Schäfersee. Dabei hilft ihnen auch der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Christian Gaebler (SPD). Auch die Bürger sind eingeladen, dabei mit anzupacken. Der Verordnete Ulf Wilhelm und Staatssekretär Gaebler starten um 16 Uhr in der Freien Scholle am Marie-Schlei-Platz/Egidystraße...

Schule spendet Straßenbaum

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 22.04.2016 | 8 mal gelesen

Neukölln. Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, pflanzte am 19. April mit Baustadtrat Thomas Blesing (beide SPD) und Kindern der Evangelischen Schule Neukölln eine von Schülern, Eltern und Lehrern gespendete Esskastanie am Sasarsteig. Die Pflanzung erfolgte im Rahmen der Stadtbaumkampagne des Senats, mit der in den nächsten Jahren bis zu 10 000 Straßenbäume gepflanzt werden sollen. Bislang wurden über 5500...

SPD wählt Kreisvorstand

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 17.04.2016 | 55 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Charlottenburg-Wilmersdorfer Sozialdemokraten haben ihren Kreisvorstand für die Jahre 2016 bis 2018 gewählt. Mit großer Mehrheit wurde der bisherige Vorsitzende Christian Gaebler im Amt bestätigt. Gaebler ist Staatssekretär für Verkehr und Umwelt in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Stellvertretende Vorsitzende bleiben Carolina Böhm, Robert Drewnicki und Constanze Röder. Auch...

Stein des Anstoßes

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 25.03.2016 | 6 mal gelesen

Tiergarten. Aus „bautechnischen Gründen“ hatte das Straßen- und Grünflächenamt die Genehmigung zur Verlegung eines QR-Code-Pflastersteins zum Projekt „Zeitreise mit dem Smartphone am Potsdamer Platz“ versagt. Der Stein soll nicht rutsch- und bruchfest sein. Der Initiator, der Jungunternehmer Daniel Girl, wollte den besonderen Pflasterstein im öffentlichen Straßenland verlegen. Gegen den ablehnenden Bescheid legte er...

2 Bilder

An der Ecke Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße wird im Sommer eine Ampel installiert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 25.03.2016 | 102 mal gelesen

Weißensee. An der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll voraussichtlich in diesem Sommer endlich eine neue Lichtsignalanlage installiert werden. Außerdem soll noch im Frühjahr die überflüssigste Ampel Weißensees an der Hansastraße verschwinden.Diese Auskunft bekam der Abgeordnete Dirk Stettner (CDU) auf Anfrage von Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD). Von der neuen Ampel an der Ecke Rennbahn- und...

Bauarbeiten für den neuen Turmbahnhof Karower Kreuz sollen 2017 beginnen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 12.02.2016 | 1948 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Karower Kreuz | Karow. Zwischen Karow und Blankenburg soll ein neuer Bahnhof entstehen. Der Baubeginn des sogenannten Turmbahnhofs Karower Kreuz ist für 2017 geplant.Dass das Vorhaben weiter vorangetrieben werde, bestätigt Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) auf Anfrage des Pankower Abgeordneten Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen). Eigentlich war bereits 2015 ein Baubeginn für diesen neuen Bahnhof geplant. Aber 2012 legte die...

Tempo 30 auf der Allee?: BUND fordert reduzierte Geschwindigkeit in Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.01.2016 | 124 mal gelesen

Friedrichshain. Das Verwaltungsgericht gab am 4. Januar der Klage eines Anwohners in der Berliner Allee in Weißensee Recht. Er hatte wegen des Überschreitens der Feinstaub- und Lärmgrenzwerte eine Geschwindigkeitsbeschränkung von Tempo 30 verlangt.Das Urteil könnte auch Auswirkungen auf Straßenabschnitte in Friedrichshain haben. Dort gibt es in der Frankfurter Allee, speziell zwischen Proskauer Straße und S-Bahnhof sowie in...

Pankower CDU-Verordnete fordern eine Taktverdichtung der S2 nach Bernau

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.01.2016 | 175 mal gelesen

Pankow. Die S-Bahnlinie 2 durchquert den Bezirk von Süden nach Norden. Dabei macht sie halt in sechs Pankower Ortsteilen. Allerdings verkehrt sie nur alle 20 Minuten von Blankenfelde nach Bernau.Das muss sich nach Auffassung der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ändern. Sie regt an, dass sich das Bezirksamt gemeinsam mit Pankows Nachbargemeinde Panketal bei den Landesregierungen von Berlin und...

5 Bilder

Modernes Licht, Tradition im Design: Gaslaternen in Hakenfelder Kiez umgerüstet

Berit Müller
Berit Müller | Hakenfelde | am 03.01.2016 | 264 mal gelesen

Berlin: Amorbacher Weg | Hakenfelde. Von rund 224.000 Berliner Straßenlaternen funktionieren noch knapp 36.600 mit Gas. Auch die will das Land sukzessive abschaffen beziehungsweise auf Strom umstellen – um Energie zu sparen. Ein Projekt rund um den Wansdorfer Platz ist jetzt abgeschlossen.Durchaus möglich, dass der eine oder andere gar nichts mitbekommen hat: Das neue Straßenlicht im Amorbacher Weg ähnelt dem alten wie ein Zwilling dem anderen. „Ich...