Flächennutzungsplan

2 Bilder

Grünfläche am Westkreuz sichern 1

Henrik Wähnert
Henrik Wähnert | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 283 mal gelesen

Beteiligungsverfahren zur Änderung des Flächennutzungsplans. Im Rahmen des Beteiligungsverfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplans besteht noch bis zum 13. Oktober 2017 für alle Bürger - insbesondere Anwohner und Kleingärtner - die Möglichkeit, der Änderung im Bereich Westkreuz und Heilbronner Straße ausdrücklich zuzustimmen und somit die bestehende Grünfläche zu...

FDP-Fraktion fordert weiter Wohnungsbau am Westkreuz - und ruft Anwohner zum Einspruch gegen die Pläne von Senat und Bezirk auf

FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf
FDP-Fraktion Charlottenburg-Wilmersdorf | Charlottenburg | am 09.10.2017 | 143 mal gelesen

Der Berliner Senat und das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf wollen eine zentrale Brachfläche in City-Lage zwischen den Bahnhöfen Westkreuz und Charlottenburg, auf der gut 900 Wohnungen entstehen könnten, als Grünfläche festsetzen. Dazu soll nun der Flächennutzungsplan (FNP) geändert und Bauen dauerhaft verhindert werden. Obwohl eine vorliegende Entwicklungsstudie eine Mischung aus Wohnen und Park vorsieht, wird diese von...

FNP-Änderung am Westkreuz: Bürger sollen Ideen einbringen 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 16.09.2017 | 80 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beteiligt die Öffentlichkeit noch bis zum 13. Oktober an den Änderungen des Berliner Flächennutzungsplans (FNP) – unter anderem in Charlottenburg-Wilmersdorf. Während des Beteiligungszeitraums können sich die Bürger über Änderungen informieren und ihre Stellungnahmen abgeben. Diese werden in den Planungsprozess einbezogen. Im Bezirk...

Veränderte Flächen in Friedrichshain: Pläne liegen derzeit aus

Thomas Frey
Thomas Frey | Mitte | am 14.09.2017 | 222 mal gelesen

Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung | Friedrichshain. Bis 13. Oktober führt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eine Öffentlichkeitsbeteiligung zu Änderungen im Flächennutzungsplan durch. Konkret betrifft das im Bezirk das Gebiet Landsberger Allee und Friedenstraße. Dort sollen, wie es in der Ankündigung heißt, "mögliche Potenziale für den innerstädtischen Wohnungsbau aktiviert werden“. Zudem werden Freiraumzusammenhänge zwischen dem Volkspark...

1 Bild

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Änderung des Flächennutzungsplans 2

Henrik Wähnert
Henrik Wähnert | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 267 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Sicherung von Grünflächen im Bereich S-Bahnhof Westkreuz in der ersten Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung. Vom 11.09. bis 31.10.2017 findet die Öffentlichkeitsbeteiligung zur nächsten Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) Bereich Westkreuz und Heibronner Straße statt. Die Flächen im Bereich S-Bahnhof Westkreuz und angrenzender Bahnanlagen sowie beiderseits der Bahn zwischen Stuttgarter Platz, Rönnestraße und...

Landschaftsschutz gefordert: Zwei wortgleiche Anträge zur Elisabeth-Aue

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 08.07.2017 | 180 mal gelesen

Blankenfelde. Die Felder der Elisabeth-Aue sollen unter Landschaftsschutz gestellt werden.Das beantragten Oskar Tschör-ner und Sandra Finke-Neuendorf von der Bürgerinitiative Elisabeth-Aue auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Als Unterstützer konnten sie die Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Naturschutz gewinnen. Dieser gehören so renommierte Naturschutzorganisationen an, wie der Nabu Berlin, die...

3 Bilder

Kein Wohnungsbau am Betonwerk: Gelände an der Grünauer Straße bleibt Gewerbestandort

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.05.2017 | 977 mal gelesen

Berlin: Betonwerk WBK Berlin | Köpenick. Rund 30 Hektar groß ist das Gelände des früheren Betonwerks an der Grünauer Straße. Anfragen mehrerer Bauträger, dort Wohnungen zu errichten, hat der Bezirk Treptow-Köpenick eine Absage erteilt.„Das bestehende Gewerbegebiet ist im Flächennutzungsplan, der die städtebaulichen Ziele für das gesamte Land Berlin, darstellt, als gewerbliche Baufläche ausgewiesen. Die bezirklichen Ziele stehen in vollem Einklang mit den...

1 Bild

BLw Kleingärtner vom Westkreuz: nichts sehen, nichts hören, nichts sagen 3

Joachim Neu
Joachim Neu | Charlottenburg | am 05.04.2017 | 410 mal gelesen

Berlin: Westkreuzpark | Kleingärtner werden verkauft und verschwinden oder bleiben und werden integriert: Abtauchen führt zum Untergang Mitgliederversammlung ohne Auskunft und Ergebnis Vor einigen Tagen fand die jährliche Versammlung der Kleingärtner vom Westkreuz BLw Landwirtschaft Bezirk Berlin Unterbezirk Charlottenburg in der Aula der Lietzenseegrundschule statt. Immerhin fanden 150 von ca.650 Mitgliedern den Weg in den Saal Die Causa...

Krieger verhandelt nun mit dem neuen Senat über die Planung für den Güterbahnhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 19.02.2017 | 398 mal gelesen

Berlin: Pankower Tor | Pankow. Der städtebauliche Rahmenplan für das Bauprojekt Pankower Tor befindet sich derzeit in der Abstimmung zwischen den beteiligten Senatsverwaltungen.Das teilt Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) auf Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Die Verhandlungen mit der Krieger Grundstück GmbH (KGG) wurden im September vergangenen Jahres wegen der anstehenden Wahlen ausgesetzt. Die alte Landesregierung wollte den...

1 Bild

Naturschutzbund fordert erneutes Werkstattverfahren fürs Pankower Tor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.11.2016 | 262 mal gelesen

Berlin: Pankower Tor | Pankow. Der Nabu Berlin lehnt die beabsichtigte Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) für das geplante Bauprojekt Pankower Tor ab. Diese ablehnende Haltung machte der Umweltverband im Rahmen der öffentlichen Auslegung der Unterlagen für die FNP-Änderung gegenüber der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung deutlich. Die Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs zwischen den S-Bahnhöfen Pankow und Pankow-Heinersdorf ist im FNP noch...

1 Bild

Gerangel um das SEZ: Rückgabe, Neubebauung - wie stehen die Chancen?

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.10.2016 | 213 mal gelesen

Berlin: SEZ | Friedrichshain. Die Situation am Sport- und Erholungszentrum (SEZ) an der Landsberger Allee ist schon seit Jahren ein Ärgernis. Aktuell gibt es dort wieder Bewegung.Da ist zum einen die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, die einen inzwischen aufgelegten Bebauungsplanentwurf für das Areal forciert. Parallel dazu prüft die Senatsverwaltung für Finanzen, ob der 2003 abgeschlossene Kaufvertrag mit SEZ-Eigentümer Rainer...

Geänderte Planung liegt aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.10.2016 | 49 mal gelesen

Pankow. Damit auf dem ehemaligen Güterbahnhof Pankow wie geplant Wohnungen, zwei Schulen, zwei Möbelmärkte, ein Einkaufszentrum und weitere Neubauten entstehen können, muss der Senat den Flächennutzungsplan (FNP) ändern. Die Änderungen sind von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung im Entwurf vorbereitet. Gesetzlich ist eine Öffentlichkeitsbeteiligung vorgeschrieben. Deshalb sind die Planungsunterlagen bis zum 28. Oktober...

Wohnungsbau auf SEZ-Areal

Thomas Frey
Thomas Frey | Mitte | am 21.09.2016 | 143 mal gelesen

Berlin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt | Friedrichshain. Der Berliner Senat plant den Bau neuer Wohnungen an der Landsberger Allee. Vorgesehen sind nicht mehr benötigte Flächen auf dem Gelände des SEZ und den Friedhöfen zwischen Landsberger Allee und Friedenstraße. Dazu muss der Flächennutzungsplan zunächst geändert werden. Die Öffentlichkeit hat vom 26. September bis 28. Oktober im Dienstgebäude der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Am Köllnischen Park 3, die...

Ausnahme für Rumpelbasar

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 29.04.2016 | 48 mal gelesen

Lichterfelde. Die Piratenfraktion setzt sich für den Erhalt des Rumpelbasars in der Straße Am Stichkanal ein. Die Fraktion hat in der Bezirksverordnetenversammlung den Antrag eingebracht, eine Ausnahmegenehmigung für den Rumpelbasar zu erteilen. Bis Ende Juni läuft der Vertrag für die Räume aus. Außerhalb des Gewerbegbietes an der Goerzallee wurde bisher kein neuer Standort gefunden. Da der Flächennutzungsplan auf dem Gelände...

Getto oder neues Quartier: Politiker streiten über die Nachnutzung von Tegel 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 16.03.2016 | 91 mal gelesen

Reinickendorf. Nur noch bis zum 18. März können sich Bürger zur Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) Kurt-Schumacher-Quartier beteiligen – die Ratschläge der Parteien aus dem Fuchsbezirk dazu sind unterschiedlich.Der für die Stadtentwicklung verantwortliche Stadtrat Martin Lambert (CDU) äußerte sich auf der Bezirksverordnetenversammlung vom 9. März eindeutig: „Der vorgelegte Entwurf zur Änderung des Flächennutzungsplans...

Areal wird umgewidmet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.06.2015 | 39 mal gelesen

Schöneberg. Berlin will mehr Grundstücke für den Bau von Wohnungen zur Verfügung stellen. Deshalb plant die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung an mehreren Orten in der Stadt die Änderung des Flächennutzungsplanes. In Schöneberg ist dafür das Areal rund um das ehemalige Gesundheitsamt in der Erfurter Straße vorgesehen. Im Rahmen der Änderungen im Flächennutzungsplan wird eine sogenannte frühzeitige...

Senat widmet Flächen auf Kaserne und Klinikgelände an der Clayallee um

Michael Kahle
Michael Kahle | Dahlem | am 19.05.2014 | 46 mal gelesen

Dahlem. Um den Anstieg der Mieten zu bremsen und der Verdrängung von Berlinern entgegenzuwirken, weist das Land Berlin weitere Flächen für den Wohnungsbau aus. Am 13. Mai hat er Änderungen des Flächennutzungsplans beschlossen.Neue Planungsziele wurden unter anderem für die denkmalgeschützten Gebäude des ehemaligen US-Hauptquartiers in der Clayallee und den ehemaligen Krankenhausstandort Oskar-Helene Heim beschlossen. Diese...