Kulturring Berlin

3 Bilder

Tschechow-Theater feiert 15-jähriges Bestehen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.07.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Tschechow-Theater | Marzahn. Das deutsch-russiche Tschechow-Theater feierte seinen 15. Geburtstag. Neben viel Lob und gute Laune gab es auch Sorgen, ob das Theater auch seinen 16. Geburtstag wird feiern können. Bundestagsvizepräsidentin Petra Bau und Kulturstadträtin Juliane Witt (beide die Linke) hoben bei der offiziellen Feier die Bedeutung des Tschechow-Theaters für Marzahn hervor. Nach Blumen gab es ein Programm mit einem bunten Strauß von...

Geschichte eines Flugplatzes

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 16.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Mit einem Vortrag über den Flugplatz Karlshorst öffnet der nächste Salon am Fenster am Mittwoch, 26. Juli, um 19 Uhr im Kulturhaus Karlshorst in der Treskowallee 112 seine Türen. Der Vortrag setzt den Flugplatz in Bezug zu anderen Flugfeldern Berlins und zeigt den Bau und den Betrieb der historischen Anlage. Friedrichsfelde versuchte ab 1911 die Finanzen der Gemeinde langfristig zu konsolidieren. In der Ansiedlung...

1 Bild

Ausstellung zur Geschichte des Flugplatzes Karlshorst

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 28.06.2017 | 92 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Eine Fotoausstellung über die kurze Geschichte des Flughafens Karlshorst zeigt jetzt der Verein Kulturring in Berlin. Zu sehen ist sie bis Anfang September im Kulturhaus an der Treskowallee. Mitten im Ersten Weltkrieg, im Jahr 1916, begann in Karlshorst der Bau eines Flugplatzes. Wie so viele hatte auch dieses Unternehmen einen finanziellen Hintergrund. Zugunsten der Haushaltskasse hatte die Gemeinde...

2 Bilder

Kulturring feiert 25-jähriges Bestehen im Stadtteil

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 26.02.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Kulturforum Hellersdorf | Hellersdorf. Das Kulturforum beging Mitte Februar den 25. Jahrestag seiner Eröffnung. Mit neuen Veranstaltungsreihen will es in diesem Jahr seine Stellung als wichtiger Standort für Kultur im Bezirk ausbauen. Im April will der Filmklub im Kulturforum, Carola-Neher-Straße 1, seine Arbeit aufnehmen. Die erste Reihe von Veranstaltungen wird sich mit Frauen als Dokumentarfilmerinnen beschäftigen. Außerdem wird die Reihe...

1 Bild

Neue Chance für Medienpoint: Sozialprojekt eröffnet an neuem Standort

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 18.09.2016 | 103 mal gelesen

Hakenfelde. Nach langem Hin und Her hat der „Medienpoint Spandau“ sein neues Domizil bezogen. Am 28. September ist Tag der offenen Tür an der Hugo-Cassirer-Straße 4.Noch gibt es Einiges zu tun. Gespendete Bücher müssen sortiert und leere Regale gefüllt werden. Denn zum Tag der offenen Tür am 28. September soll im „Medienpoint Spandau“ alles fertig sein. Bereits ab 10 Uhr werden die Besucher mit einem „Herzlich Willkommen“...

Weltreise an der Kuchentafel

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.08.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Barnimplatz | Marzahn. Der Kulturring Berlin baut am Sonntag, 11. September, von 14 bis 18 Uhr auf dem Barnimplatz eine riesige Kuchentafel auf. An der Tafel im Rahmen der interkulturellen Tage im Bezirk beteiligen sich zahlreiche Vereine und Institutionen. Jeder kann auch selbst gebackenen Kuchen oder Gebäck auf der Tafel stellen und mit anderen Bäckern ins Gespräch kommen. Sinn der kleinen kulinarischen Weltreise ist es, andere Menschen...

Deutsch lernen für den Beruf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.06.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Oase Berlin | Prenzlauer Berg. Einen neuen Kurs „Deutsch für den Beruf“ mit einem integrierten PC-Kurs startet das „Bildungswerk Kulturring in Berlin“ am 27. Juni. In diesem halbjährigen Kurs gibt es noch freie Plätze. Gefördert wird er mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die Ausbildung findet beim Verein Oase Berlin in der Schönfließer Straße 7 statt. Willkommen sind Menschen mit Migrationshintergrund, die ihre mündlichen und...

2 Bilder

Spannendes Angebot für Leseratten: Krimi-Parade 2015 im MedienPoint

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 02.11.2015 | 113 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren präsentiert der MedienPoint eine Neuauflage für alle Spannungssüchtigen. Vom 12. bis 26. November dreht sich alles um Krimis. Das Team hat unter der Überschrift „Krimi-Parade 2015“ und unter Leitung der hauseigenen Expertin Anne Frühauf in den vergangenen Wochen und Monaten alles unter dem Begriff „deutscher Krimi/Thriller“ Erreichbare besorgt. Ergebnis: „Über 1000 Bücher...

2 Bilder

Fünf Jahre für die Kiezkultur: MedienPoint Tempelhof feiert Geburtstag

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 21.10.2015 | 82 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Treffpunkt Werderstraße 13: Am 30. Oktober feiert der 2008 ganz klein in einer Souterrainwohnung in der Kunigundenstraße gegründete Tempelhofer MedienPoint fünfjähriges Bestehen am aktuellen Standort. Die Party beginnt 16 Uhr.Der vom Trägerverein "Kulturring Berlin" organisierte MedienPoint schräg gegenüber der ufaFabrik hat sich in den fünf Jahren in der Werderstraße unter der Leitung des ehemaligen...

1 Bild

Lesung auf den Bürgersteig verlegt: Autor liest vor dem Kulturzentrum

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 18.08.2015 | 46 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Gemischtes | Staaken. Autor Benjamin Schmidt präsentiert sich bei der Bürgersteiglesung im Kulturzentrum Gemischtes unter dem Titel "Gegenüber von Glücklich" sehr selbstironisch. Über Behinderte lachen? Geht ja gar nicht! Es sei denn, ein Betroffener tut es. Autor Benjamin Schmidt ist seit 2009 aufgrund einer inkompletten Querschnittlähmung abhängig von seinem Rollstuhl. Das hat jedoch nicht zu Frustration geführt, sondern seine...

2 Bilder

Auf dem Barnimplatz steppt der Bär

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 22.07.2015 | 315 mal gelesen

Berlin: Barnimplatz | Marzahn. Der Kulturring Berlin und weitere Vereine wollen den Barnimplatz mit Veranstaltungen beleben. Aus dem Quartiersfonds stehen dafür bis 2017 pro Jahr rund 10 000 Euro zur Verfügung. Das Projekt „Belebung des Barnimplatzes“ hat am 1. Mai mit einem Kitsch- und Trödelmarkt begonnen. Es folgte ein Kinderfest am 1. Juni und ein großes Wasserfest für Kinder zum Auftakt der Sommerferien. Am 22. August ist ein...

Lesung auf dem Bürgersteig

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 08.07.2015 | 179 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Gemischtes | Staaken. Bei der Bürgersteiglesung vor dem Kulturzentrum Gemischtes an der Sandstraße 41 trägt Autor Jan-Uwe Fitz am 16. Juli um 19 Uhr Passagen aus seinem Roman „Wenn ich was kann, dann nichts dafür“ vor. Zu hören sind zudem Ausschnitte aus dem Roman seiner Frau Anke Fitz „Klingel geht nicht, rufen Sie laut Dingdong!“. Der Eintritt zur Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein „Kulturring Berlin“ ist frei. Bei Regen wird...

Trödelmarkt auf Barnimplatz

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.04.2015 | 85 mal gelesen

Berlin: Barnimplatz | Marzahn. Der Kulturring veranstaltet mit Partnern aus Marzahn-Nord-West am Freitag, 1. Mai, 10 bis 14 Uhreinen Trödelmarkt auf dem Barnimplatz. Er ist Teil des Projektes "Belebung des Barnimplatzes". Das Projekt wird vom Quartiersmanagement mit Mitteln aus dem Programm "Soziale Stadt" gefördert. Mithilfe dieses Fonds wurden Marktstände und eine Bühne angeschafft. Weitere Veranstaltungen wie ein Klassikkonzert im Juli und...

Trödelmarkt am Tag der Arbeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.04.2015 | 32 mal gelesen

Marzahn. Am Freitag, 1. Mai, 10 bis 14 Uhr findet ein Kitsch- und Trödelmarkt von Anwohnern für Anwohner auf dem Barnimplatz statt. Veranstalter sind der Kulturring Berlin und Partner aus dem Stadtteil wie das Tschechow-Theater. Die Zahl der Standplätze ist begrenzt. Die ersten zehn bekommen einen Tisch gestellt. Andere Standbetreiber, ob Kind oder Erwachsener, können ihre gebrauchten und nicht mehr benötigten Sachen auf...

1 Bild

Literatur, Kulinarisches und Musik: Gemischtes Programm im "Gemischtes"

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 04.02.2015 | 126 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Gemischtes | Staaken. Im Kulturzentrum "Gemischtes" an der Sandstraße 41 ist der Name Programm. Denn das ist gemischt. So bieten die Veranstalter auch in der zweiten Februarwoche für jeden Besucher Angebote nach seinem Geschmack."Bücherwürmer" lädt das Kulturzentrum gemeinsam mit dem Verein "Kulturring Berlin" am 13. Februar um 19 Uhr beim Literaturtreff zu einer Lesung mit gleich drei Autorinnen ein. Doris Bewernitz, Julia Christ und...

Autorin Angela Planert liest im Kulturzentrum

Michael Uhde
Michael Uhde | Staaken | am 07.05.2014 | 22 mal gelesen

Staaken. Gemeinsam mit dem Verein "Kulturring Berlin" hat das Kulturzentrum "Gemischtes" am 15. Mai die Autorin Angela Planert zum Literaturtreff eingeladen. Besucher können der Schriftstellerin bei ihrer Lesung lauschen.In ihrem Roman "¿Identität?" stellt Angela Planert die Frage, wer der Mann, den sie bei einem Aufenthalt in Kolumbien kennenlernt, wirklich ist. Eine berufliche Aufgabe hat sie nach Bogotá geführt. Mit dem...