Anzeige

Alles zum Thema Kulturring in Berlin

Beiträge zum Thema Kulturring in Berlin

Soziales

Sondermittel für Nikolausparty

Tempelhof. Für die Durchführung einer zünftigen Nikolaus-Kinderparty hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dem Tempelhofer MedienPoint in der Werderstraße 13 beziehungsweise dem Trägerverein „Kulturring in Berlin“ 800 Euro Sondermittel bewilligt. Die Nikolaus- und Osterhasenpartys des MedienPoints sind bei den Kitakids der Umgebung hochgradig beliebt. HDK

  • Tempelhof
  • 19.10.17
  • 7× gelesen
Soziales
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak (Mitte) hatte für das MedienPoint-Team sechs prall mit Büchern, DVDs und CDs gefüllte Umzugskisten dabei.
2 Bilder

Großspende für den MedienPoint kam aus dem Bundestag

Tempelhof. Exklusiver geht’s kaum noch: Der MedienPoint Tempelhof hat nach Berlins Regierenden Bürgermeister nun auch den Bundestag als Lieferanten von Zweite-Hand-Büchern gewonnen. Wie kürzlich berichtet, sammelt inzwischen selbst der Bürgermeister Müller (SPD), Bücher für den sozialen Buchladen in der Werderstraße 13. Nun hat der Tempelhof-Schöneberger CDU-Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak nachgezogen und neulich gleich mehrere Umzugskartons voller Bücher und anderer Medien in dem...

  • Tempelhof
  • 19.09.17
  • 112× gelesen
Soziales
Als eingefleischter Donna-Leon-Fan unterstützt Tibor Loibl die neue MedienPoint-Schau.

Krimineller Tiefgang: Ausstellung ehrt Bestsellerautorin Donna Leon

Tempelhof. „Ihre Krimis sind nicht nur eine Aneinanderreihung von Leichen. Nein, es sind humorvolle Delikatessen mit kriminellen Tiefgang“, schwärmt Donna-Leon-Fan Tibor Loibl aus Tempelhof. Loibl hat seine umfangreiche Leon-Krimisammlung dem MedienPoint für das aktuelle September-Programm zur Verfügung gestellt. Mit einer Hommage zum 75. Geburtstag von Donna Leon feiert der soziale Buchladen in der Werderstraße, ein Projekt vom Verein Kulturring in Berlin, den ganzen Monat die am 28....

  • Tempelhof
  • 31.08.17
  • 52× gelesen
Anzeige
Kultur

Jazz und Talk im Kulturforum

Hellersdorf. Lukas Natschinski & Friends spielen am 16. September 19.30 Uhr im Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Str. 1 und laden ein zu Jazz & Talk. Natschinski hat sich dazu den Bassisten Alex Will und Jonathan Gradmann am Schlagzeug eingeladen, er selbst spielt Klavier und Gitarre. Karten für 15 oder zwölf Euro (mit Berlin-Pass) können unter  561 11 53 oder kulturforum@kulturring.org reserviert werden. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Bezirkskulturfonds. ReF

  • Hellersdorf
  • 29.08.17
  • 13× gelesen
Leute
Wache Zeitzeugin bis zuletzt. Elfriede Brüning (1910-2014), hier an ihrem letzten Geburtstag im November 2013.
3 Bilder

Projekt des Kulturrings erinnert an Frauenpersönlichkeiten im Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg. Inge Meysel kennt wahrscheinlich jeder. Eleonore Wilhelmine Ottilie Beschort wahrscheinlich die wenigsten. Dabei haben beide im Bezirk ihre Spuren hinterlassen. Sie gehören zu insgesamt rund 100 "Frauenpersönlichkeiten in Friedrichshain-Kreuzberg", die der Kulturring in Berlin im Rahmen eines Onlineprojekts jetzt in Kurzbiografien vorstellt. Auf der Website: www.kulturring.org/frauenpersoenlichkeitenkönnen die Portraits nachgelesen werden. Unterteilt sind sie in zwei...

  • Friedrichshain
  • 28.07.16
  • 92× gelesen
Bildung

Deutsch für den Beruf: Einblick in den Beruf Büroassistenz

Pankow. Um sich für den Berufsalltag fit zu machen, müssen Spandauer mit Migrationshintergrund oder anerkannte Flüchtlinge ihre ersten Sprachkenntnisse in Deutsch vertiefen. Doch solche Angebote sind in Berlin schwer zu finden. Das Bildungswerk des Kulturrings in Berlin hilft hier mit kostenlosen Kursen „Deutsch als Fremdsprache“ mit dem Schwerpunkt Berufsdeutsch weiter. Angesprochen sind Menschen mit Migrationshintergrund und andere Arbeitssuchende, die ihre Sprachkenntnisse erweitern wollen....

  • Spandau
  • 13.06.16
  • 25× gelesen
Anzeige
Kultur
Ein Grenzsoldat schaut durch eine Mauerlücke. Im November 1989 hat Günther Schaefer dieses Bild aufgenommen. Es ist Teil der Jubiläumsausstellung in der Fotogalerie Friedrichshain.

Große Jubiläumsschau

Friedrichshain. 1985, also noch zu DDR-Zeiten, öffnete die Fotogalerie Friedrichshain am Helsingforser Platz 1. Der 30. Geburtstag wird ab 30. Juli mit einer großen Jubiläumsschau gefeiert. Die Retrospektive erinnert an wichtige Ausstellungen, die in den vergangenen drei Jahrzehnten im Haus stattgefunden haben. Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Anfangsjahre zwischen 1985 und 1990 sowie die Gegenwart. Bei ihrer Eröffnung war die Fotogalerie die erste kommunale Einrichtung dieser...

  • Friedrichshain
  • 22.07.15
  • 148× gelesen