Michael Bienert

Siedlungen als offenes Denkmal

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 02.09.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Museumswohnung | Haselhorst. „Siedlungen der Moderne“ lautet der Titel eine Führung zum Tag des offenen Denkmals am Sonnabend, 10. September, von 13 bis 17 Uhr. Historische und Hintergrund-Infos gibt es zur Reichsforschungssiedlung Haselhorst, der Wohnsiedlung Charlottenburg-Nord und zur Weltkulturerbesiedlung Siemensstadt, an deren Planung berühmte Architekten wie Walter Gropius und Hans Scharoun mitwirkten. Veranstalter der Führung sind die...

Lesung mit Michael Bienert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 01.09.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Haselhorst | Haselhorst. Der Berliner Autor Michael Bienert stellt am 9. September sein Buch „Moderne Baukunst in Haselhorst: Geschichte, Bewohner und Sanierung der Reichsforschungssiedlung in Berlin-Spandau“ vor. Die Lesung beginnt um 19 Uhr in den neuen Räumen der Stadtteilbibliothek Haselhorst am Haselhorster Damm 1. Der Wunsch nach bezahlbaren Wohnungen für alle ist brandaktuell – und doch nicht neu. Die Reichsforschungssiedlung...

Modernes aus der Kaiserzeit

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Selten war das Berliner Lebensgefühl im internationalen Vergleich so modern wie während der Kaiserzeit. Was dazu geführt hat, untersuchen die Autoren Michael Bienert und Elke Linda Buchholz nun in ihrem neu erschienenem Wegweiser. Kostproben daraus hört man bei einer Präsentation am Mittwoch, 31. August, im Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Ab 18 Uhr beschreiben die beiden Experten alles, was...

Ein Buchverlag stellt sich vor

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.04.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Verlag für Berlin-Brandenburg | Pankow. Einen Einblick in die Arbeit eines Verlages und in die Entstehung eines Buches ermöglicht der Verlag für Berlin-Brandenburg am 22. April. Ab 15 Uhr sind Besucher in der Binzstraße 19 willkommen. André Förster lädt zunächst zu einer verlegerischen Reise durch Berlin und Brandenburg ein. Ab 17 Uhr stellt der Autor Michael Bienert sein Buch „Kästners Berlin“ vor. Anmeldung per E-Mail lange@verlagberlinbrandenburg.de. BW

Erich Kästners Schauplätze

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 15.04.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Emil und die Detektive kennt fast jeder. Aber wer weiß, dass große Teile des Buches rund um den Prager Platz in Wilmersdorf spielen, dort, wo der Schriftsteller Erich Kästner lebte? Am Donnerstag, 21. April, um 18 Uhr führt der Autor und Stadterklärer Michael Bienert zu den literarischen Schauplätzen und nimmt die Zuhörer mit auf eine Entdeckungsreise in die Literatur- und Kulturgeschichte der 20er- und...

Auf E.T.A. Hoffmanns Spuren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 08.03.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Buchladen Schlossparkpassagen | Buch. Der Pankower Autor Michael Bienert stellt im Buchladen in den Schlosspassagen sein Buch „E.T.A. Hoffmanns Berlin – Literarische Schauplätze“ vor. Darin können die Leser mehr über den gefeierten Schriftsteller und Komponisten erfahren. Dieser war nämlich auch berüchtigt für sein exzessives Nachtleben. Außerdem war er streitbarer Jurist am Kammergericht. Hoffmann war um 1820 eine der schillerndsten Persönlichkeiten der...

E.T.A. Hoffmanns Berlin entdecken

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.12.2015 | 25 mal gelesen

Berlin: Dorotheenstädtische Buchhandlung | Moabit. Überraschend viel von E.T.A. Hoffmanns Berlin ist auch noch 200 Jahre später zu entdecken. Kulturjournalist Michael Bienert führt am 3. Dezember um 20 Uhr in der „Kunststätte Dorothea“ der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, Turmstraße 5, in seinem neuen Buch durch die aufregenden 20er-Jahre des 19. Jahrhunderts. Bienert präsentiert das Berlin der romantischen Epoche als „quirlige Literatur- und Kunstmetropole“. Der...

Den Wohnpalast kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 05.09.2015 | 56 mal gelesen

Berlin: Wohnpalast am Ostseeplatz | Prenzlauer Berg. Pankower, die sich für Architektur und Geschichte interessieren, haben am 12. September von 11 bis 14 Uhr die Möglichkeit, den „Wohnpalast am Ostseeplatz“ kennenzulernen. Dabei handelt es sich um ein kaum bekanntes, aber einmaliges Baudenkmal des frühen DDR-Städtebaus aus dem Jahre 1954. Der Gebäudekomplex, der heute der Wohnungsbaugesellschaft Gewobag gehört, ist quasi der kleine Bruder der Prachtbauten an...

Michael Bienert entdeckt literarische Schauplätze neu

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 02.01.2015 | 109 mal gelesen

Pankow. "Kästners Berlin. Literarische Schauplätze" ist der Titel eines Buches, das jetzt im Verlag Berlin Brandenburg erschien. Der Pankower Autor Michael Bienert begab sich auf Spurensuche in der Stadt.Wo versteckten sich Emil und seine Detektive? Wo traf Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo ging Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten...

1 Bild

Literaturdetektiv Michael Bienert führt in seinem neuen Buch durch Mitte

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 30.12.2014 | 214 mal gelesen

Mitte. Michael Bienert nennt sich selbst "Berlinologe" und ist ein besonderer Stadtführer. Seine Routen orientieren sich an den Wegen und Lebensorten von Schriftstellern und an den Schauplätzen ihrer Literatur. In seinem neuesten Buch begibt sich der Autor und Journalist auf die Spuren von Erich Kästner.Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer...

1 Bild

Michael Bienert gab alten Bestseller "Die Entdeckung Berlins" neu heraus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 04.06.2014 | 180 mal gelesen

Pankow. "Die Entdeckung Berlins" heißt ein Buch, das dieser Tage im Verlag Berlin Brandenburg erscheint. Der Pankower Verlag hat sich in den vergangenen Jahren darauf konzentriert, Literatur mit lokalem Bezug herauszugeben. So passt dieses Buch wunderbar ins Verlagsprogramm.Das Besondere ist allerdings: Es erschien zum ersten Mal 1911. Seinerzeit war es ein großer Erfolg. Geschrieben hatte es der in Deutschland geborenen und...

1 Bild

Henry F. Urban hat vor gut 100 Jahren Berlin "entdeckt"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.04.2014 | 120 mal gelesen

Schöneberg. Der Autor, Journalist und literarische Stadtführer Michael Bienert hat einen längst vergessenen Schriftsteller wiederentdeckt. Eine gelungene Überraschung."Die Entdeckung Berlins" könnte für alle, die die Hauptstadt lieben und entdecken wollen, zur vergnüglichen Lektüre werden. Der Autor, der seinerzeit angesehene Journalist und Erzähler Henry F. Urban (1862-1924), war ein 1887 in die USA ausgewanderter Berliner....

1 Bild

Autor Henry F. Urban hat vor gut 100 Jahren Berlin entdeckt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 14.04.2014 | 60 mal gelesen

Tiergarten. Der Autor, Journalist und literarische Stadtführer Michael Bienert hat einen längst vergessenen Schriftsteller wiederentdeckt. Eine gelungene Überraschung."Die Entdeckung Berlins" könnte für alle, die die Hauptstadt lieben und entdecken wollen, zur vergnüglichsten Lektüre dieses Jahres werden. Der Autor, der seinerzeit angesehene Journalist und Erzähler Henry F. Urban (1862-1924), war ein 1887 in die USA...