Schwangere

Yoga-Kurs für Schwangere

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 12.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Tietzia | Borsigwalde. Im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia, Tietzstraße 12, startet am Donnerstag, 19. Oktober, ein kostenloser Yoga Kurs für Frauen ab dem dritten Schwangerschaftsmonat. Das Ziel des Kurses ist es, durch gezielte Übungen zu einem guten Verlauf der Schwangerschaft beizutragen und die Fitness zu erhalten. Eine Yogalehrerin übt mittels Atemtechnik und anderer Methoden, Beweglichkeit, Gelassenheit und Stärke zu...

Burzzi Dance - das besondere Tanzerlebnis für Mutter und Baby

Uwe Barthel
Uwe Barthel | Falkenberg | am 09.10.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Pusteblume | Ob schwanger oder gerade entbunden, Burzzi Dance bietet die Möglichkeit, sich dennoch tänzerisch zu bewegen.  Abgestimmt auf die besonderen Bedürfnisse der Frau in der Schwangerschaft und nach der Geburt sind die Tanzschritte und Choreografien sorgsam ausgewählt und beckenbodenschonend gestaltet. Das Baby tanzt mit im Tragetuch oder einer ergonomischen Tragehilfe. Wer Musik liebt und Spaß an der Bewegung hat kann ab sofort...

Schwanger und alleine

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 01.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Den Anfang allein meistern“ veranstaltet die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender, Rudolf-Schwarz-Straße 31, einen Informationsabend für Singles am 12. Oktober von 17.30 bis 19.30 Uhr. Eine Schwangerschaft erleben Frauen mit Vorfreude und Spannung, aber auch mit Ängsten und Unsicherheiten. Alleinstehende Schwangere stehen vor besonderen Herausforderungen. Antworten auf ihre Fragen...

Patinnen gesucht: Mütter helfen geflüchteten Schwangeren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Interkulturelles Frauenzentrum Susi | Schöneberg. Der Verein „Welcome Mamas“ möchte geflüchtete Schwangere unterstützen. Er sucht für seine Arbeit weitere ehrenamtliche Patinnen. Die Patinnen, die selbst schon ein Kind zur Welt gebracht haben, begleiten die geflüchteten Schwangeren bis zu den ersten Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr. Sie erklären die üblichen Abläufe und Termine, helfen bei Anmeldungen und Entscheidungen, schaffen Vertrauen und...

Hebammenberatung und Hemdchenspende: Tag für Schwangere und werdende Eltern

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 21.04.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsetage der Fabrik | Gesundbrunnen. Für 29. April lädt das Familienzentrum in der Fabrik Osloer Straße 12 von 14 bis 17 Uhr wieder zum Tag für Schwangere in den Saal und das Café der Nachbarschaftsetage ein.Eine Hebamme steht für alle Fragen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen vom Familienzentrum stehen ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite und verteilen Infomaterial. An dem Tag werden auch gespendete...

Schwangere treffen sich

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 14.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Den Anfang allein meistern“ veranstaltet die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender, Rudolf-Schwarz-Straße 31, einen Informationsabend für Singles am 21. März von 17.30 bis 19.30 Uhr. Eine Schwangerschaft erleben Frauen mit Vorfreude und Spannung, aber auch mit Ängsten und Unsicherheiten. Single-Schwangere stehen vor besonderen Herausforderungen. Wie erleben sie die Schwangerschaft? Wie...

1 Bild

Kreißsaal überfüllt: Klinikum konnte nicht mehr alle Schwangeren aufnehmen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.02.2017 | 318 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum im Friedrichshain | Friedrichshain. Der Babyboom in Berlin hält an. Zuletzt führte er sogar zu Engpässen in einigen Geburtskliniken.Zum Beispiel im Vivantes Klinikum im Friedrichshain an der Landsberger Allee. Dort konnten im Januar an zwölf von 31 Tagen vorübergehend nicht alle Frauen aufgenommen werden. In welcher Größenordnung Schwangere davon betroffen waren, dazu gab es keine Angaben, denn bei erhöhtem Andrang im Kreißsaal sei zunächst die...

Stadtrat mahnt zu Grippeschutz

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 08.11.2015 | 28 mal gelesen

Berlin: Bezirksamt Reinickendorf | Reinickendorf. Die nahende Grippezeit nimmt Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) zum Anlass, an die Schutzimpfung zu erinnern. Insbesondere chronisch kranke und ältere Menschen sowie Schwangere sollten nicht auf die Spritze verzichten, so der Dezernent. Bei ihnen sei die Gefahr schwerwiegender Grippe-Folgen erhöht. „Komplikationen können lebensbedrohlich werden“, sagt Brockhausen. Schutz biete die rechtzeitige und vor...