Suizid

Filmreihe und Diskussion

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 29.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Vivantes Humboldt-Klinikum | Wittenau. Die nächste Veranstaltung der Filmreihe „Innenwelt“ des Vivantes-Humboldt-Klinikums findet am Mittwoch, 17. August, um 18 Uhr im Konferenzsaal der Klinik Am Nordgraben 2 statt. Die Reihe versucht, über das Medium Film einen neuen und ungewohnten Blick auf das Thema psychische Erkrankungen zu werfen. Dabei steht immer das Verhältnis des Betroffenen zu seiner Welt – innen wie außen – im Mittelpunkt. Ziel ist es,...

1 Bild

Nach einem Suizid: Angehörige quälen häufig Schuldgefühle

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 133 mal gelesen

Über Todesfälle spricht niemand gerne. Noch mehr trifft das bei einem Suizid zu. Niemand kann mit einer Selbsttötung rechnen. Deshalb trifft Angehörige der Schock meist genauso heftig, wie bei einem Unfall oder plötzlichen Herzinfarkt, sagt Hans Doll, Geschäftsführer der Suizid-Beratungsstelle Die Arche in München.Nach dem ersten Schock sind die Hinterbliebenen oft ungläubig: "Sie können es nicht fassen und brauchen handfeste...

Predigt über Selbstmord

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.09.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche | Charlottenburg. Zum Tag der Suizidprävention am Donnerstag, 10. September, erwartet Besucher der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz ein ökumenischer Gottesdienst, den Pfarrer Martin Germer und Pater Tobias Zimmermann auf das Thema abstimmen werden. Interessenten sind ab 18 Uhr im Gotteshaus willkommen. tsc

Der Weg durch die Trauer

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 20.04.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum (SHZ) Neukölln Süd | Gropiusstadt. "Gratwanderung" ist der Titel eines Buches über die Trauer und Hoffnung von Hinterbliebenen nach dem Selbstmord eines geliebten Angehörigen. Renate Preußler hat ihren Sohn durch Suizid verloren. Um mit ihrem Schicksal fertig zu werden, hat sie ihren Weg durch die Trauer beschrieben, indem sie sich intensiv mit dem Leben ihres Sohnes befasste. Die Autorin liest aus ihrem Buch am 29. April von 15 bis 17 Uhr im...

Nicht unbedingt den Notruf wählen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 12.03.2015 | 89 mal gelesen

Trinkt ein Kind zum Beispiel flüssiges Waschmittel, sollten Eltern die Giftinformationszentrale und nicht den Notruf anrufen. Das rät Axel Hahn von der Dokumentations- und Bewertungsstelle für Vergiftungen des Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR).Oft ist eine Behandlung im Krankenhaus nicht nötig, sondern lediglich viel Wasser oder Tee, um die Beschwerden zu lindern. Der Giftnotruf wägt das ab durch Fragen nach den...

SEK verhindert Selbsttötung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.03.2015 | 97 mal gelesen

Berlin: Vivantes Wenckebach Klinikum | Tempelhof. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei überwältigte am 9. März gegen 21.40 Uhr einen Mann im Wenckebach-Krankenhaus. Der 33-Jährige hatte sich zunächst auf einer Station der Klinik mit einer Rasierklinge verletzt und drohte, sich das Leben zu nehmen. Alarmierte Polizisten versuchten zunächst, den Mann von seinem Vorhaben abzuhalten. Dazu setzten sie auch Pfefferspray ein. Trotzdem hielt sich der Mann eine...

Vermisste Frau tot aufgefunden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 05.03.2015 | 82 mal gelesen

Alt-Treptow. Eine Frau, die am 4. Januar nach einem Streit mit ihrem Freund in Höhe des Treptower Hafens von der Fußgängerbrücke über die Spree in den Fluss gesprungen war, ist tot. Beamte der Wasserschutzpolizei hatten die Leiche während einer Streifenfahrt am 27. Februar in der Spree in Höhe des Osthafens entdeckt. Nachdem die 21-Jährige Anfang des Jahres in die Spree gesprungen war, war ihr Freund noch hinterhergesprungen,...

Vermisste Frau tot geborgen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.03.2015 | 45 mal gelesen

Friedrichshain. Die Wasserschutzpolizei hat am Freitag, 27. Februar, im Bereich des Osthafens eine leblose Person aus der Spree geborgen. Bei der Toten handelt es sich um eine 21-jährige Frau, die am 4. Januar nach einem Streit mit ihrem Freund (21) von der Parkwegbrücke ins Wasser gesprungen war. Sie galt seither als vermisst. Ihr Freund hatte noch vergeblich versucht, sie zu retten, und war ebenfalls in die Spree...

Wettermann begeht Suizid

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.02.2015 | 163 mal gelesen

Friedrichshain. Der langjährige ZDF-Morgenmagazin-Moderator Ben Wettervogel hat sich in seiner Wohnung in der Boxhagener Straße erschossen. Der Tote wurde dort am 2. Februar entdeckt. Neben der Leiche fand sich eine Waffe. Ben Wettervogel, der eigentlich Benedikt Vogel hieß, präsentierte von 2005 bis 2014 im Frühstücksfernsehen des ZDF regelmäßig den Wetterbericht. Davor arbeitete er als Experte für Hochs und Tiefs bei...

Suizidversuch in Polizeizelle

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 02.02.2015 | 50 mal gelesen

Moabit. Ein 28-Jähriger in Polizeigewahrsam hat versucht, sich in seiner Zelle umzubringen. Der Mann war wegen Ladendiebstahls am 27. Januar festgenommen worden. Bei einer Kontrolle in der Gefangenensammelstelle in der Perleberger Straße fanden die Beamten den Mann gegen 18 Uhr leblos vor. Vermutlich hat er eine Kordel aus seinem Hosenbund herausgerissen und sich an einem Fensterscharnier erhängt. Der Mann konnte reanimiert...