Alles zum Thema Psychiatrie

Beiträge zum Thema Psychiatrie

Wirtschaft

Klinik Pacelliallee

Klinik Pacelliallee: Am 1. März eröffnet die Psychiatrische Tagesklinik in Dahlem. Pacelliallee 6, 14195 Berlin, www.klinik-pacelliallee.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Dahlem
  • 26.02.18
  • 33× gelesen
Blaulicht

Sexueller Übergriff

Friedrichshain. Unter dem Verdacht der sexuellen Belästigung nahm die Bundespolizei am 29. Januar im Ostbahnhof einen Mann fest. Nach ihren Angaben hatte er kurz zuvor auf der Rolltreppe einer Frau in den Intimbereich gegriffen. Der mutmaßliche Täter wies einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille auf. Auf ärztlichen Rat wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert. tf

  • Friedrichshain
  • 31.01.18
  • 14× gelesen
Soziales
Katja Ebstein, die Schirmherrin der Stiftung, war Ehrengast der Festveranstaltung zum 20. Geburtstag. Begrüßt wurde sie von den beiden Stiftungsvorständen Erik Boehlke und Ernestine Brauns.
2 Bilder

Stiftung GIB ermöglicht seit fast 20 Jahren behinderten Menschen ein fast normales Leben

Wilhelmsruh. 20. Geburtstag kann dieser Tage die Stiftung GIB feiern. Sie betreibt in Pankow mehrere Einrichtungen. Hinter den drei Buchstaben verbirgt sich die „Gesellschaft Integration von Menschen mit Behinderung“. Dabei handelt es sich aber nicht um irgendwelche Behinderungen. Die GIB kümmert sich um Menschen, die Behinderungen haben, mit denen sie in anderen Einrichtungen Berlins keinen Platz finden. Initiator und Vorstand der Stiftung GIB ist der Facharzt für Neurologie und...

  • Wilhelmsruh
  • 08.10.17
  • 146× gelesen
Soziales
Ärztin Dr. Ute Mendes (links) und ihr Team helfen kranken Kindern,
2 Bilder

"Frieda" hilft kranken Kindern: Gemeinnütziger Verein unterstützt auch Eltern

Friedrichshain. Sich um ein chronisch krankes oder behindertes Kind zu kümmern, stellt für Eltern oft eine große Herausforderung dar. Ohne Unterstützung von außen können sie sich schnell überfordert fühlen. Genau an dieser Stelle setzt der Förderverein „Frieda“ im Vivantes-Klinikum im Friedrichshain an. Dr. Ute Mendes ist Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und arbeitet in der Kinderheilkunde. Sie leitet den Verein seit der Gründung vor zehn Jahren. Der Bedarf an kompetenter Betreuung...

  • Friedrichshain
  • 08.08.17
  • 378× gelesen
Soziales

Psychiatrische Klinik für Kinder und Jugendliche eröffnet

Oberschöneweide. Unweit der Wuhlheide haben die Vivantes-Kliniken jetzt eine Tagesklinik für Kinder und Jugendliche eröffnet. Dort werden psychiatrische Erkrankungen und Störungen behandelt. Ein Team aus Ärzten, Psychotherapeuten, Pflegern und Pädagogen bietet die Diagnostik und Behandlung von psychischen Störungen bei Kindern und Jugendlichem im Alter zwischen sechs und 18 Jahren an. In der neuen Tagesklinik mit insgesamt 16 Plätzen wird in drei Altersgruppen vor allem familientherapeutisch...

  • Oberschöneweide
  • 13.07.17
  • 1.743× gelesen
  •  1
Soziales
Wachsende Herausforderung: Friedel Reischies, Silvia Lieberknecht und Uwe Kropp leisten mit ihrem Kollegium immer höhere Fallzahlen – weil sich Patienten leichter anvertrauen als früher.
2 Bilder

Bodelschwingh-Klinik sichert seit zehn Jahren die psychiatrische Versorgung

Wilmersdorf. Sucht, Depression, Schizophrenie – für Ärzte der Friedrich von Bodelschwingh-Klinik keine Ausnahmeerscheinungen, sondern volkstümliche Phänomene. Fürchteten sich Anwohner zur Eröffnung im Jahre 2007 noch vor Patienten, herrscht nun gesunde Normalität. Es soll immer noch Wilmersdorfer geben, die von der Psychiatrie nebenan nichts wissen. Und für die Bodelschwingh-Klinik ist genau das ein Triumph. Wenn man alle gängigen Klischees über so genannte Irrenhäuser Lügen straft, geschieht...

  • Wilmersdorf
  • 14.05.17
  • 601× gelesen
Bauen
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) packt mit Friederike Hippe, Fachkrankenpflegerin in der Psychiatrieabteilung, Baupläne, Euromünzen, eine Tageszeitung und den Lithiumerz in eine Zeitkapsel für den Grundstein.
2 Bilder

Schlosspark-Klinik legt Grundstein für psychiatrisches Bettenhaus

Charlottenburg. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) legte am 24. April den Grundstein für den Neubau eines psychiatrischen Bettenhauses in der Schlosspark-Klinik am Heubnerweg. Für 24 Millionen Euro entstehen auf fünf Etagen 110 Plätze in Ein- oder Zweibettzimmern. Die großen Räume im Erdgeschoss bieten Platz für Therapieangebote. Wenn das Haus in zwei Jahren fertig ist, werden fünf Stationen frei. Der Chefarzt der Inneren Medizin, Prof. Dr. med Fritz von Weizsäcker, hebt die...

  • Charlottenburg
  • 27.04.17
  • 720× gelesen
Wirtschaft

City Point Centrum für psychische Gesundheit

City Point Centrum für psychische Gesundheit, Herzbergstraße 79, 10365 Berlin, 54 72 43 00, www.keh-berlin.de Auf dem Gelände des Evangelischen Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge (Haus 22) ergänzen seit 2. März die Tagesklinik für depressive und psychotische Erkrankungen, die Tagesklinik für Suchterkrankungen und die Tagesklinik für Psychosomatik die bereits bestehende Psychiatrische Tagesklinik am Roederplatz. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per...

  • Lichtenberg
  • 06.03.17
  • 36× gelesen
Soziales

Hilfe gegen die Sucht

Fennpfuhl. Eine wohnortnahe Anlaufstelle für Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen bietet seit kurzem das neu eröffnete "Centrum für psychische Gesundheit am Roederplatz" im City Point Center am Weißenseer Weg 111. Die Einrichtung besteht aus einem ambulanten und tagesklinischen Behandlungszentrum, das mit dem Evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in der Herzbergstraße 79 vernetzt ist. Kooperationspartner ist die Stiftung SPI. Jeden Dienstag findet in...

  • Fennpfuhl
  • 18.02.17
  • 11× gelesen
Soziales
Studieren die Umbaupläne: Vivantes-Baumanager Sebastian Rösler, Chefarzt Jörg Müller, Stadtrat Frank Bewig, die Leiterin des Spandauer Gesundheitsamtes Gudrun Widders und Chefarzt Peter Bräunig.

Psychiatrie wird erweitert: 32 zusätzliche Betten im Vivantes Klinikum Spandau

Spandau. Im Vivantes Klinikum Spandau, Neue Bergstraße 6, wird noch bis 2018 das Department für Seelische Gesundheit um 32 Betten auf dann 187 Plätze erweitert. Lange hatte der Bezirk darum gekämpft, jetzt ist die Spandauer Forderung nach mehr Psychiatrie-Betten im Berliner Krankenhausplan festgeschrieben. Rund zwei Millionen Euro kostet die Aufstockung der Betten, die mit der Schaffung großzügiger Therapieräume und moderner Bäder einhergeht. Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU) macht den...

  • Spandau
  • 01.01.17
  • 623× gelesen
Bauen

Vivantes eröffnet neues Klinikum

Kaulsdorf. Der Neubau der Psychiatrie im Vivantes Klinikum Kaulsdorf, Myslowitzer Straße 45, wird am Freitag, 19. Februar, feierlich eröffnet. Vivantes und das Land Berlin investierten insgesamt rund 28 Millionen Euro in den viergeschossigen Gebäudekomplex. Die Klinik befand sich zuvor im ehemaligen Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus, Brebacher Weg 15. Dieser Standort wurde seit November freigezogen und aufgegeben. hari

  • Kaulsdorf
  • 17.02.16
  • 91× gelesen
Soziales
Marina Walter arbeitet gern an den Weihnachtsfeiertagen auf ihrer Station im Klinikum Neukölln.

Personal im Einsatz: Sonderschichten in der Weihnachtszeit

Buckow. Mehr als 600 Pfleger, Ärzte und Reinigungskräfte werden allein im Vivantes Klinikum Neukölln am Heiligen Abend und an den Weihnachtsfeiertagen im Einsatz sein. Marina Walter, Stationspflegeleiterin in der Psychiatrie, arbeitet gern an diesen Tagen. Ausschlafen, mit der Familie gemütlich frühstücken und ein schönes Mittagessen im Kreise der Familie genießen – all das hat Marina Walter schon seit vielen Jahren nicht mehr an Weihnachten erlebt. Und das, obwohl die 56-Jährige einen...

  • Buckow
  • 15.12.15
  • 413× gelesen
Bauen
Der Neubau der Psychiatrie von Vivantes in der Myslowitzer Straße war Ende November bezugsfertig.

Vivantes bezieht Neubau der Psychiatrie in Kaulsdorf

Marzahn-Hellersdorf. Der Umzug von Vivantes aus dem ehemaligen Griesinger Krankenhaus in das Klinikum in der Myslowitzer Straße ist abgeschlossen. Damit ist die Neuaufstellung des Berliner Klinikkonzerns im Bezirk vollendet. Alle Einrichtungen der Vivantes GmbH befinden sich seit Ende November am Standort in der Myslowitzer Straße in Kaulsdorf. Das ehemalige Griesinger-Krankenhaus in Biesdorf ist leer. Das Gelände der ursprünglichen Anstalt für Epileptische im Brebacher Weg haben sich das...

  • Kaulsdorf
  • 27.11.15
  • 1.428× gelesen
Blaulicht

SEK verhindert Selbsttötung

Tempelhof. Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei überwältigte am 9. März gegen 21.40 Uhr einen Mann im Wenckebach-Krankenhaus. Der 33-Jährige hatte sich zunächst auf einer Station der Klinik mit einer Rasierklinge verletzt und drohte, sich das Leben zu nehmen. Alarmierte Polizisten versuchten zunächst, den Mann von seinem Vorhaben abzuhalten. Dazu setzten sie auch Pfefferspray ein. Trotzdem hielt sich der Mann eine Rasierklinge an den Hals und drohte weiter, sich umzubringen. Daraufhin wurde...

  • Tempelhof
  • 12.03.15
  • 199× gelesen
Soziales

Ehrenamtlicher gesucht: Experte soll Patienteninteressen vertreten

Steglitz-Zehlendorf. Eine sachkundige Person wird für den Charité-Campus Benjamin Franklin im Bereich Psychiatrie gesucht. Bewerbungen können bis zum 31. März eingereicht werdenNach dem Vorgaben des Gesetzes für psychisch Kranke ist es Aufgabe der sachkundigen Person mit den Patientenfürsprechern zusammenzuarbeiten. Dabei werden die Wünsche, Beschwerden und die Kritik der Patienten über die medizinische, pflegerische und sonstige Versorgung im Krankenhaus aufgenommen. Die sachkundige Person...

  • Steglitz
  • 19.02.15
  • 60× gelesen
Gesundheit und Medizin
Noch alle da? Menschen mit einer Zwangsstörung haben das Gefühl, bestimmte Handlungen immer wieder ausführen zu müssen.

Mit Zwangsstörungen umgehen lernen

Der neurotische Privatdetektiv Adrian Monk aus der gleichnamigen TV-Krimiserie ist so einer: Er hat den krankhaften Drang, immer wieder Gegenstände zu überprüfen - er leidet an einer Zwangsstörung. Diese äußert sich darin, dass Betroffene aufdringliche und unkontrollierbar erscheinende Zwangsgedanken haben. Bestimmte Handlungen müssen sie deshalb wieder und wieder auszuführen.Angelika Erhardt von der psychiatrischen Ambulanz am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München gibt ein Beispiel:...

  • Mitte
  • 10.07.14
  • 538× gelesen
Soziales
Der Vivantes-Konzern baut im Klinikum Hellersdorf an der Myslowitzer Straße einen viergeschossigen Gebäudekomplex für Psychiatrie und Geriatrie.

Vivantes-Klinikum feiert Richtfest für Psychiatrie-Bau

Kaulsdorf. Das Vivantes-Klinikum Hellersdorf hat am Donnerstag, 3. Juli, Richtfest für den Neubau seiner Psychiatrie und Geriatrie in der Myslowitzer Straße gefeiert.Der viergeschossige Gebäudekomplex ist im Rohbau fertig. Geplant sind noch zwei begrünte Innenhöfe, in denen sich die Psychiatrie-Patienten im Freien aufhalten können. Auf 6500 Quadratmetern Fläche werden mehrere Stationen angesiedelt sein. Neben Normalstationen für ältere Patienten wird es auch geschlossene Stationen für...

  • Kaulsdorf
  • 04.07.14
  • 250× gelesen