Gesprächsrunde

Beiträge zum Thema Gesprächsrunde

Kultur

Gespräche über Düfte in der Bibel

Westend. Zu einem Glaubensgespräch zum Thema „Düfte in der Bibel“ lädt die Epiphanien-Kirchengemeinde am Donnerstag, 21. Oktober, ein. In biblischen Texten kommen aus pflanzlichen Stoffen gewonnene Öle vor, die schon damals zu therapeutischen Zwecken eingesetzt wurden. Aromatherapeutin Julia Falkenstein stellt von 19 bis 20 Uhr in der Kirche an der Knobelsdorffstraße 72 verschiedene Bibelöle vor. Die Teilnehmer können die Duftöle ausprobieren und sich auf eine sinnliche Entdeckungstour der...

  • Westend
  • 13.10.21
  • 9× gelesen
Politik

Stammtisch und Spaziergang

Charlottenburg. Unter dem Motto „Niklas schenkt ein“ organisiert Niklas Schenker ab dem 20. August jeden Freitag ab 17 Uhr einen offenen Stammtisch im ZAP, Seelingstraße 22, um ihn kennenzulernen und über das Programm der Linken zu sprechen. Am 22. August findet ab 14.30 Uhr ein Kiezgespräch im ZAP mit Katrin Lompscher und Niklas Schenker statt. Die ehemalige Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen und der Direktkandidat sprechen über den Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co enteignen". Auch...

  • Charlottenburg
  • 16.08.21
  • 22× gelesen
Sport

Präsidentenwahl beim BFV

Berlin. Eine Kandidatin und ein Kandidat treten zur Wahl des Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) an. Beim Ordentlichen Verbandstag am 28. August wird sich zeigen, ob Amtsinhaber Bernd Schultz (BFC Alemannia 1890) oder Gaby Papenburg (Polar Pinguin) die Führung des größten Sportfachverbands der Hauptstadt übernimmt. Im Vorfeld des Verbandstages stellen sich die beiden am Sonnabend, 21. August, ab 11 Uhr in einer Gesprächsrunde vor. Das Moderationsduo, bestehend aus der...

  • Weißensee
  • 16.08.21
  • 110× gelesen
Leute
Gesa Ederberg

Rabbinerin in Berlin
Ein Abend über jüdisches Leben heute mit Gesa Ederberg

Die Evangelische Kirche in Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet in diesem Jahr drei Talkabende zu jüdischem Leben in Deutschland mit prominenten Gästen, unter anderem der jüdischen Autorin und Journalistin Mirna Funk. Zum Auftakt der Reihe am 25. August ist Gesa Ederberg zu Gast. Sie wurde 2007 die erste Rabbinerin Berlins nach der Zeit des Nationalsozialismus. Im Jahr 2021 leben Juden seit 1700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Doch wie zeigt sich die Vielfalt jüdischen...

  • Wilmersdorf
  • 06.08.21
  • 51× gelesen
Soziales

Dialog zum Thema Pflege

Kreuzberg. Der Gerontopsychiatrisch-geriatrische Verbund (GGV) organisiert am Mittwoch, 18. August, von 13.30 bis 17 Uhr im Nachbarschaftshaus Urbanstraße ein Dialogforum zum Thema Pflege. Der Titel der Veranstaltung: „Alles in Butter? Das GGV-Bezirkscafé!“ Bürger und Akteure aus Politik, Verwaltung und Altenhilfe haben Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. An vier Thementischen wird über frühe Hilfen im Alter, Bürgerrecht Pflege, Lektionen aus der Corona-Pandemie und bessere...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 21.07.21
  • 11× gelesen
Politik

Zwei wichtige Termine zum Engagement

Berlin. Berlin ist in diesem Jahr Europäische Freiwilligenhauptstadt. Und so drehen sich 2021 auch viele Veranstaltungen um das Thema Ehrenamt. Ein Online-Workshop steht am 10. Juni von 10 bis 15 Uhr auf dem Programm. Thema: „EU-Fördermittel im Bereich freiwilliges Engagement für Projekte in den Bereichen Migration und Diversität“. Referentin Dr. Christin Müller von der EuropaBeratung Berlin richtet sich vor allem an Organisationen und Projekte, die mit Freiwilligen arbeiten oder arbeiten...

  • Weißensee
  • 08.06.21
  • 30× gelesen
Leute

Gespräch mit Rainer Eppelmann

Westend. Andreas Statzkowski, Mitglied des Abgeordnetenhauses für die CDU, lädt am Dienstag, 4. Mai, 19 Uhr, zum Westender Gespräch mit Rainer Eppelmann ein. Statzkowski diskutiert mit dem evangelischen Pfarrer, Bürgerrechtler und Politiker zum Thema „Wo kommen wir her? Wo stehen wir heute? Wo wollen wir hin?“. 1990 war Rainer Eppelmann Minister für Abrüstung und Verteidigung der letzten DDR-Regierung und von 1990 bis 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages. Seit 1998 ist er Vorsitzender der...

  • Westend
  • 22.04.21
  • 16× gelesen
Politik

Gesprächsrunde zur Nachhaltigkeit

Berlin. "Partner für Berlin" und die Berliner Morgenpost laden am Dienstag, 27. April, um 16 Uhr zum "Berlin-Partner-Digital-Talk" ein. Unter dem Motto "Das neue Gesicht der Stadt" steht bei dieser Gesprächsrunde das Thema "Auf dem Weg zur Zero-Waste-Hauptstadt: Nachhaltigkeit durch Ressourcenwertschätzung" auf dem Programm. Mit dabei sind Berlins Verbraucherschutzsenator Dirk Behrendt, die BSR-Vorstandsvorsitzende Stephanie Otto, Alexander Piutti von SPRK.global, Ina Säumel von der...

  • Weißensee
  • 21.04.21
  • 43× gelesen
Kultur

Spaziergänge durch Moabit

Moabit. Der B-Laden lädt Nachbarn wieder zu Spaziergängen ein. Durch die Rehberge geht es am 14. April. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Bushaltestelle am Nachtigalplatz. Dort endet die zweistündige Tour auch wieder. Der Spaziergang am 21. April führt durch den Bürgerpark Pankow und die Schönholzer Heide. Start ist um 15 Uhr am S-Bahnhof Wollankstraße. Um das individuelle Glücklichsein dreht sich alles bei einer Gesprächsrunde unter freiem Himmel. Dazu wird am 28. April um 15 Uhr in den Kleinen...

  • Moabit
  • 11.04.21
  • 16× gelesen
Bildung

Gesellschaft der Mauern

Berlin. Am 13. August jährt sich der Mauerbau zum 60. Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet der Berliner Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (BAB) im Senat, Tom Sello, die digitale Diskussionsreihe „Berlin – Gesellschaft der Mauern? 60 Jahre nach dem Mauerbau“. Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und Medien sprechen mit Zeitzeugen über Grenzen früher und heute, ihre Auswirkungen auf die Lebenswelten der Menschen sowie über Ausgrenzung und Integration in der Metropole Berlin. Am...

  • Mitte
  • 20.03.21
  • 36× gelesen
Politik

Politik am Abend digital
Gröhler im Gespräch mit Kai Wegner

Charlottenburg-Wilmersdorf. Es sind nicht einmal mehr 200 Tage bis zur Wahl zum Abgeordnetenhaus und zum Bundestag. Was muss bis zum 26. September noch angepackt werden? Was sind die Visionen der CDU für Berlin nach der Wahl? Welche Folgen der langjährigen rot-rot-grünen Politik müssen zuerst angegangen werden? Diese und weitere Fragen diskutiert der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) am Donnerstag, 25. März, ab 19 Uhr mit Kai Wegner, Spitzenkandidat der CDU bei der Wahl zum...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 17.03.21
  • 26× gelesen
Soziales

Gesprächsreihe (online)
Ein innerer Kompass für eine herausfordernde Zeit

Mut, Gelassenheit, Weisheit, Lebendigkeit, Mitgefühl, Demut, Dankbarkeit, Zuversicht Wir sind momentan mit vielen Veränderungen und Unsicherheiten konfrontiert. Wir leben eingeschränkter, zurückgezogener und vorsichtiger als sonst. Wie haben Sie die letzten Monate überstanden, was hat Ihnen bisher geholfen? Was vermissen Sie? Wie gehen Sie damit um, dass das Leben voller Veränderungen ist? Wir wollen ins Gespräch kommen und auf die Suche gehen nach einem inneren Kompass und inneren...

  • Lichtenberg
  • 04.03.21
  • 24× gelesen
Soziales

Impfkampagne im Fokus
Ihre Fragen zur Schutzimpfung beantworten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Experten

Am 27. Dezember 2020 starteten bundesweit die ersten Covid-19-Impfun-gen und damit die größte Impfkampagne in der Geschichte Deutschlands. Der Informationsbedarf zu den bislang bereits drei in Deutschland zugelassenen Covid-19-Impfstoffen ist groß, ebenso wie die Zahl der Fragen zur Impfreihenfolge, da der Impfstoff zu Beginn noch knapp ist und besonders gefährdete Personen zuerst geimpft werden sollen. Aus diesem Grunde bietet das Bundesministerium für Gesundheit neben einem großen...

  • Mitte
  • 17.02.21
  • 46× gelesen
Politik

Regierende a.D. sprechen über Berlin

Grunewald. Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Groß-Berlin diskutieren die beiden ehemaligen Regierenden Bürgermeister von Berlin, Walter Momper und Eberhard Diepgen, darüber, wie Berlin wieder fit und innovativ gemacht werden kann. Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. November, 19 bis 21 Uhr in der Europäischen Akademie in der Bismarckallee 46/48 statt. Schwerpunkt ist die Funktionsfähigkeit der Verwaltung 100 Jahre nach der Gründung von Groß-Berlin. Sie funktioniere an...

  • Grunewald
  • 26.10.20
  • 38× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum am Eichhorster Weg zeigt Film über Nahtoderfahrungen

Wittenau. Im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum der Stiftung Unionhilfserk am Eichhorster Weg 32 wird am Dienstag, 3. November, der Film „Hinterher ist alles anders“ gezeigt. Er stellt drei Menschen vor, die Nahtoderfahrungen gemacht haben. Wie die sich auf das weitere Leben auswirken ist Thema der Dokumentation und des anschließenden Gesprächs mit Teilnehmern der Selbsthilfegruppe Nahtoderfahrung. Beginn ist um 18 Uhr. Kosten: Auf Spendenbasis. Anmeldung unter 416 48 42. tf

  • Wittenau
  • 25.10.20
  • 20× gelesen
Umwelt

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack lädt zu Gespräch über Flughafensee ein

Wittenau. Die Situation am Flughafensee, speziell im vergangenen Sommer, ist am Freitag, 30. Oktober, Thema eines Bürgergesprächs mit Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD). Es findet ab 18 Uhr im BVV-Saal des Rathauses, Eichborndamm 215, statt. Auch die Polizei wird dazu eingeladen. Die Anwohner können Fragen stellen, Anregungen geben und ihre Sicht auf die Problemlage geben. Die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Es wird deshalb um Anmeldung mit Angabe der aktuellen Anschrift unter 902 94 22 61...

  • Wittenau
  • 20.10.20
  • 36× gelesen
Wirtschaft

Unternehmertreffen des Wirtschaftshof Spandau kurzfristig abgesagt

UPDATE: In einer Pressemitteilung schreibt der Wirtschaftshof: Spandau ist nun leider auch zum Hot Spot in Berlin geworden. Aus diesem aktuellen Anlass möchten wir zusammen mit Raymon Frost Verantwortung übernehmen und unser "After Work Meeting" für kommenden Donnerstag, 15.10.2020, absagen. Hakenfelde. Nach dem Business Speeddating im September lädt der Wirtschaftshof Spandau am Donnerstag, 15. Oktober, zu einem „After Work Meeting“. Es findet ebenfalls in Raymons Fischrestaurant,...

  • Hakenfelde
  • 14.10.20
  • 93× gelesen
Wirtschaft
Essbares mit Tegel-Motiv. Philipp Bouteiller (Mitte), zusammen mit Andreas Enders (links) und Jürn Jakob Schultze-Berndt, Vorsitzender der Initiative Reinickendorf und CDU-Abgeordneter.
4 Bilder

Ein Abend mit dem Chef der Tegel Projekt GmbH
Was kommt, wenn der Flughafen geht?

15 Personen waren zu der Veranstaltung zugelassen. Das Interesse war um einiges größer. Organisiert hatte sie die „Initiative Reinickendorf“, laut Eigenbeschreibung, Netzwerk und Informationsbörse für Menschen aus Wirtschaft, Kultur und sozialem Bereich. Das Treffen fand in den Räumen der Firma Vermdok statt. Einem Unternehmen für Vermessungsdienstleistungen. Die Dachterrasse bot einen Blick auf den Flughafen Tegel. Was nach dem Ende des Flugbetriebs dort passiert, war Thema an diesem Abend....

  • Tegel
  • 10.10.20
  • 731× gelesen
  • 1
Soziales

Visionen für die Zukunft Neuköllns

Britz. Wohin wird sich der Bezirk entwickeln? Welche Visionen gibt es für Neukölln? Um diese Fragen geht es in einem Gespräch mit Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) am Mittwoch, 7. Oktober, 19 Uhr, im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Im Fokus: Klimawandel, Gentrifizierung, Verkehrswende, Digitalisierung, demografischer Wandel. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Großstadt Neukölln. 1920–2020“ statt. Gesprächspartner sind Museumsleiter Udo Gößwald und Stadtplanerin...

  • Britz
  • 30.09.20
  • 71× gelesen
Soziales

Burkard Dregger spricht mit Carsten Stahl über Mobbing, Gewalt, Drogen

Reinickendorf. Der CDU-Ortsverband Am Schäfersee lädt am Montag, 5. Oktober, zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Unter der Überschrift „Reinickendorf setzt ein Zeichen: Gemeinsam gegen Mobbing, Gewalt und Drogen?“ spricht Burkard Dregger, Fraktionschef der Union im Abgeordnetenhaus mit Carsten Stahl, Gründer der bundesweiten Kampagne „Stoppt Mobbing“. Beginn ist um 18 Uhr im Café am See, Residenzstraße 43A. Aufgrund des beschränkten Platzangebots wird um vorherige Anmeldung gebeten unter...

  • Reinickendorf
  • 28.09.20
  • 274× gelesen
Bauen

Sommer und Leschewitz sprechen über "Was bringt der Mietendeckel?"

Falkenhagener Feld. Unter der Überschrift "Was bringt der Mietendeckel?" laden die Linke-Bundestagsabgeordnete Helin Evrim Sommer und Franziska Leschewitz, für die Linkspartei Mitglied im Abgeordnetenhaus, am Dienstag, 29. September, zu einer Informationsveranstaltung ein. Sie findet ab 18 Uhr im Klubhaus, Westerwaldstraße 13, statt. Über das Thema sprechen Guido Brendgens, Referent der Berlin Linksfraktion für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen und Marcel Eupen, Vorsitzender des Alternativen...

  • Falkenhagener Feld
  • 22.09.20
  • 297× gelesen
Soziales

Wie gehen Christen, Juden und Muslime mit Tod und Trauer um?

Reinickendorf. Sterben und der Umgang damit in der jüdischen, christlichen und muslimischen Religion ist das Thema einer Veranstaltung im Rahmen der interkulturellen Woche am Mittwoch, 30. September. Sie wird vom Ehrenamtsbüro Reinickendorf zusammen mit dem Hospizdienst-Nord organisiert. Im Gebäude des Hospizdienstes in der Schlieperstraße 75 sprechen darüber Pfarrer Andreas Goetze und Ender Cetin, Islamwissenschaftler und Iman. Die Teilnahme zwischen 17.30 und 19.30 Uhr ist hauptsächlich...

  • Reinickendorf
  • 21.09.20
  • 70× gelesen
Wirtschaft

Wie Stiftung Warentest arbeitet

Wilmersdorf. Sehr gut, befriedigend, mangelhaft: Die Bewertungen der Stiftung Warentest haben Einfluss auf das Kaufverhalten der Verbraucher. Wie läuft die Arbeit hinter den Kulissen dieser Bewertungsorganisation? Wer entscheidet, was wie getestet wird? Und „irrt“ die Stiftung Warentest auch mal? Zu Gast beim CDU-Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler in der Reihe „Politik am Abend“ ist Hubertus Primus, Jurist, Journalist und Alleinvorstand der Stiftung Warentest in Berlin, am 6. Oktober...

  • Wilmersdorf
  • 15.09.20
  • 107× gelesen
Umwelt
Auch der Verein "Zero Waste" (null Müll) ist auf dem Steinplatz dabei und zeigt, wie einfach Gewässerschutz geht.

Geballte Ladung Nachhaltigkeit
„Think global – act local“ auf dem Steinplatz

Auf dem Steinplatz ist vom 17. bis 19. September richtig was los. Drei Tage lang gibt es Ausstellungen, Workshops, Gesprächsrunden, Marktstände und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit. Mit einem bunten Mix aus Ausstellungsexponaten, Workshops und Infoständen kommt das Open Air Nachhaltigkeits-Event „Think global – act lcoal“ daher. Den organisiert die Umweltinitiative „wirBerlin“ vom 17. bis 19. September das zweite Mal auf dem Steinplatz. Wer umweltbewusst leben und die Welt ein Stückchen...

  • Charlottenburg
  • 13.09.20
  • 293× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.