Ukraine

Gröhler zur Russlandpolitik

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 11.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Café Wahlkreis | Wilmersdorf. Im Zeichen der Ukrainekrise und des Syrienkriegs verschlechtern sich die deutsch-russischen Beziehungen zusehends. Was von der Situation zu halten ist, diskutiert Dr. Patrick Keller, Sicherheitsexperte der Konrad-Adenauer-Stiftung, mit dem Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter-Gröhler (CDU). Die Debatte können Gäste in Gröhlers Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33, am Donnerstag, 17. November, kostenlos und ohne...

Reise durch die Ukraine

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 09.09.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek in den Arcarden | Neukölln. Die Stadtbibliothek in den Neukölln Arcarden, Karl-Marx-Straße 66, lädt am 22. September um 18 Uhr zu einer Lesung ein. Jens Mühling liest aus seinem Buch „Schwarze Erde – Eine Reise durch die Ukraine“ und berichtet. Mühling ist seit 2005 Redakteur beim Berliner Tagesspiegel. In seinem Buch macht er die Hintergründe des Konflikts in der Ukraine deutlich und erzählt von Begegnungen mit Nationalisten und...

Besuch aus der Partnerstadt

Michael Kahle
Michael Kahle | Dahlem | am 09.08.2016 | 15 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Seit dem 8. August sind 22 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren aus dem Charkower Kinderkulturpalast zu Gast im Bezirk. Bis 21. August stehen unter anderem ein Empfang durch Bürgermeister Norbert Kopp sowie ein gemeinsames Mittagessen auf dem Besuchsprogramm. Am 15. August, um 16 Uhr, präsentieren sich die jungen Künstler im Rahmen eines musikalischen Nachmittags mit Gesang, Tanz und...

Odessa-Mama

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 05.07.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Odessa-Mama | Odessa-Mama, Innsbrucker Platz 3, 10827 Berlin, Di-Fr/So 13-23 Uhr, Sa 19-0 Uhr, 781 98 45, www.odessamama.deDas neue Restaurant bietet ukrainische und internationale Spezialitäten an, unter anderem hausgemachte Heringsbutter und Bratwurst aus eigener Herstellung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Geometrie in der Glaubenskirche

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 16.06.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Glaubenskirche | Tempelhof. Kreise, Rechtecke, Quadrate in unterschiedlichsten Farben und Größen, die der Maler Wassily Heuschober (70) immer wieder neu kombiniert. Unter dem Motto „Farbe in der Kunst“ zeigt die Galerie in der Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 9, noch bis Ende Juli Werke des aus der Ukraine stammenden Künstlers. Geöffnet ist mittwochs von 11.30 bis 16 Uhr und freitags von 14 bis 16 Uhr sowie nach Vereinbarung unter...

2 Bilder

Podium zur Ostukraine: Gesprächsabend in der Kapelle der Versöhnung

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 24.09.2015 | 226 mal gelesen

Berlin: Kapelle der Versöhnung | Mitte. In der Kapelle der Versöhnung in der Mauergedenkstätte, Bernauer Straße 4, findet am 1. Oktober um 18 Uhr ein Gesprächsabend zum Ukraine-Konflikt statt.Der ukrainische Historiker Andrij Portnov, die Menschenrechtlerin Vera Jastrebova, die Fotografin Yevgenia Belorusets und der Ukraine-Reporter Moritz Gathman diskutieren über Kriegsschuld und Verantwortung für den Kriegsausbruch und möchten „nach den Verlierern und...

Russland und der Westen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 17.09.2015 | 101 mal gelesen

Berlin: Restaurant Maestral | Wittenau. Noch bis zum 25. September können sich Interessierte anmelden, die mit dem Russlandbeauftragten der deutschen Bundesregierung, Gernot Erler (Staatsminister a.D.) und dem SPD-Abgeordneten Thorsten Karge über das Thema „Russland, die Ukraine und der Westen – Autopsie einer politischen Zerrüttung“ diskutieren möchten. Die Veranstaltung beginnt am 30. September um 19.30 Uhr im Restaurant Maestral (Veranstaltungssaal),...

1 Bild

Zirkusprojekt für ukrainische und deutsche Kinder gestartet

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 02.08.2015 | 138 mal gelesen

Berlin: JFE Düppel | Nikolassee. Jonglieren, balancieren, Pantomime: 120 Mädchen und Jungen aus der Ukraine üben sich in Artistik. Im Cabuwazi-Zirkuszelt hinter der Jugendfreizeiteinrichtung Düppel haben sie für einige Wochen ein neues Zuhause gefunden. Gemeinsam mit rund 50 deutschen Kindern trainieren sie für Auftritte in der Manege.Oleg (11) und seine Freunde Jaroslaw und Gleb (12) leben seit einiger Zeit in Charkiw. Sie sind wie die anderen...

Kein Frieden in Sicht: Alexander und seine Familie flüchteten aus der Ostukraine

Angelika Ludwig
Angelika Ludwig | Lichtenberg | am 14.07.2015 | 126 mal gelesen

Lichtenberg. Flüchtlinge sind Menschen, die ihr Zuhause verlassen mussten, um ihr Leben zu retten. Doch wie geht es weiter - hier in Berlin? Die Berliner Woche schaut hinter die Türen der Flüchtlingsheime und stellt einige der neuen Nachbarn vor. Alexander (Name von der Redaktion geändert) ist ein sportlicher Typ. Er strahlt Energie und Optimismus aus. Seit knapp drei Monaten wohnt der 33-Jährige mit seiner Frau und vier...

Der Sieg aus Sicht der Ukrainer

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Karlshorst | am 11.06.2015 | 89 mal gelesen

Berlin: Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst | Karlshorst. Die heutige Ukraine war einer der Hauptschauplätze des Zweiten Weltkriegs. Anlässlich des 70. Jahrestages des Kriegsendes zeigt das Deutsch-Russische Museum Karlshorst die Fotografieausstellung "Brennende Ukraine 1939-1945". Die Schau zeigt den "ukrainischen Faktor im Krieg und den Beitrag von Ukrainern zum Sieg" dar, sie gehört zu den Beständen des Nationalen Museums der Geschichte des Großen Vaterländischen...

Grüne wollen Charkiw weiter unterstützen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.04.2015 | 55 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Mitarbeiter des Bezirksamtes und Mitglieder von Fraktionen der Bezirksverordnetenversammlung haben die ukrainische Partnerstadt Charkiw besucht. Die Partnerschaft zwischen Charkiw und Steglitz-Zehlendorf sei einen großen Schritt vorangekommen, betonen Maren Schellenberg und Uwe Köhne, Vorsitzende der Fraktion von B’90/Grüne. Sie schätzen die Fahrt als Erfolg ein. "Jetzt steht konkretes Handeln im...

Randgruppen in Russland

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 20.04.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Galerie im Körnerpark | Neukölln. In der Ausstellung "Post Soviet Cassandras", die ab 25. April in der Galerie im Körnerpark zu sehen ist, setzen sich sechs Künstler aus Russland, der Ukraine und Belarus kritisch mit der gesellschaftspolitischen Situation in ihren Ländern auseinander. Diskriminierungen in Form von seelischer wie auch körperlicher Gewalt sind dort für Randgruppen nach wie vor an der Tagesordnung. In den künstlerischen Arbeiten geht...

1 Bild

Die russischsprachige Gemeinde feiert gemeinsam im Kulturforum

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 04.12.2014 | 47 mal gelesen

Hellersdorf. Väterchen Frost und seine Enkelin Snegurotschka sind die Helden der Jolka-Veranstaltungen im Bezirk.Seit Langem ist das Kulturforum Hellersdorf ein Treffpunkt der russischsprachigen Gemeinde im Bezirk. Die Mitglieder stammen aus Russland, Weißrussland und der Ukraine. Hierzu sind auch deren Kinder und Enkelkinder zu zählen, die nach der Übersiedlung in Deutschland geboren sind. Das wichtigste Fest des Jahres...