Bezirksamt Mitte

Beiträge zum Thema Bezirksamt Mitte

Bildung

Geld für kulturelle Bildung

Mitte. Das Bezirksamt vergibt wieder Fördergelder aus dem Projektfonds Kulturelle Bildung 2020. Wer bis zu 5000 Euro Unterstützung möchte, kann bis zum 12. November seine Bewerbungen einreichen. Mit dem Projektfonds werden Kooperationsprojekte gefördert, „die Kindern und Jugendlichen sowie jungen Erwachsenen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur verschaffen“, heißt es. „Im Zentrum stehen Projekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen...

  • Mitte
  • 13.09.19
  • 27× gelesen
Politik
Steht seit 2011 leer. Das markante "Ufo" des ehemaligen Diesterweg-Gymnasiums soll unter Denkmalschutz gestellt werden.

Denkmalschutz für oranges Ufo?
Abrissstopp für das leerstehende Diesterweg-Gymnasium möglich

Anfang September hat der Senat das einzigartige Kongress-Raumschiff ICC unter Denkmalschutz gestellt. Jetzt prüft das Landesdenkmalamt ein weitere Ikone der 1970er-Jahre Nachkriegsmoderne unter Schutz zu stellen. Das wäre die Rettung für das imposante „Ufo“ an der Swinemünder Straße. Abgerundete Ecken, große Bullaugenfenster, peppiges Orange und grüne Türen – das ehemalige Diesterweg-Gymnasium im Brunnenviertel ist ein absoluter Hingucker. Das markante Bauwerk wurde 1974 bis 1976 nach Plänen...

  • Gesundbrunnen
  • 12.09.19
  • 427× gelesen
Soziales
"Vier Quadratmeter Wellness“, sagt Duschmobil-Sponsor und Konstrukteur Matthias Müller.
3 Bilder

Eine saubere Sache
Bezirk finanziert bundesweit erstes Duschmobil für obdachlose Frauen

Mit dem Duschmobil hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) ein weiteres Hilfsprojekt für obdachlose Frauen gestartet. Mit 40 500 Euro finanziert der Bezirk vorerst bis Ende des Jahres die zwei Sozialarbeiter, die ab sofort durch den Bezirk touren. Mal in Ruhe duschen, saubere Unterwäsche anziehen, sich eincremen und pflegen und die Auszeit vom rauen Alltag genießen – das will der Sozialdienst katholischer Frauen mit seinem Duschmobil den Abgestürzten bieten. Das Projekt richtet sich...

  • Wedding
  • 23.08.19
  • 413× gelesen
Verkehr
Elektroroller dürfen nicht mehr auf Gehwegen abgestellt werden.

Regeln gegen das Rollerchaos
Parkverbot für Elektro-Scooter am Brandenburger Tor und Holocaust-Mahnmal

Nach einem Krisengespräch mit Verkehrssenatorin Regine Günther (für Grüne) haben die Anbieter Verbesserungen im Rollerchaos zugesagt. An dem Treffen sieben Wochen nach dem Start der Elektroroller nahmen auch Mittes Bürgermeister Stephan von Dassel, Bürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne) aus Friedrichshain-Kreuzberg, Bürgermeister Martin Hikel (SPD) aus Neukölln und Polizeipräsidentin Barbara Slowik teil. Die Vertreter der Sharing-Firmen Circ, Bird, Lime, Tier und Voi haben in dem...

  • Mitte
  • 10.08.19
  • 101× gelesen
Umwelt

Platz der Republik wieder zugänglich

Tiergarten. Der Platz der Republik vor dem Reichstagsgebäude ist für die Öffentlichkeit wieder zugänglich. Seit Ende Januar war die Rasenfläche gesperrt. Der Bezirk Mitte hat die defekte Beregnungsanlage erneuern lassen: 1120 Meter Leitungen, mehr als ein Kilometer Steuerkabel und 142 versenkbare Regner. Gesteuert wird die Anlage über eine Smartphone-App. Ebenfalls neu angelegt ist der Rasen. Der Bau der Beregnungsanlage hat 208 000 Euro gekostet. Für den neuen Rasen hat der Bezirk 42 000 Euro...

  • Tiergarten
  • 06.08.19
  • 19× gelesen
Soziales
Renate Macartney hofft, dass das Goldies & Friends erhalten bleibt.

"Ich würde es bedauern, wenn ich alles aufgeben müsste"
Renate Macartney kämpft für Erhalt von Goldies & Friends

Englischkurse, Körperbalanceübungen, Spielenachmittage, ein Smartphone- und ein Malkurs sowie Training für die grauen Zellen und gesellige Veranstaltungen: Das Angebot ist breit gefächert bei Goldies & Friends, dem Seniorentreff in der Ottostraße 5. Im Frühsommer erreichte die Gründerin und Seele des Seniorentreffs, Renate Macartney, die Nachricht, dass ihr „Baby“ womöglich heimatlos wird. Doch jetzt gibt es Hoffnung, die Einrichtung fortführen zu können. Über vier Jahre hat die Losito...

  • Moabit
  • 03.08.19
  • 168× gelesen
Politik

Sommerdienst für Bäume

Mitte. Das Bezirksamt soll „die Wasserversorgung der bezirklichen Bäume durch die Einführung eines Sommerdienstes sicherstellen“, hat der Umweltausschuss beschlossen. Zuerst soll das Amt den Bedarf ermitteln und herausfinden, ob es mit den vorhandenen Ressourcen geht oder wie viel zusätzliches Personal und Geld für so einen Sommerdienst benötigt werden. Der Bezirk solle eventuelle Fördermittel beantragen, heißt es. DJ

  • Mitte
  • 03.08.19
  • 35× gelesen
  •  1
Politik

Wie bepflanze ich eine Baumscheibe?

Mitte. Das Bezirksamt soll ein „kurzes, knackiges Video“ zum Thema Baumscheibenbepflanzung drehen, fordern die Bezirksverordneten von den Grünen und Linken, wie aus einem Beschluss des Ausschusses für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen hervorgeht. SPD und CDU hatten sich enthalten. Hintergrund ist der ewige Baumscheibenstreit, wenn Nachbarn die Miniflächen gestalten. In Mitte sind zum Beispiel keine Zäune erlaubt. Wie man es richtig macht, soll nun in einem Erklärvideo gezeigt werden....

  • Mitte
  • 02.08.19
  • 54× gelesen
  •  1
Politik

550 000 Euro für Flüchtlingsprojekte
Bezirksamt startet Integrationsfonds 2020/21 mit Ideenaufruf

Das Bezirksamt will 2020 und 2021 Flüchtlingsprojekte mit insgesamt 550 000 Euro fördern. Das Geld stellt der Senat den Bezirken zur Verfügung. Mit einem Ideenaufruf hat Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) den bezirklichen Integrationsfonds für das Jahr 2020 gestartet. Mit den Geldern fördert das Bezirksamt „Projekte und Maßnahmen, die die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von geflüchteten Menschen sowie Austausch und Begegnung von alteingesessenen und neuzugewanderten...

  • Mitte
  • 01.08.19
  • 40× gelesen
  •  1
Politik
Wenn Bürgerprotest einem teuer zu stehen kommt. Anett Keidel hatte Widerspruch eingelegt und soll jetzt 230 Euro bezahlen.
2 Bilder

Gebührenkeule gegen Bürgerprotest
Trotz BVV-Beschluss und Bürgerdialog verlangt Mitte hohe Widerspruchsgebühren

Sich im Bezirk gegen Straßenumbenennungen oder andere Anordnungen zu wehren, kann teuer werden. Acht Monate nach den Diskussionen um die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung im Wöhlertkiez bekommen die Anwohner, die Widerspruch eingelegt haben, eine saftige Rechnung. Sie wollten ihre Einbahnstraße behalten, weil sie zunehmenden Verkehr befürchteten. Die Anwohner im Wöhlertkiez engagieren sich seit Jahren für einen grünen Kiez, kämpfen für Verkehrsberuhigung und eine Fahrradstraße. Grüne...

  • Mitte
  • 31.07.19
  • 1.718× gelesen
Bauen
Für das Nikolaiviertel soll jetzt eine Quartiersvision entwickelt werden.

Visionen für das Nikolaiviertel
Bezirk startet Fragebogenaktion zur zukünftigen Entwicklung des denkmalgeschützten Kiezes

Bis Anfang 2020 will das Bezirksamt eine Quartiersvision für das Wohn- und Geschäftsviertel rund um die mittelalterliche Nikolaikirche entwickeln. Anwohner, Gewerbetreibende und Interessierte werden bis Mitte September zu ihren Wünschen befragt, die in vertiefende Workshops einfließen. Seit Jahren gibt es Diskussionen und Streit darüber, was im historischen Nikolaiviertel möglich ist. Ein Beispiel ist der gescheiterte Versuch der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), der fast alle Gebäude im...

  • Mitte
  • 31.07.19
  • 189× gelesen
Politik

Bisher kein Ärger mit Parkdienst

Über den vom Bezirksamt beauftragten Parkdienst in öffentlichen Grünanlagen gibt es bisher „keine Hinweise auf kriminelle Handlungen“, wie Bezirksamtssprecher Christian Zielke mitteilt. In Treptow war vergangene Woche bekanntgeworden, dass sich die dort eingesetzten Mitarbeiter in den Parks selbst als Drogendealer betätigen. Wie berichtet, finanziert die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in einem Pilotprojekt bis 31. Oktober pro Bezirk 300 000 Euro für Parkstreifen, die...

  • Wedding
  • 26.07.19
  • 66× gelesen
  •  1
Politik
Holzpodest mit Teppich, ein Kronleuchter, paar Sitztreppen und Bierbänke drumherum. So sieht die neue Spielstätte im Monbijoupark aus.
8 Bilder

Faust neben dem Dixi-Klo
Unhaltbare Zustände im neuen Theater im Monbijoupark

Bezirk und BVV wollten einen Neustart für das Parktheater im Monbijoupark. Doch die Berliner haben ein mickriges Provisorium bekommen. Statt wie bisher ein imposantes Amphitheater haben die neuen Betreiber einen Bretterverschlag mit Bühnenpodest aufgebaut. Das lockt kaum noch Besucher an. Eine Schauspielerin flitzt noch schnell durch die Müllberge. „Im nächsten Jahr wird es hoffentlich besser“, sagt sie zum Chaos hinterm neuen Theaterverschlag und verschwindet auf dem Bunkerdach. Auf der...

  • Mitte
  • 24.07.19
  • 1.055× gelesen
  •  1
  •  1
Bauen
Der große Schulhof wird als erstes umgestaltet.
2 Bilder

Neue Schulhöfe für Sankt Paulus
Bezirksamt und Erzbistum unterzeichnen Kooperationsvertrag

Das Bezirksamt Mitte hat mit dem Erzbistum Berlin einen Kooperationsvertrag über die Erneuerung zweier Schulhöfe der katholischen Grundschule Sankt Paulus in Moabit geschlossen. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) und Pater Manfred Kollig von der Ordensgemeinschaft der Arnsteiner Patres (SSCC), Generalvikar des Erzbistums Berlin, haben Mitte Juli den Vertrag unterzeichnet. Mit ihren Unterschriften haben sie den Weg für einen Baubeginn noch in diesen Sommerferien freigemacht. Das Land Berlin...

  • Moabit
  • 17.07.19
  • 155× gelesen
Politik

Mehrsprachig und barrierefrei erst ab 2020
Umgestaltung der Website des Bezirksamtes Mitte lässt weiter auf sich warten

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat bereits im Februar 2017 beschlossen, dass das Bezirksamt seinen Webauftritt unter www.berlin.de/ba-mitte mehrsprachig und barrierefrei gestalten soll. Doch das ist immer noch nicht umgesetzt. In einem ersten Zwischenbericht von Mai 2017 teilte das Bezirksamt der BVV mit, dass die Pressestelle „derzeit in einem Neuorientierungsprozess ist, welcher unter anderem die Einführung von intensiven Social-Media-Aktivitäten, aber auch die schrittweise...

  • Mitte
  • 13.07.19
  • 79× gelesen
Politik
Horst Peglau mit Laudatoren sowie Stadtrat Ephraim Gothe und BV-Vorsteher Frank Bertermann bei der Verleihung der Vedienstmedaille.

Bezirksamt verleiht Verdienstmedaille
Anica Valentin und Horst Peglau wurden geehrt

Das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) haben bei der letzten BVV-Sitzung vor der Sommerpause zwei Bürger mit der Bezirksverdienstmedaille ausgezeichnet. Die Ehrung nahmen Vizebürgermeister Ephraim Gothe (BVV) und BV-Vorsteher Frank Bertermann vor. Anica Valentin war zum kleinen Festakt mit Sekt und Buffet nicht erschienen. Sie wurde für ihr Engagement in der Nachbarschaft ausgezeichnet. Anica Valentin pflegt seit vielen Jahren die öffentlichen Beete an der Kreuzung...

  • Wedding
  • 28.06.19
  • 89× gelesen
Politik

Geld für mehr Beschäftigung

Mitte. Bis zum 16. August können sich Vereine, Initiativen oder Einzelpersonen mit Projektideen für eine Förderung aus dem Programm „Lokales Soziales Kapital“ (LSK) beim Bezirksamt bewerben. Grundsätzlich werden Mikroprojekte gefördert, die den sozialen Zusammenhalt stärken und neue Beschäftigungschancen für benachteiligte Gruppen im Bezirk eröffnen. Es sollen lokale Beschäftigungschancen für arbeitslose und nicht erwerbstätige Personen entwickelt werden, heißt es in den Förderkriterien. Pro...

  • Wedding
  • 28.06.19
  • 39× gelesen
Umwelt
2 Bilder

Füttern von Wasservögeln
Alle Tage wieder... Das Füttern von Wasservögeln

Es ist eine Leidenschaft von Kindern, Erwachsenen  und Älteren. Das Füttern von Wasservögeln wie Enten, Schwänen, Teichrollen, Blesshühnern und allen anderen Bewohnern unserer Gewässer.  Die Tiere sagen jedoch nur selten, dass fressen wir nicht. Sie schlucken fast alles. Sie unterscheiden nicht, sie fressen. Und so hängen die Schwäne am Beckenrand, wenn dort jemand sich aufhält und auch die Küken schauen mit großen Augen, was da gleich ihnen zugeworfen wird. Ach wie niedlich.  Und so...

  • Mitte
  • 25.06.19
  • 104× gelesen
Politik
Metallcontainer als Bar, kein Amphitheater: Das Flair ist weg im Monbijoupark.
2 Bilder

Stoppen Richter neues Parktheater?
Theaterstreit landet vor Verwaltungsgericht

Der Gründer und langjährige Betreiber des Open-Air-Theaters im Monbijoupark wehrt sich juristisch gegen die Entscheidung des Bezirksamtes, den Betrieb für eine Freilichtbühne an das neue „Theater an der Museumsinsel“ vergeben zu haben. Christian Schulz sieht sein Lebenswerk zerstört. Der Chef des Monbijou Theaters hat in den vergangenen zehn Jahren ein erfolgreiches Privattheater gegenüber dem Bodemuseum etabliert, das über die Grenzen Berlins beliebt war und den Steuerzahler keinen einzigen...

  • Mitte
  • 13.06.19
  • 1.012× gelesen
  •  1
Politik
Der Bezirk verschärft seine Kontrollen der Pferdekutscher.

Kutscher reagieren auf Kontrollen
Nach Verschärfung der Regeln für Pferdekutschen verstärkt Bezirk Kontrollen

Seit der Senat die vor zehn Jahren erlassenen „Berliner Leitlinien für Pferdefuhrwerksbetriebe“ am 13. Mai verschärft hat, erhöht die Veterinäraufsicht ihre Kontrollfrequenz. Bei eine Schwerpunktkontrolle am 24. Mai auf dem Pariser Platz haben die Tierärzte vom bezirklichen Veterinäramt bei drei Kutschen insgesamt acht Verstöße festgestellt. Die in den neuen Richtlinien vorgeschriebenen Pausen wurden nicht eingelegt. Außerdem „fehlte der pferdeerfahrene Beifahrer“, sagte Bürgermeister...

  • Mitte
  • 13.06.19
  • 156× gelesen
Politik

Bezirk verleiht Ehrenamtspreis

Mitte. Das Bezirksamt lobt bereits zum 16. Mal den Ehrenamtspreis Mitte aus, um die Arbeit der vielen freiwilligen Helfer zu würdigen. Jeder kann Einzelpersonen oder Gruppen aus gemeinnützigen Vereinen, kulturellen Einrichtungen, sozialen Organisationen, Gemeinden und Nachbarschaften für diesen Preis vorschlagen. Einzige Voraussetzung für den Preis ist, dass das auszuzeichnende Ehrenamt im Bezirk Mitte angesiedelt ist. Die Verleihung des Ehrenamtspreises findet am 8. November im Roten Rathaus...

  • Mitte
  • 12.06.19
  • 45× gelesen
Politik

Die Alten werden mehr
Bezirksamt befragt 7000 Einwohner über 60 Jahre zur sozialen Situation

In den nächsten Jahren werden auch die Alten im Citybezirk immer mehr. Um die Angebote für Senioren weiterzuentwickeln, befragt das Bezirksamt über 7000 zufällig ausgewählte Ü60-Bewohner. Wer mitmacht, kann eine Mallorca-Reise gewinnen Mitte gehört mit einem Durchschnittsalter von 38,4 Jahren zu den statistisch jüngsten Bezirken Berlins. Nur in Friedrichshain-Kreuzberg sind die Leute mit 38 Jahren ein wenig jünger. Der Berliner Altersdurchschnitt liegt bei 42,2 Jahren. Bei den 18- bis...

  • Mitte
  • 09.06.19
  • 97× gelesen
Politik

Detektive gegen Müllsünder

Mitte. Im Kampf gegen die Vermüllung auf Gehwegen und in Parks setzt das Bezirksamt professionelle Detektive ein. Per Ausschreibung wird ab sofort eine „Detektei zur Überwachung der illegalen Müllentsorgung im Bezirk Mitte“ gesucht. Die privaten Ermittler sollen Tag und Nacht Augen und Ohren offen halten und bei Sperrmüll und anderem Schrott Hinweise suchen, die zum Müllsünder führen. Die Bewerber müssen „mindestens eine dreijährige Markterfahrung des Betriebes auf dem Gebiet der Observation“...

  • Mitte
  • 07.06.19
  • 65× gelesen
Bildung

Umweltzentrum sucht Azubi

Wedding. Das Schul‑Umwelt‑Zentrum (SUZ) in der Scharnweber Straße 159 bietet zum 1. September wieder einen Ausbildungsplatz zum Zierpflanzen-Gärtner an. Interesse an der Arbeit in der Natur, handwerkliche Fähigkeiten und eine gute körperliche Eignung sind unbedingte Voraussetzung, heißt es. Die Ausbildungszeit einschließlich Praktikum bei einem Partnerschaftsbetrieb beträgt drei Jahre. Es wird mindestens der Mittlere Schulabschlusses (MSA) erwartet. Schriftliche Bewerbungen unter Beifügung der...

  • Wedding
  • 29.05.19
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.