Theater ohne Probe

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Auf der Brotfabrik-Bühne am Caligariplatz ist am 18. Mai um 20 Uhr das "Theater ohne Probe: Im Sinne von Brecht" zu Gast. Bertolt Brecht wollte mit seinem epischen Theater ein Format auf die Bühne bringen, das Spaß macht und zum Denken anregt, ein Theater, das aktuelle Probleme und spannende Themen aufgreift. Hätte er das Improvisationstheater von heute gekannt, wäre er von dessen Möglichkeiten begeistert gewesen. Das "Theater ohne Probe" verbindet in seinen Aufführungen Mittel des epischen Theaters mit aktuellen und interaktiven Möglichkeiten des heutigen Improvisationstheaters. Dabei entsteht ein höchst unterhaltsames Format. Und die Zuschauer können zudem mit beeinflussen, was auf der Bühne passiert. Der Eintritt kostet zwölf, ermäßigt acht Euro. Karten können unter 471 40 01 oder per E-Mail an karten@brotfabrik-berlin.de reserviert werden.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.