Anzeige

Sieg zum Jahresabschluss

Altglienicke. Die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic ist am vergangenen Freitag nach
zuvor vier sieglosen Regionalliga-Spielen hintereinander in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Heimspiel gegen den ZFC Meuselwitz gewann die VSG 2:0 (0:0). Nach torloser erster Hälfte brach Kevin Stephan in der 65. Minute mit dem Treffer zum 1:0 den Bann. Für das 2:0 sorgte in der Nachspielzeit der erst wenige Minuten zuvor eingewechselte Marcel Czekalla, der sich damit gebührend verabschiedete. Er verlässt die Altglienicker und schließt sich zur Rückrunde dem Berlin-Liga- Tabellenführer Blau-Weiß 90 an. Dass er wegen seines Torjubels mit entblößtem Oberkörper eine Gelbe Karte bekam, nahm er gerne in Kauf.

Gar nicht erfreulich war derweil die Verletzung von Torhüter Marcus Rickert, der mit der Trage vom Platz musste. Bei ihm besteht der Verdacht auf Bruch der Kniescheibe.

Nun geht es in die wohlverdiente Winterpause. Die Regionalliga startet für die VSG am 4. Februar 2018 mit dem Auswärtsspiel bei Germania Halberstadt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt