Caffeehausmusik
Kuchen und Kultur

Hallo , neulich bei einem Spaziergang am Dorfanger Alt - Marzahn gingen wir noch in das Cafe`Grips ( s.a. Im Internet ) welches uns mit seinem gediegenen Ambiente überraschte. Die kleine aber feine Kuchenauswahl hielt was sie versprach. Unser Blick fiel auf einen Aushang für ein Konzert was uns ,ob seiner Instrumente Harfe und Akkordeon , neugierig machte.
Bei einem Gespräch mit der Geschäftsführerin erfuhren wir,das diese Cafe`des Öfteren kostenlose Veranstaltungen z.B. auch Lesenachmittage anbietet.Wir sind natürlich zum Konzert gegangen. Der kleine Raum war mit ca.40 Pers. völlig ausgelastet. Die beiden jungen Künstler, Anna Steinkogler und Valentin Butt , haben schon einige Internationale Preise ( s. Internet ) gewonnen. Hier hörten wir die Klassiker von Ravel, Boccherini und Grieg in völlig neuer und virtuoser Interpretation was alle überraschte und begeisterte. Für mich persönlich war Per Gynt von Grieg ein Highlight. Ich hoffe das wir Gelegenheit bekommen diese Künstler noch einmal zu hören. Ich kann nur empfehlen dieses Cafe´einmal zu besuchen,es ist eine Oase inmitten der Großstadt. Vielleicht ist bei der nächsten Veranstaltung etwas für Euch dabei.
Gruß Jürgen Stangl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen