Förderschüler ausgezeichnet

Biesdorf. Die Schule am Pappelhof, Ketschendorfer Weg 21, ist mit dem sogenannten eTwinning- Qualitätssiegel ausgezeichnet worden. Mit dem Siegel würdigt der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz jährlich herausragende Schulpartnerschaften. Bei dem Internetprojekt arbeiteten die Förderschüler mit Schülern aus Belgien, Polen, Kroatien und Griechenland zusammen. Sie zeigten, wie Kommunikationshilfen wie elektronische Sprachausgabegeräte funktionieren, entwarfen Piktogramme und lernten die Grundzüge der Gebärdensprache und Brailleschrift. hari

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen