Ausstellung zur Elisabethaue

Pankow. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung lässt ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept für die Elisabethaue und ihr Umfeld erarbeiten. Im März wurde dazu eine Bürgerbeteiligungswerkstatt durchgeführt. Jetzt liegen die Zwischenergebnisse vor. Diese werden an vier Orten im Untersuchungsgebiet den Bürgern in einer Ausstellung präsentiert. Bis zum 10. Juli sind die Untersuchungsergebnisse im Amtshaus Buchholz in der Berliner Straße 24 (Dienstag 11 bis 16 Uhr, Mittwoch von 13 bis 18 Uhr), auf dem Stadtgut Blankenfelde in der Hauptstraße 30 (Sonnabend und Sonntag von 12 bis 18 Uhr) und im Landhaus Rosenthal in der Hauptstraße 94 (Montag bis Freitag von 14 bis 21 Uhr und Sonnabend von 15 bis 21 Uhr) zu sehen. Weiterhin wird die Ausstellung bis zum 24. Juli im Mittelgewächshaus des Botanischen Volksparks in der Blankenfelder Chaussee 5 (Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 14 Uhr, Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr) gezeigt. Für Ende September ist eine weitere Beteiligungswerkstatt geplant. Informationen auf www.berlin.de/elisabeth-aue. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.