In der Pause in den Leseclub
Neues Angebot in der Grundschule am Buntzelberg

Die Schüler Tamara (10), Danilo (9) und Lucas (10) mit Stadträtin Cornelia Flader.
5Bilder
  • Die Schüler Tamara (10), Danilo (9) und Lucas (10) mit Stadträtin Cornelia Flader.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Für die rund 530 Schüler der Grundschule am Buntzelberg gibt es ab sofort eine neue Lieblingsbeschäftigung. Der hauseigene Leseclub hat eröffnet.

Extra für ihn wurde ein Raum im neuen Schulerweiterungsbau bereitgestellt. Hier gibt es Bücherregale, eine Leseecke, Sofas zum Rummlümmeln und einen Spieltisch. Eine Schulbibliothekshelferin sorgt für Ordnung. Möglich gemacht hat das die Stiftung Lesen, die die Einrichtung des Leseclubs materiell unterstützte. „Es gibt hier im Umfeld keine kommunale Bibliothek mehr. Da wegen eines fehlenden Brandschutzkonzepts die frühere Bibliothek in der Dahmestraße nicht als Schulbibliothek für Fritz-Kühn-Schule und Schule am Buntzelberg eingerichtet werden konnte, hatten wir uns bei der Stiftung Lesen für eine Förderung beworben“, erklärt Schulstadträtin Cornelia Flader (CDU). Der Antrag, mit Zahlen zum sozialen Umfeld untermauert, wurde im Sommer 2018 gestellt. Wenige Wochen später, kurz nach den Ferien, kam bereits die Zusage. Die Monate danach wurden genutzt, um Regale, Bücher und Möbel zu beschaffen. Denn der Leseclub soll mehr werden als eine kleine Schulbibliothek mit angeschlossenem Leseraum. Es stehen auch altersgerechte Zeitschriften, Bastelpakete, Lern- und Brettspiele sowie ein digitales Bilderbuchkino zur Verfügung. Geplant sind Lesungen mit Kinderbuchautoren sowie Vorstellungen von Neuerscheinungen. „Unser Wunsch wäre es, dass Schulkinder jeden Tag auch außerhalb des Unterrichts zu einem Buch greifen“, sagt Stadträtin Cornelia Flader, die selbst früher Schulleiterin war.

Im Bezirk Treptow-Köpenick gibt es bereits 43 Schulbibliotheken, aber nur zwei Schulen haben einen von der Stiftung Lesen geförderten Leseclub. Berlinweit gibt es 14 derartige Einrichtungen, deutschlandweit über 250 Leseclubs. Der andere Leseclub im Bezirk öffnete im April 2016 an der Friedrichshagener Grundschule (Berliner Woche berichtete).

Wissenswertes unter www.leseclubs.de.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.