Anzeige
  • 23. Mai 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Frida Kahlo im Porträt

1. Juni 2016 um 19:30
Galerie 100, 13055, Berlin

Alt-Hohenschönhausen. Die körperlichen Leiden nach einem Verkehrsunfall prägte das Leben der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo (1907–1954), ebenso ihre Beziehung zu dem Maler Diego Rivera. Warum Frida Kahlo zu den größten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts zählt, das zeigt nun die Kunsthistorikerin Gerhild H.M. Komander am 1. Juni bei einem bebilderten Vortrag in der Galerie 100 in der Konrad-Wolf-Straße 99. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 2 Euro, ermäßigt 1 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten  971 11 03. KW

Autor: Karolina Wrobel
aus Lichtenberg
Anzeige