Veranstaltungen - Dahlem

  • 1. Februar 2020 um 15:00
  • Martin Niemöller-Haus Berlin-Dahlem
  • Berlin

Sprachcafé-Dahlem

Die Ev. Kirchengemeinde Dahlem engagiert sich auf unterschiedliche Weise in der Arbeit für und mit Geflüchteten; im Verein Asyl in der Kirche Berlin e.V., mit Deutschkursen und einem monatlichen Sprachcafé mit integrativem Ansatz. Beim Sprachcafé können bei Gesprächen, Spielen und anderen Aktivitäten in entspannter Atmosphäre Kontakte zwischen Geflüchteten, Gemeindemitgliedern, Nachbarn und anderen Helfern entstehen. Eine Bereicherung für alle! Das Sprachcafé-Dahlem findet regelmäßig an...

  • 7. März 2020 um 15:00
  • Martin Niemöller-Haus Berlin-Dahlem
  • Berlin

Sprachcafé-Dahlem

Die Ev. Kirchengemeinde Dahlem engagiert sich auf unterschiedliche Weise in der Arbeit für und mit Geflüchteten; im Verein Asyl in der Kirche Berlin e.V., mit Deutschkursen und einem monatlichen Sprachcafé mit integrativem Ansatz. Beim Sprachcafé können bei Gesprächen, Spielen und anderen Aktivitäten in entspannter Atmosphäre Kontakte zwischen Geflüchteten, Gemeindemitgliedern, Nachbarn und anderen Helfern entstehen. Eine Bereicherung für alle! Das Sprachcafé-Dahlem findet regelmäßig an...

  • 22. Januar 2020 um 14:00
  • Botanischer Garten und Botanisches Museum
  • Berlin

Führung im Gewächshaus

Lichterfelde. Bei einer Führung in den Gewächshäusern des Botanischen Gartens am Sonntag, 19. Januar, 10 Uhr, lernen die Teilnehmer die Vielfalt der Aronstabgewächse kennen. Dazu gehören zum Beispiel Teufelszunge, Wassersalat und Schweigrohr. Sie wachsen in der Erde, im Wasser oder auf anderen Pflanzen. Sie klettern oder schwimmen. Manche Vertreter sind in Teilen essbar, andere sind giftig. Einige duften, andere stinken während der Blütezeit. Der sehr geruchsintensive Riesen-Aronstab wird...

  • 26. Januar 2020 um 15:00
  • Alliierten Museum
  • Berlin

Spionagetunnel erkunden

Dahlem. Im Alliierten-Museum, Clayallee 135, wird am Sonntag, 26. Januar, um 15 Uhr eine Überblicksführung durch die Dauerausstellung „Wie aus Feinden Freunde wurden“ geboten. Im ersten Teil werden Fotos, Dokumente und Objekte aus der Zeit von 1945 bis 1950 gezeigt. Der zweite Teil widmet sich dem Alltag der amerikanischen, französischen und britischen Militärgemeinde in Berlin bis zum Abzug 1994. Ein Glanzstück der Führung ist der Spionagetunnel von 1955/56. Treffpunkt ist in der Cafeteria der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.