Anzeige
  • 9. Februar 2016, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Totalitäre Bildsprache

2. Mai 2016 um 11:00
Kunsthaus Dahlem, 14195, Berlin

Dahlem. „Die Pracht der Macht“ heißt die aktuelle Wechselausstellung auf der Galerie im Kunsthaus Dahlem, Käuzchensteig 8. Bis zum 2. Mai zeigt der Fotograf Ulrich Wüst Aufnahmen, in denen er sich mit der Ästhetik und Wirkungskraft totalitärer Bild- und Architektursprache auseinandersetzt. Die Öffnungszeiten: mittwochs bis montags von 11 bis 17 Uhr. Eintrittskarten kosten sechs, ermäßigt vier Euro. Sie gelten auch für die Hauptausstellung „Porträt Berlin. Künstlerische Positionen der Berliner Nachkriegsmoderne 1945-1955“, die bis 18. Juni 2017 läuft. Mehr Infos auf www.kunsthaus-dahlem.de. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige