Anzeige
  • 28. August 2017, 00:00 Uhr
  • 2× gelesen
  • 0

Kramer Zunft und Kurtzweyl auf der Domäne Dahlem

3. September 2017 um 11:00
Domäne Dahlem, 14195, Berlin
Hoch zu Ross bestreiten die Ritter ihre Turnierkämpfe.
Hoch zu Ross bestreiten die Ritter ihre Turnierkämpfe.

Dahlem. Zum Ritterturnier mit Markt und Handwerk lädt das Mittelalter-Ensemble Kramer Zunft und Kurtzweyl auf die Domäne Dahlem ein.

Am Sonnabend und Sonntag, 2. und 3.September, können sich Kinder und Erwachsene in der Königin-Luise-Straße 49 in längst vergangene Zeiten versetzen lassen. Die Reise ins Mittelalter beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr. Jeweils um 13, 15 und 17 Uhr ziehen die „ehrenwerten Herren Ritter“ hoch zu Ross oder auch auf Schusters Rappen auf den Turnierplatz, um sich im Kampf zu messen. Dazu gibt es Musik, Gaukler treten auf, Narren treiben ihre Späße und für Mädchen und Jungen wird ein Kinder-Ritterturnier organisiert.

Garköche und Tavernenwirte laden zum Essen und Trinken ein. Auf dem Markt bieten Krämer und Hökerer ihre Waren an. Dafür, dass alles mit rechten Dingen zugeht, sorgt der Büttel – er hat ein Auge auf die Spielleute und Vaganten, hütet die Gesetze und vertritt die Obrigkeit.

Viel Spaß für Groß und Klein verspricht das Mäuseroulette. Auf einem Handkarren ist ein Dorf aufgebaut und eine lebendige Maus entscheidet, in welches Häuschen sie läuft und damit Glück bringt.

Auch Handwerker sind zu Gast und zeigen ihre Fertigkeiten. Kinder sind eingeladen, sich unter Anleitung des Meisters in alter Handwerkskunst zu üben. Ein Tavernenspiel, der Pestzug und der Ruf des Nachtwächters, der an beiden Tagen zum Marktende um 19 Uhr zu hören ist, runden das Programm ab.

Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Kinder unter Schwertmaß zahlen nichts. Mehr Infos unter  666 30 00 und www.domaene-dahlem.de. uma

Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige