Anzeige
  • 29. Juli 2016, 16:51 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Wirbeley im Hof : Konzert im Jagdschloss Grunewald

6. August 2016 um 18:30
Jagdschloss Grunewald, 14193, Berlin
Das Ensemble Wirbeley tritt im Jagdschloss auf.
Das Ensemble Wirbeley tritt im Jagdschloss auf. (Foto: Wirbeley)

Dahlem. „Frischer Wind in altem Holz“ nennt das Ensemble Wirbeley sein Konzert, das am Sonnabend, 6. August, ab 18.30 Uhr im Hof des Jagdschlosses Grunewald, Hüttenweg 100, zu erleben ist.

Die vier Spielleute mischen Hochkultur mit Marktmusik und Tradition mit Experiment. „Was zu Herzen geht, wird vergeigt, profan oder sakral, verspielt auf Instrumenten vieler Damen und Herren Länder“, sagt das Ensemble über seinen „musikalischen Basar“. Dabei trifft Musizierfreude auf Folklore, kammermusikalischer Feinsinn auf gesellige Volksmusik.

Zu Wirbeley gehören Cornelia Schumann alias Erkentraud, Michael Sapp genannt Ali alias Bjarnhard der Schläfer von Konstaninopel, Eike Geier-Tautenhahn alias Siegmunda und Georg Schumann alias Dr. Liborius. Das „alte Holz“ sind Instrumente wie Schalmei, Lyra oder Zink, eine Art Horn. Karten kosten 15, ermäßigt zwölf Euro. Bis 18 Uhr ist die Schlossbesichtigung möglich. uma

Eintrittskarten gibt es unter  813 35 97 oder schloss-grunewald@spsg.de.
Autor: Ulrike Martin
aus Zehlendorf
Anzeige