Anzeige

Fünftklässler unterstützen Kältehilfe: Sonnenuhr-Schüler spendeten 150 Euro

Wo: Sonnenuhr-Grundschule, Franz-Jacob-Straße 33, 10369 Berlin auf Karte anzeigen
Die Klasse 5d der Sonnenuhr-Grundschule übergab eine 150-Euro-Spende an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission.
Die Klasse 5d der Sonnenuhr-Grundschule übergab eine 150-Euro-Spende an die Kältehilfe der Berliner Stadtmission. (Foto: Elke Andre/ Axel Nieber Caldeira)

Fennpfuhl. Was machen die Menschen ohne ein Zuhause im Winter? Diese Frage stellte sich die Klasse 5d der Sonnenuhr-Grundschule an der Franz-Jacob-Straße.

Gerade bei kalten Außentemperaturen geraten Menschen ohne Wohnung oft in Gefahr. Wie ihnen geholfen wird, damit beschäftigte sich die Klasse 5d und informierte sich bei einem Besuch der Berliner Stadtmission in der Lehrter Straße 68. Dort lernten die Jungen und Mädchen die Arbeit des Kältebusses kennen, der noch bis zum 31. März Wohnungslosen hilft, die aus eigener Kraft keine Notübernachtung besuchen können. Täglich ist er von 19 bis 3 Uhr unterwegs und kann unter  0178 523 58 38 gerufen werden.

Weil das Projekt auf Spenden angewiesen ist, haben die Schüler einen Kuchenbasar organisiert. Auf diese Weise sammelten sie 150 Euro, wie die Klassenlehrer Elke Andree und Axel Nieber Caldeira berichten. "Die Freude, etwas Gutes getan zu haben und der Stolz, diese Aktion weitgehend selbst organisiert zu haben, war den Kindern deutlich anzusehen." KW

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt