Modellprojekt gegen Vereinsamung älterer Menschen

Fennpfuhl. Der 2017 gegründete Gesundheitsbeirat Lichtenberg startet ein Modellprojekt gegen die Einsamkeit, die von einer psychischen auch zu einer physischen Belastung werden und krank machen kann. Mit „Das Hochkantdorf lebendig machen“ soll das Leben im Hochhaus zu einer Gemeinschaft werden. Dazu finden am 25. und 26. September sowie am 22. November jeweils von 9 bis 13 Uhr Schulungen im Haus der Generationen in der Paul-Junius-Str. 64 A statt. Darin lernen angehende Hausgemeinschaftspaten, wie man mit Nachbarn in Kontakt kommt und erfahren Näheres über die Zielgruppe der älteren Menschen. Die Schulung adressiert Menschen, die sich in ihrer Nachbarschaft in Fennpfuhl engagieren wollen, aber auch andere Lichtenberger. Die Teilnahme ist kostenlos und sollte telefonisch (98 60 19 99 55) oder mit einer E-Mail an ewald@lbd.berlin angemeldet werden. LG

Autor:

Luise Giggel aus Wedding

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen