Anzeige

Borussia 1920 verschenkt Sieg

Friedrichsfelde.Es war mehr drin beim Auswärts-Auftritt von Borussia 1920 in Rehberge als nur ein 2:2. Zweimal führten die Gäste nach Toren von Perlick (15.) und Schmelzer (49.), doch beide Male glichen die Platzherren aus. Dennoch erwarb sich Borussia etliche Sympathien. Der Grund: Obwohl die angesetzte Schiedsrichterin nicht erschien und daraufhin die Rehberger den Unparteiischen stellten, ließ der Gast die Partie nicht platzen. Alles in allem entwickelte sich ein Kreisliga-B-Spiel auf Augenhöhe. Das Unentschieden wird den beiderseitigen Leistungen gerecht.Im kommenden Heimspiel am Sonntag, 14 Uhr, stehen die Friedrichsfelder vor einer hohen Hürde, sie empfangen den Tabellenzweiten 1. Traber FC.

Fußball-Woche / fw
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt