Anzeige

Hermsdorfs Zielske trifft nur die Latte

Hermsdorf.Dem Berlin-Ligisten VfB Hermsdorf ist der letzte Auftritt vor der Winterpause misslungen. Bei Sparta Lichtenberg verlor der VfB am vergangenen Sonntag mit 1:2. Schon beim ersten Angriff der Lichtenberger brachte Torhüter Kolodzeycik Simmerl strafstoßwürdig ins Straucheln. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sejdic im Nachschuss. Wilking erhöhte noch vor dem Seitenwechsel auf 2:0 für die Lichtenberger.

Direkt nach Wiederanpfiff gelang Hermsdorfs Marc Zellner der Anschlusstreffer - in der Folge hielt Spartas Defensive jedoch stand. Erst in der Schlussphase hatte Joker Benjamin Zielske den Ausgleich auf dem Fuß, sein Schuss traf aber nur die Latte.

Fußball-Woche / KD
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt