Wie kann der Kaskelkiez autoarm werden?
Anwohner sollen sich zum Verkehr äußern

Damit der Schulweg für Kinder im Kaskelkiez sicherer wird, sind bereits entsprechende Hinweisschilder angebracht worden.
2Bilder
  • Damit der Schulweg für Kinder im Kaskelkiez sicherer wird, sind bereits entsprechende Hinweisschilder angebracht worden.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Silvia Möller

Der Kaskelkiez könnte zu einem autoarmen Kiez werden. Ob und wie das erreicht werden kann, wird mittels einer Machbarkeitsstudie geprüft.

Die führt das Bezirksamt im Rahmen des Förderprogramms „Autoarme Kieze“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz durch. Die Studie untersucht, ob und in welchem Umfang, Maßnahmen zur Regulierung des Autoverkehrs umgesetzt werden können.

Bis zum 4. Juli können sich Anwohner auf der Plattform „mein.berlin“ dazu äußern, welche Probleme aus ihrer Sicht im Kiez bestehen und was besser gemacht werden sollte. Ein beauftragtes Büro hat einen sogenannten Konfliktplan erstellt, der auf der Plattform ergänzt oder kommentieret werden kann.

Der für Umwelt und Verkehr zuständige Stadtrat Martin Schaefer (CDU) erklärt: „Bereits beim letztjährigen Kiezspaziergang mit den Bewohnern des Quartiers wurden Probleme hinsichtlich der Verkehrssituation im Kaskelkiez besprochen. Unter anderem gab es Hinweise zu unübersichtlichen Verkehrsführungen und zum hohen Durchgangsverkehr im Kiez. Einige Anwohner wünschen sich mehr Stellflächen für Autos, andere weniger. Mithilfe einer Studie und den Rückmeldungen aus der Anwohnerschaft wollen wir eine verbesserte Wohn- und Aufenthaltsqualität sowie Verkehrssituation schaffen.“

Im April wurden Erhebungen zur Analyse der Verkehrssituation durchgeführt. Der Konfliktplan zeigt Probleme auf und bildet, zusammen mit den Rückmeldungen aus der Befragung, die Grundlage für Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen.

Bewohner können sich unter https://bwurl.de/16t2 beteiligen. Von Anwohnern ohne Internet werden in der Jugend- und Begegnungsstätte „alte schmiede“, Spittastraße 40, Hinweise und Anmerkungen entgegengenommen.

Damit der Schulweg für Kinder im Kaskelkiez sicherer wird, sind bereits entsprechende Hinweisschilder angebracht worden.
Damit der Schulweg für Kinder im Kaskelkiez sicherer wird, sind bereits entsprechende Hinweisschilder angebracht worden.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Sport
Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker, spricht über das Engagement des Unternehmens und was ihn am lekker Vereinswettbewerb beeindruckt.
5 Bilder

Mitmachen lohnt sich
25.000 Euro für Berliner Sportvereine

Bereits zum fünften Mal können sich gemeinnützige Sportvereine mit eingetragenem Vereinssitz in Berlin am lekker Vereinswettbewerb beteiligen. Der Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie fördert die Jugendarbeit und Nachwuchsprojekte der Vereine in diesem Jahr mit insgesamt 25.000 Euro. Josef Thomas Sepp, Sprecher der Geschäftsführung von lekker, spricht über das Engagement des Unternehmens, was ihn am lekker Vereinswettbewerb beeindruckt und welchen Sport er am liebsten treibt. Warum...

  • Karow
  • 03.08.21
  • 42× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen