Weitlingstraße ohne Postbank

Die Postbankfiliale in der Weitlingstraße schließt. Den dort angebotenen Post- und Paketservice überträgt das Geldinstitut auf eine neue Partnerfiliale der Deutschen Post im Rummelsburger Kiez.

Die Filiale in der Weitlingstraße 36 öffnet zum letzten Mal am Mittwoch, 15. Mai. Für ihre Bankkunden bedeute dies zwar einen Wechsel von Standort und Ansprechpartnern, die Dienstleistungen der Post könnten sie aber weiter in Anspruch nehmen, heißt es von der Postbank. Parallel eröffne eine Partnerfiliale in der Nähe des bisherigen Standorts – und zwar in der Leopoldstraße 22.

Ihre Kunden informiert die Postbank per Aushang, Handzettel und Anschreiben über die neue Poststelle und den nächstgelegenen Geldautomaten, an dem sie kostenlos Bargeld abheben können. Für Beratungen zur Baufinanzierung, Altersvorsorge und Privatkredite empfiehlt die Postbank die Filialen in der Frankfurter Allee 71–77 und der Otto-Schmirgal-Straße 1–7.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen