Schließung

Beiträge zum Thema Schließung

Wirtschaft
Vier Karstadt-Standorte bleiben erhalten, darunter die Filiale in der Wilmersdorfer Straße.

Karstadt gerettet
Kaufhaus in der Wilmersdorfer Straße für drei Jahre gesichert

Aufatmen bei Kunden und Mitarbeitern: Die Karstadt-Filiale in der Wilmersdorfer Straße bleibt erhalten, wenn auch vorerst nur für drei Jahre. Vor wenigen Tagen verkündete der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) die gute Nachricht. Ebenfalls offen bleiben die Standorte in der Müllerstraße und am Tempelhofer Damm. Der Erhalt der Filiale im Ring-Center stand bereits einige Wochen zuvor fest. In einer Absichtserklärung, einem sogenannten Letter of Intent, habe man sich mit der...

  • Charlottenburg
  • 06.08.20
  • 105× gelesen
Wirtschaft
Am 3. Juli demonstierten Hunderte von Menschen gegen die Schließung von Karstadt Tempelhof. Vorne rechts Bürgermeisterin Angelika Schöttler.

Karstadt: Sicherheit für fünf Jahre
Warenhaus am Tempelhofer Damm bleibt geöffnet

Die Schließungspläne sind vom Tisch: Karstadt am Tempelhofer Damm 191 bleibt geöffnet. Diese gute Nachricht verkündete der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) vor wenigen Tagen nach Gesprächen mit der Eigentümerin, der Signa-Gruppe. Drei weitere Filialen, die dichtmachen sollten, sind ebenfalls gerettet. Im Lichtenberger Ringcenter, an der Weddinger Müllerstraße und an der Wilmersdorfer Straße kann in Zukunft weiter bei Galeria Karstadt Kaufhof geshoppt werden. „Es wurde sich auf...

  • Tempelhof
  • 06.08.20
  • 129× gelesen
Wirtschaft
Galeria Kaufhof im Linden-Center steht noch immer auf der Liste der Filialen, die der Warenhauskonzern schließen will.
  4 Bilder

Um den Standort wird gekämpft
Bezirksamt unterstützt die Beschäftigten von Galeria Kaufhof im Linden-Center

Nachdem die Galeria Karstadt Kaufhof-Filiale im Ring-Center gerettet ist, kämpfen Bezirkspolitiker weiter um den Erhalt der Filiale im Linden-Center. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) trafen sich inzwischen mit Michael Prause, dem Geschäftsführer der Galeria Karstadt Kaufhof-Filiale im Linden-Center, und Vertretern des dortigen Betriebsrates. Sie tauschten Informationen zur aktuellen Situation der Beschäftigten an diesem Standort aus. Denn nach wie...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 03.08.20
  • 182× gelesen
Politik

Bürgeramt bleibt geschlossen

Lichtenrade. Das Bürgeramt an der Briesingstraße 6 bleibt am Freitag, 7. August, den ganzen Tag lang geschlossen. Grund ist eine Fortbildung der Mitarbeiter. sus

  • Lichtenrade
  • 30.07.20
  • 15× gelesen
Kultur

Kiezspaziergang fürs Colosseum

Prenzlauer Berg. Das Kino Colosseum ist eine Institution – und es wird geschlossen. Das will das Team "Rettet das Colosseum" verhindern und lädt für Donnerstag, 30. Juli und 6. August, zu einem Kiezspaziergang mit Filmmusik durch die nähere Umgebung des Kinos ein. Los geht es um 19 Uhr. Die genaue Route wird vorher auf der Website www.rettetdascolosseum.de und in den Sozialen Medien angekündigt. Ver.di-Gewerkschaftssekretär Jörg Reichel stellt dazu fest: “Pankow lässt sich die Schließung des...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.07.20
  • 78× gelesen
Umwelt

Tegeler Heide und Vogelreservat auch nach dem Ende von Tegel schützen

Tegel. Der NABU Berlin fordert, die Tegeler Heide und das Vogelreservat am Flughafensee als Naturschutzgebiet auszuweisen. Wenn der Flughafen Tegel im Herbst endgültig schließe, könnten damit auch diese Biotope verschwinden, befürchtet der Naturschutzbund. Dort seien aber rund 500 Pflanzen- und 204 Vogelarten zu finden. Ebenso wie seltene Amphibien, Schmetterlinge und andere Insekten. Allein 74 Prozent der Berliner Libellenarten wären in diesem Gebiet bodenständig, darunter drei Arten, die...

  • Tegel
  • 29.07.20
  • 12× gelesen
Kultur
Es gab auch einige interessierte Zuschauer. Schon weil der Gehweg kurzzeitig gesperrt war.
  5 Bilder

Spektakulärer Umzug im Feuerwehrmuseum Tegel
Wie ein Anhänger durch ein Fenster passt

Die genaue Bezeichnung für dieses Fahrzeug lautet Tragkraftspritzenanhänger. Es war bis ungefähr Mitte der 1930er Jahre im Einsatz. Ein typisches Objekt also für das Berliner Feuerwehrmuseum an der Veitstraße. Dort befand es sich bereits bisher, allerdings parterre in der Remise. Das historische Stück kam aus dem Fundus der Berliner Wasserbetriebe. Am 21. Juli stand sein Umzug an. Der rund 850 Kilo schwere Anhänger sollte in die Ausstellungsräume im zweiten Stock integriert werden. Möglich...

  • Tegel
  • 22.07.20
  • 116× gelesen
Wirtschaft
Es wird auch in Spandau weniger Gelegenheiten geben, Geld in Spielautomaten zu stecken.
  2 Bilder

Nur 13 Spielhallen sollen in Spandau übrig bleiben
Daddeln in der Defensive

Das Berliner Spielhallengesetz, „das härteste in Deutschland“ wirkt. Davon ist Daniel Buchholz überzeugt. Der SPD-Abgeordnete aus Siemensstadt war im Parlament einer der maßgeblichen Akteure beim Zustandekommen von Restriktionen für die Daddel-Branche. Das zu erreichen sei ein „steiniger Weg“ gewesen, wie Buchholz erklärt. Und es hat auch eine ganze Weile gedauert vom ersten Gesetz im Jahr 2011 und weiteren Verschärfungen fünf Jahre später. Aber jetzt zeige sich die Wirkung endgültig....

  • Bezirk Spandau
  • 16.07.20
  • 184× gelesen
Politik
14 000 Kunden unterschrieben, weil sie ihre Karstadt-Filiale am Leopoldplatz erhalten möchten.

14 000 Unterschriften gegen Schließung
Kunden und Bezirksamt wollen #karstadterhalten

Gegen die Schließung der Karstadt-Filiale am Leopoldplatz unterschrieben 14 000 Kunden des Warenhauses im Rahmen der Aktion #karstadterhalten. Die Unterschriften wurden dem Filialgeschäftsführer von Galeria Karstadt Kaufhof Müllerstraße, Andreas Joslyn, und der Betriebsratsvorsitzenden Susanne Urbansky übergeben. Die beiden bedankten sich bei allen Kunden, die bei der Aktion mitgemacht hatten, aber auch bei der SPD Mitte, die die Unterschriftenaktion mitinitiiert hatte, sowie allen...

  • Mitte
  • 16.07.20
  • 383× gelesen
Politik

Starker Rückgang der Daddelläden
Nur noch fünf Spielhallen im Bezirk

Im Bezirk Reinickendorf soll es demnächst nur noch fünf Spielhallen geben. Zumindest ergab das eine parlamentarische Anfrage des SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Demnach würden in Berlin von 584 Spielhallen, die 2011 existierten, noch 120 fortbestehen. Das bedeutet einen Rückgang von rund 80 Prozent. In Reinickendorf läge dieser Wert sogar noch etwas höher. Nach dieser Erhebung gab es dort vor neun Jahren 30 Lokale mit Daddel-Angeboten. Bleiben jetzt nur noch fünf übrig, hieße das ein...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 15.07.20
  • 317× gelesen
Wirtschaft
Vor dem Ring-Center demonstrierten Mitarbeiter, Kunden und Politiker für den Fortbestand der Galeria Kaufhof-Filialen in Lichtenberg und Hohenschönhausen.
  8 Bilder

Kaufhof fest im Kiez verwurzelt
Protest gegen die angekündigten Schließungen

von Bernd Wähner Mit einer Kundgebung protestierten Mitarbeiter und Kunden am 6. Juli vor dem Ring-Center an der Frankfurter Allee gegen die geplante Schließung von Galeria Kaufhof-Filialen. Das Motto der von der Gewerkschaft Verdi organisierten Kundgebung: Zukunft statt Kahlschlag! Besonders betroffen von den Schließungen, die das Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof angekündigt hat, ist Lichtenberg. Mit der Filiale im Ring-Center und der im Linden-Center befinden sich zwei der...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 08.07.20
  • 245× gelesen
Wirtschaft
Rund 40 Kino-Mitarbeiter drohen ihre Arbeitsplätze zu verlieren.
  5 Bilder

"Kein Gleim-Kiez ohne Colosseum"
Mitarbeiter wehren sich gegen das Ende des Kinos

Rund 40 Mitarbeiter und zahlreiche Anwohner protestierten jetzt gegen die Schließung des Colosseum an der Schönhauser Allee Ecke Gleimstraße. Sie wollen das Kino im Kiez erhalten. Mit Transparenten, Megafon und einer Schweigeminute machten die 43 Beschäftigten auf sich aufmerksam. Vor das Kino hatten sie T-Shirts gehängt. „Rettet das Colosseum“ und „Kein Gleim-Kiez ohne Colosseum“ war darauf zu lesen. Für die Passanten gab’s Popcorn und symbolische Tickets: ein bisschen Galgenhumor in...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.07.20
  • 200× gelesen
  •  1
Verkehr
Einst stilbildend, heute eher ein Anachronismus: das Flughafengebäude in Tegel. Die Leere dieses Bildes ist der Corona-Krise geschuldet. Bis zum März 2020 starten hier hier täglich Zigtausende ihre Reise.
  4 Bilder

Die Ära des Flughafen Tegel ist am 8. November vorbei
Als gäbe es ein nie endendes Ende

Das Schicksal des Flughafens Tegel gleicht dem eines Kranken, der sich, entgegen aller ärztlichen Prognosen, immer wieder aufrappelt. Dessen Lebenserwartung eigentlich bereits lange abgelaufen ist, der aber weiter existiert – wenn auch mit Ächzen und Stöhnen. Zuletzt sollte der Flugbetrieb am 1. Juni eingestellt werden, dann zwei Wochen später. Befristet zunächst für drei Monate, aufgrund der eingebrochenen Flugbewegungen und Fluggastzahlen wegen Corona. Dass es danach noch einmal einen...

  • Tegel
  • 05.07.20
  • 861× gelesen
Sport

Corona: Sommerbad Wilmersdorf musste schließen

Eine Mitarbeiterin der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die BBB haben daher sofort bei Bekanntwerden des Infektionsfalls am 2. Juli das Sommerbad Wilmersdorf geschlossen. Dort war die Kollegin zuletzt im Einsatz, teilt das Unternehmen mit. Die Absprachen mit den zuständigen Gesundheitsämtern über die Maßnahmen, die nun eingeleitet werden müssen, würden noch laufen, so Unternehmenssprecher Matthias Oloew. „Wir haben uns umgehend für die...

  • Wilmersdorf
  • 02.07.20
  • 258× gelesen
  •  1
Sport
Das Sommerbad Staaken-West ist vor allem für Familien sehr geeignet.
  2 Bilder

Sommerbad bleibt in diesem Jahr geschlossen
Staaken sitzt auf dem Trockenen

Die meisten Freibäder haben inzwischen geöffnet. Alle natürlich unter Corona-Auflagen. Für das Sommerbad Staaken-West gilt das nicht. Es werde aller Voraussicht nach in diesem Jahr geschlossen bleiben, teilten die Berliner Bäder-Betriebe (BBB) mit. Sie begründen das zunächst mit der Personalsituation. Weil es keine Saisonkräfte gebe, könnten nicht alle Anlagen ans Netz. Staaken-West verfüge außerdem nur über kleine Wasserflächen. Wegen der Abstandspflicht dürften sich deshalb nur wenige...

  • Staaken
  • 29.06.20
  • 250× gelesen
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Mit der Schließung des Karstadt-Hauses in der Wilmersdorfer Straße würde ein Stück Einkaufsgeschichte des Bezirks ein Ende finden.
  3 Bilder

"Die Tür ist noch nicht zu"
Bangen um die Existenz von Karstadt in der Wilmersdorfer Straße

Galeria Karstadt Kaufhof will sechs seiner elf Beliner Filialen schließen – auch die in der Wilmersdorfer Straße. Dort erhielt die letzte Hoffnung der 250 Mitarbeiter jetzt noch einmal Nahrung. „Die Tür ist noch nicht zu“, sagte der Betriebsratvorsitzende André Erdmann nach einem Gespräch mit dem Vermieter. Das Ehepaar Sach steht wie viele andere Menschen um kurz vor 10 Uhr vor der noch verschlossenen Tür des ältesten Kaufhauses der Stadt. Sie wollen ein Geschenk für ihre Nichte kaufen....

  • Charlottenburg
  • 29.06.20
  • 1.097× gelesen
Wirtschaft

Der Einzelhandel und unser verändertes Kaufverhalten
Erst Karstadt – und dann?

Die Ankündigung bedeutet einen gravierenden Einschnitt nicht nur im Berliner Wirtschaftsleben. Galeria Karstadt Kaufhof will sechs seiner elf Standorte in der Stadt aufgeben. Dazu wird eine geplante Neueröffnung in Tegel gestrichen. Bundesweit sollen rund 60 Kaufhäuser dichtgemacht werden. Der Schritt bedeutet einen weiteren tiefen Einschnitt für die einst florierende Warenhauskultur. Ohnehin ist Karstadt Kaufhof inzwischen der letzte größere Vertreter dieser Branche. Seine Bedeutung reicht...

  • 29.06.20
  • 335× gelesen
  •  3
  •  1
Bauen

Bibliothek erhält einen Aufzug

Marzahn. Die Erich-Weinert-Bibliothek, Helene-Weigel-Platz 4, bekommt im August endlich einen Aufzug und wird damit barrierefrei. Das Gebäude wurde 2010 vom Bezirk verkauft und ist seitdem ein Mietobjekt. Umbauten wurden mit dem Eigentümer zwar vereinbart, aber nur schleppend umgesetzt. Zwischenzeitlich ist der Innenhof saniert worden und es wurden neue Sanitäranlagen und eine Teamküche eingebaut. Wegen des Einbaus des Aufzuges bleibt die Bibliothek vom 10. August bis 4. September geschlossen. ...

  • Marzahn
  • 29.06.20
  • 27× gelesen
Wirtschaft

Ist das Warenhaus noch zu retten?
Karstadt in den Gropius Passagen steht auf der Schließungsliste

Sechs von elf Galeria-Karstadt-Häusern in Berlin sollen schließen, auch die Filiale in den Gropius Passagen an der Johannisthaler Chaussee. Die Bezirksverordneten haben nun an die Geschäftsführungen von Kaufhaus und Passagen appelliert, Verhandlungen aufzunehmen, um den Standort und die rund 40 Arbeitsplätze zu retten. Bürgermeister Hikel (SPD) sagte, er wolle sich schnell mit der Karstadt-Leitung und dem Betriebsrat treffen. „Die angekündigte Schließung ist eine schlechte Nachricht nicht...

  • Gropiusstadt
  • 26.06.20
  • 530× gelesen
Wirtschaft
Im Linden Center am Prerower Platz ist eine der Galeria-Filialen, die auf der Streichliste steht.

Schließung „nicht hinnehmbar“
Heftige Kritik an der Aufgabe zweier Kaufhof-Filialen

Die Nachricht hat im Bezirk für Unverständnis und Protest gesorgt: Von den geplanten Schließungen bei Galeria Karstadt Kaufhof sind gleich zwei große Lichtenberger Einkaufstempel betroffen – das Ringcenter und das Linden Center. Die jeweils betroffenen Bezirke wettern, der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) versucht zu vermitteln, und die Gewerkschaft Verdi hat angekündigt, um jeden einzelnen Standort zu kämpfen. Schließlich stehen allein in Berlin mehr als 1000 Arbeitsplätze auf...

  • Lichtenberg
  • 24.06.20
  • 929× gelesen
Verkehr
Vorzeitiger Abschied von Tegel: Die Fraktionsvorsitzenden Christian Hass (links) und Marco Käber (rechts), zusammen mit Ulf Wilhelm und Ina Bittroff.

Politiker sehen neue Chancen für Berliner Norden
SPD sagte schon mal tschüss zu Tegel

Eigentlich wollten die SPD-Fraktionen aus Reinickendorf und Spandau den Flughafen Tegel am 15. Juni verabschieden. Der Termin wurde zum Ausblick in die Zukunft. Der Flughafen Tegel sollte coronabedingt vorzeitig den Flugbetrieb am 15. Juni einstellen. Nach dem erheblichen Rückgang durch Corona legte der Flugverkehr aber wieder zu, so dass sich die Flughafengesellschaft entschied, Tegel bis zum 8. November am Netz zu lassen. Das ist auch das schon zuvor kommunizierte Datum, an dem Tegel eine...

  • Tegel
  • 21.06.20
  • 151× gelesen
Wirtschaft

Karstadt am Te-Damm schließt

Tempelhof. Die Karstadt-Filiale am Tempelhofer Damm wird geschlossen. Zu den deutschlandweit insgesamt 62 betroffenen Standorten des Unternehmens gehören auch sechs in Berlin. „Zurzeit finden Gespräche des Betriebsrats mit den Beschäftigten statt“, teilte das Bezirksamt mit. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) habe bereits mit einer ganzen Reihe von Beteiligten gesprochen, darunter auch mit Nils-Busch-Petersen vom Handelsverband Berlin-Brandenburg, Charlottenburg-Wilmersdorfs Bürgermeister...

  • Tempelhof
  • 19.06.20
  • 798× gelesen
Wirtschaft

Galeria Karstadt Kaufhof schließt viele Berliner Warenhäuser

Charlottenburg. Auch in Berlin sind Tausende Mitarbeiter von Galeria Karstadt Kaufhof von der Sparwelle des Konzerns betroffen. In der Hauptstadt sollen neben dem traditionsreichen Haus an der Wilmersdorfer Straße auch die Kaufhäuser in den Gropius Passagen, an der Müllerstraße, im Ring-Center, in Tempelhof und in Hohenschönhausen geschlossen werden. Der Bau eines neuen Kaufhausstandorts in Tegel werde dem Vernehmen nach nicht weiterverfolgt, so das Bezirksamt. Unklar sei auch, was mit Karstadt...

  • Charlottenburg
  • 19.06.20
  • 291× gelesen
Bauen
Protest vor der BVV-Sitzung: Eltern wollen das Taka-Tuka-Land für ihre Kinder retten.
  3 Bilder

Kita Am Maselakepark muss schließen
Taka-Tuka-Land mit 75 Kindern steht vor dem Aus

Die Kita „Taka-Tuka-Land“ Am Maselakepark 6 steht vor dem Aus. Der Investor für das neue Carossa-Quartier hat ihr zum Jahresende gekündigt – will aber 102 neue Kitaplätze schaffen. Seit 31 Jahren gibt es die Kita „Taka-Tuka-Land“ am Maselakepark. Über 75 Kinder werden dort seit einer gefühlten Ewigkeit betreut. Nun muss die Kita ersatzlos weichen, was vor allem die Eltern verzweifeln lässt. Die müssen sich eine neue Betreuung für ihre Kinder suchen, Kitaplätze aber sind rar in Spandau. Mit...

  • Hakenfelde
  • 18.06.20
  • 1.363× gelesen
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.