Anzeige

Rekordbesuch im Strandbad

Nikolassee. Das Hitze-Wochenende am 4. und 5. Juli mit Temperaturen bis zu 36 Grad Celsius trieb die Berliner in die Freibäder. Sie stellten einen Rekord auf: rund 180 000 Gäste zählten die Berliner Bäder-Betriebe. Spitzenreiter war das Strandbad Wannsee mit 19 000 Besuchern, gefolgt vom Sommerbad Wilmersdorf mit 15 100 und dem Prinzenbad in Kreuzberg mit 14 400 Gästen. uma

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt