Kultursommer rund um die Nachbarschaftsbibliothek
Drei Tage Fest im und ums Zelt

Im vergangenen Jahr feierte Wilhelmsruh mit einem Straßenfest seinen 125. Geburtstag. Jetzt wird erneut gefeiert: der „Wilhelmsruher Kultursommer“.

Vom 22. bis 24. August steht neben der Nachbarschaftsbibliothek, Hertzstraße 61, ein großes Zelt. In diesem sowie rund um die Bibliothek findet ein abwechslungsreiches Programm statt. Vorbereitet wird alles mit viel Engagement von Ehrenamtlichen des Vereins Leben in Wilhelmsruh, der Träger der Nachbarschaftsbibliothek ist.

Zum Auftakt spielt am 22. August um 19 Uhr das Duo Balgerei und Saitengriff. Im Mitsingkonzert sind Schlager, Pop und Traditionelles zu hören. Am 23. August geht es um 18 Uhr mit dem Düdeldu Willirosenruh Musiksalon weiter. Dieses Ensemble wird Lieblingskiezlieder spielen. Ab etwa 20.15 Uhr ist die Indie-Popband Three Sheets To The Wind zu erleben. Die Autorin Birgit Storm liest am Freitag zwischen den Musik-Acts gegen 19 Uhr aus ihrem Krimi „Alte Schuld und neues Leid“.

Einen „Jahrmarkt für die Kleinen“ gibt es am 24. August ab 14 Uhr rund um die Bibliothek. Kinder können sich auf Torwandschießen, Dosenwerfen und Hau den Lukas freuen. Und bereits ab 13.30 Uhr ist die Hausband Lecke zu erleben. Ab etwa 14 Uhr sowie noch einmal ab 16.30 Uhr präsentieren Eleven der Ballett- und Tanzschule Sylvia Hadlich ein Programm.

Weiterhin sind am Sonnabend das „Theater auf dem Bügelbrett“, die Deutsch-Rockband ZiHe, die Rock-Coverband „Frau Vorne und die Hintermänner“, der Chor Cum Gaudio, Assol Urrutia mit einer Lesung sowie die Band Noscible zu erleben. Ab 21.15 Uhr sorgt Patrick mit seiner Disco für Stimmung.

Zur Absicherung sind noch freiwillige Helfer willkommen, info@leben-in-Wilhelmsruh.de. Über diesen Kontakt gibt es auch weitere Infos zum Kultursommer.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.