Studenten säubern Freifläche an der AGB

Kimberly und John B. Emerson (Dritte und Zweiter von rechts) helfen beim Bepflanzen eines Beets. (Foto: Frey)

Kreuzberg. 25 Freiwillige waren am 22. April auf den Grünanlagen rund um die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz im Einsatz. Sie säuberten die Fläche und setzen neue Pflanzen.

Zumindest einige Minuten lang wurden sie bei ihrer Arbeit vom US-amerikanischen Botschafter John B. Emerson unterstützt. Der Diplomat betätigte sich mit Gattin Kimberly ebenfalls als Teilzeitgärtner.

Der Hintergrund für seinen Besuch bestand darin, dass es sich bei den meisten Mitgliedern der Arbeitsbrigade um Teilnehmer von Austauschprogrammen der US-Botschaft handelte. So auch Henry (30) aus Maryland und Alex (27) aus Ohio. Die beiden leben für drei, beziehungsweise eineinhalb Jahren in Berlin.

Die Aktion fand am sogenannten Earth Day (Tag der Erde) statt, der weltweit am 22. April begangen wird und zu Engagement für die Umwelt auffordert. Der Frühjahrsputz wurde zusammen mit der BSR, der Initiative "wirBerlin" und der Zentral- und Landesbibliothek organisiert.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.