Anzeige

Alles zum Thema Zentral- und Landesbibliothek

Beiträge zum Thema Zentral- und Landesbibliothek

Sport

Tai Chi umsonst und draußen

Kreuzberg. Die Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) bietet ab sofort an ihren beiden Standorten, der Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz 1 sowie der Stadtbibliothek, Breite Straße 30-36 in Mitte, wieder offene Tai Chi-Kurse an. Der Termin in der AGB ist jeweils am Montag auf der Wiese vor dem Gebäude, in der Stadtbibliothek immer am Mittwoch im Lesehof. Zeit: an beiden Orten von 9.45 bis 10.25 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Tai Chi-Angebot gibt es bis Ende September. tf

  • Kreuzberg
  • 12.05.18
  • 10× gelesen
Bildung

Sonntags weiter geöffnet

Kreuzberg. Seit September 2017 kann die Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz auch an Sonntagen besucht werden. Eigentlich sollte das bis zum Spätsommer 2018 gelten, jetzt wird aber bis mindestens Jahresende verlängert. Der Grund dafür ist laut der Zentral- und Landesbibliothek das große Interesse. Vor allem das "partizipatorische Veranstaltungsangebot", sprich Mitmachprogramm, sei ein Publikumserfolg geworden. Geöffnet ist am Sonntag immer von 11 bis 17 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 11.05.18
  • 11× gelesen
Bildung

Mehr als nur Bücher: AGB hat jetzt auch am Sonntag offen

Kreuzberg. Die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) kann ab dem 24. September jeden Sonntag von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Das Haus am Blücherplatz 1 wird dann voraussichtlich für ein Jahr an allen Tagen der Woche geöffnet haben. Das Ganze ist eine Art Experiment und die Berliner Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) betritt damit Neuland. Denn eigentlich müssen öffentliche Büchereien in Deutschland am Sonntag geschlossen bleiben. Außer, wenn es dort Veranstaltungen gibt. So wie jetzt in der AGB....

  • Kreuzberg
  • 14.09.17
  • 85× gelesen
Anzeige
Leute
Renée Hirschfeld und die Bücher des Ehepaars Kahn.
4 Bilder

Bücher als letzte Spur: Jüdisches Museum erhält Teilbestand des ermordeten Ehepaars Kahn

Friedrichshain-Kreuzberg. Es sind nur etwa 20 Bücher. Wem sie einst gehörten, ist in vielen akkurat vermerkt. "Dr. Kahn" ist dort zu lesen. Oder auch Jacob und Käthe Kahn. In einem befindet sich auch ein Aufkleber mit der Adresse: Berlin, Stralauer Allee 31. Die Bücher sind die fast einzige Spur zum Leben dieses Ehepaares, das 1942 und 1944 im Ghetto Thersienstadt ermordet wurde. Sie gingen am 16. Juni an die Bibliothek des Jüdischen Museums. Das war der Wunsch von Renée Hirschfeld (68),...

  • Kreuzberg
  • 21.06.17
  • 112× gelesen
Politik

Bibliothek am Hauptbahnhof

Moabit. Mittes neuer Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) hat genaeu Vorstellungen vom Aussehen des Bezirks. Wenn es nach ihm ginge, entsteht die neue Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) am Hauptbahnhof, genauer zwischen Friedrich-List-Ufer und Humboldthafen – zentral und mit guter Verkehrsanbindung. Sollte der Standort für die ZLB nicht infrage kommen, dürfe das Grundstück nicht verkauft werden. Stattdessen sollte dann geprüft werden, welche andere öffentliche Nutzung machbar sei. Einen Verkauf, so...

  • Moabit
  • 14.12.16
  • 108× gelesen
Politik
Monika Herrmann schickt im Sommer 2015 einen Antrag zur regulierten Abgabe von Cannabis an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte. Auf Landesebene sorgte diese Forderung für heftige Debatten unter den künftigen Koalitionsparteien.
2 Bilder

Beim Kiffen flogen die Fetzen: Was die bisherigen Senatsverhandlungen für den Bezirk bedeuten

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Verhandlungen für einen wohl künftigen rot-rot-grünen Senat gehen jetzt in die entscheidende Phase. Einiges, was die Dreierkoalition vorhat, ist aber bereits einigermaßen nachvollziehbar. In vielen Bereichen betrifft das Friedrichshain-Kreuzberg ganz direkt. Das gilt für das Megathema Wohnungsbau. Hier gab es mehrere, teilweise sich eher widersprechenden Signale. Einerseits sollen die kommunalen Wohnungsbaugesellschaften in den kommenden fünf Jahren 30 000 neue...

  • Friedrichshain
  • 10.11.16
  • 189× gelesen
Anzeige
Kultur
Am Standort der AGB könnte die neue Berliner Landesbibliothek entstehen. Einiges deutet darauf hin. y

Vier mögliche Standorte für die Landesbibliothek werden geprüft

Kreuzberg. Bei der Suche nach dem künftigen Standort der Berliner Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) ist jetzt die erste Untersuchungsphase abgeschlossen worden. 13 mögliche Orte wurden dabei unter die Lupe genommen, von denen vier übrig geblieben sind. Darunter und auf der ersten Position genannt, die Amerika-Gedenkbibliothek am Blücherplatz. Die Rangfolge ist kein Zufall, sondern entspricht der bisherigen Bewertung, wie die Pressemitteilung der ZLB deutlich macht. Weiter im Rennen sind...

  • Kreuzberg
  • 08.01.16
  • 79× gelesen
Politik

Zentral- und Landesbibliothek nach Dahlem?

Die Zentral- und Landesbibliothek sollen nach Wunsch der Bezirksverordneten in die Museen Dahlem einziehen. Sie folgten damit einem Antrag der Fraktionen von CDU, Piraten und B‘90/Grüne. Die Ausstellungen der Museen Dahlem – das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst – sollen 2019, nach Fertigstellung des Humboldt-Forums in Mitte, dorthin umziehen. Die dritte Einrichtung an Lansstraße und Arminallee, das Museum für Europäische Kulturen, soll bis 2025 ausziehen. Für die...

  • Dahlem
  • 11.06.15
  • 45× gelesen
Bildung
Maximilian Ehrenreich hat den Bezirksentscheid beim Vorlesewettbewerb gewonnen.

Maximilian vertritt den Bezirk

Steglitz-Zehlendorf. Maximilian Ehrenreich heißt der Gewinner des Bezirksentscheides des diesjährigen bundesweiten Vorlesewettbewerbs, der am 14. April in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ausgetragen wurde.Der zwölfjährige Zehlendorfer konnte sich mit seiner Darbietung des Textes aus "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins gegen elf Kandidaten durchsetzen. Die Jury lobte "seine deutliche Aussprache und seine Fähigkeit, durch gezielte Betonung die vorgelesene Textstelle zum Leben zu...

  • Steglitz
  • 27.04.15
  • 214× gelesen
Soziales
Kimberly und John B. Emerson (Dritte und Zweiter von rechts) helfen beim Bepflanzen eines Beets.

Studenten säubern Freifläche an der AGB

Kreuzberg. 25 Freiwillige waren am 22. April auf den Grünanlagen rund um die Amerika-Gedenkbibliothek (AGB) am Blücherplatz im Einsatz. Sie säuberten die Fläche und setzen neue Pflanzen.Zumindest einige Minuten lang wurden sie bei ihrer Arbeit vom US-amerikanischen Botschafter John B. Emerson unterstützt. Der Diplomat betätigte sich mit Gattin Kimberly ebenfalls als Teilzeitgärtner. Der Hintergrund für seinen Besuch bestand darin, dass es sich bei den meisten Mitgliedern der Arbeitsbrigade...

  • Kreuzberg
  • 27.04.15
  • 168× gelesen
Bauen

ZLB soll in den Flughafen

Tempelhof. Die BVV favorisiert das Tempelhofer Flughafengebäude als Standort für die Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) und hat dafür mit Staatssekretär Tim Renner einen Fürsprecher. Jedenfalls hat Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) den Staatssekretär kontaktiert und ihn auf Beschluss der Bezirksverordneten gebeten, das Flughafengebäude als Standort zu prüfen. Renner sagte Unterstützung zu, wies aber zugleich auf das festgelegte Planungsverfahren hin. Danach sollen das Bedarfsprogramm für...

  • Tempelhof
  • 30.03.15
  • 45× gelesen
Bauen
Luxus-Lofs im Wolkenkratzer.
4 Bilder

Neue Hochhausidee für den Alex mit Landesbibliothek im Sockelbau

Mitte. Nach dem ersten konkreten Hochhausprojekt vom amerikanischen Stararchitekten Frank O. Gehry und den aktuellen Diskussionen für einen weiteren Wolkenkratzer vor dem Alexa bringt jetzt ein junger Architekt ein drittes Hochhaus ins Gespräch. Christian Speelmanns (33) hat Pläne für ein 150 Meter hohes Haus zwischen dem Park Inn Hotel und dem geplanten Gehry-Tower veröffentlicht. Er will mit seinem Konzept natürlich auch seinen Namen bekanntmachen und zeigen, "dass wir jungen Architekten auch...

  • Mitte
  • 25.03.15
  • 1463× gelesen
Bauen

ZLB-Planungen: SPD favorisiert jetzt B-Variante

Tempelhof. Das Bezirksamt soll sich aktiv für die Ansiedelung der geplanten Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) im Bezirk einsetzen. Als Standort ist der historische Flughafenkomplex "vertieft zu prüfen".So hat es Mitte Oktober die Mehrheit in der Tempelhof-Schöneberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen. Wie berichtet, hatte die Bezirks-SPD zunächst die Pläne des Berliner Senats für den Bau einer neuen Landesbibliothek auf dem ehemaligen Tempelhofer...

  • Tempelhof
  • 23.10.14
  • 20× gelesen
Kultur

Zentral- und Landesbibliothek nach Dahlem?

Dahlem. Der CDU-Abgeordnete Uwe-Lehmann-Brauns begrüßt den Vorschlag des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, die Dahlemer Museen durch die Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) nutzen zu lassen.Die Ausstellungen im Ethnologischen Museum und im Museum für Asiatische Kunst sollen 2019 ins Humboldt-Forum in Mitte ziehen. "Es wäre ein interessanter Vorschlag, die landeseigene Bücherei, in den leerstehenden Häusern des FU-Viertels einziehen zu lassen", sagt Lehmann-Brauns. Der...

  • Dahlem
  • 06.10.14
  • 21× gelesen
Politik

CDU-Fraktionschef stellt Neubau der Zentral- und Landesbibliothek infrage

Tempelhof. Florian Graf, aus Tempelhof stammender CDU-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, erklärt rund drei Wochen vor dem Volksentscheid am 25. Mai erneut, dass seine Partei auf den auf dem Tempelhofer Feld geplanten Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) gut verzichten könne.Die CDU würde stattdessen lieber das zu großen Teilen leerstehende Flughafengebäude modernisieren beziehungsweise das Ensemble mit rund 284 000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche überhaupt erst einmal in die Diskussion...

  • Tempelhof
  • 28.04.14
  • 39× gelesen