Explosionsgefahr bei Autobränden

Die Sorge, dass ein brennendes Auto explodiert, ist meist unbegründet. Laut dem TÜV Süd sind Rettungsversuche meist relativ gefahrlos möglich, wenn im Innenraum keine Flammen zu sehen sind. Untersuchungen hätten gezeigt, dass bei einem Brand im Motorraum die Temperatur im Fahrzeuginneren erst nach einigen Minuten auf hohe Werte ansteigt. Helfer sollten erst den Notruf wählen und versuchen, eingeschlossene Menschen zu retten, bevor sie den Brand bekämpfen.


dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.