Schlägerei in den Rathauspassagen

Berlin: Rathauspassagen | Mitte. Zwei Jugendgruppen haben sich am 7. November in den Rathauspassagen eine Schlägerei geliefert. Ein Security-Mann rief gegen 21.30 Uhr die Polizei, nachdem eine Gruppe mit Messern und Flaschen auf die Kontrahenten losgegangen war. Die wehrten sich mit Stühlen und Fäusten. Die Beamten konnten die Personalien von insgesamt sechs Schlägern im Alter von 13 bis 33 Jahren aufnehmen. Zwei 18- und 32-jährige Männer erlitten leichte Kopfverletzungen, vier Beteiligte wurden zur erkennungsdienstlichen Behandlung in eine Gefangenensammelstelle gebracht. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.