Lasten richtig heben

Wer einen schweren Gegenstand anhebt, sollte das mit aufgerichtetem Oberkörper tun. Darauf macht Prof. Bernhard Allmann von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement aufmerksam. Um den Oberkörper zu stabilisieren und die Wirbelsäule zu entlasten, wird die Rumpfmuskulatur angespannt, vor allem Bauch und Gesäß. Zum Anheben tritt man so nah wie möglich an den Gegenstand heran und geht etwas in die Hocke. Die Knie sollten nicht mehr als 90 Grad gebeugt werden. Beim Abstellen gilt: erst in die Hocke gehen, dann die Last absetzen.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.