Alles zum Thema Rücken

Beiträge zum Thema Rücken

Blaulicht

Durch Messerstich verletzt

Friedrichshain. Am Warschauer Platz ist am 17. November ein Mann mit einem Messer angegriffen worden. Er und sein Begleiter seien gegen 0.20 Uhr von drei Unbekannten zunächst gefragtworden, ob sie Drogen kaufen möchten. Als er das ablehnte, habe ihn einer aus der Gruppe geschubst und ein Messer in den Rücken gestochen, berichtete das Opfer der Polizei. Das Trio flüchtete anschließend. Der Verletzte kam in ein Krankenhaus. tf

  • Friedrichshain
  • 20.11.18
  • 10× gelesen
Soziales

Yoga für den Rücken

Wittenau. Im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum am Eichhorster Weg 32 gibt es vom 10. Oktober bis zum 28. November einen Yoga-Kurs für Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden. Dieser findet immer mittwochs von 9 bis 10.15 Uhr statt. Dabei wird dem verbreiteten Gesundheitsproblem mit einfachen Übungen begegnet. Der Kurs ist für Einsteiger geeignet und der Start auch zu einem späteren Zeitpunkt als dem 10. Oktober noch möglich. Die Teilnahme an allen Übungsstunden kostet 70 Euro. Weitere...

  • Wittenau
  • 04.10.18
  • 21× gelesen
Blaulicht

Junger Mann überfallen

Kreuzberg. Ein 19-Jähriger ist am 11. Januar am Alfred-Döblin-Platz Opfer eines Überfalls geworden. Nach Polizeiangaben war ihm dort gegen 19.30 Uhr zunächst von einem Unbekannten in den Rücken getreten worden. Anschließend forderte der Täter die Herausgabe der Wertsachen. Als der junge Mann das verweigerte, soll ihn der Räuber mit einem Messer bedroht haben. Außerdem trat ihm ein Komplize erneut in den Rücken, worauf das Opfer zu Boden ging. Anschießend wurde ihm das Handy abgenommen und das...

  • Kreuzberg
  • 12.01.18
  • 20× gelesen
Wirtschaft

EMS-Studio

EMS-Studio: Am 1. November hat Thomas Bittner in Kaulsdorf ein Studio für EMS-Training und EMS-Therapie mit dem Schwerpunkt Rückengesundheit eröffnet. Sadowastraße 44, 12623 Berlin, ems-kaulsdorf@gmx.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mahlsdorf
  • 01.12.17
  • 180× gelesen
Sport

Sportgruppen für Senioren

Spandau. Neue Mitstreiter für zwei Sportgruppen sucht der Seniorenklub Lindenufer in der Mauerstraße 10a. „Körperbewusstsein“ heißt der eine Kurs, im anderen geht’s um Übungen, die den Rücken stärken. Trainiert wird jeweils unter Anleitung – und zwar freitags von 14.15 bis 15.15 Uhr und von 15.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 35 Euro für zehn Sportstunden. Interessierte melden sich im Seniorenklub Lindenufer unter  33 60 76 14. bm

  • Haselhorst
  • 04.06.16
  • 26× gelesen
Gesundheit und Medizin
Wer ständig aufs Handy schaut, bekommt das oft im Nacken zu spüren.

Der Handynacken: Wenn das Smartphone Schmerzen macht

Wer sich ständig über sein Smartphone beugt, kann Kopfschmerzen und Nackenprobleme bekommen. Langfristig kann es auch zu einer Fehlhaltung führen. "Wir sprechen seit einigen Jahren in solchen Fällen vom Handynacken", sagt Wolfgang Panter, Präsident des Verbandes Deutscher Betriebs- und Werksärzte. Intensives Nutzen von Smartphones und Tablets führe zu Problemen. Glaubt man dem New Yorker Wirbelsäulenchirurg Kenneth K. Hansraj, kommen viele Nutzer täglich auf vier Stunden und mehr an Smartphone...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 100× gelesen
Gesundheit und Medizin

Ab auf die Zehen: Hilfe bei Rückenschmerzen im Büro

Kämpfen Büroarbeiter mit Rückenschmerzen, sollten sie in ihren Arbeitsalltag kleine Übungen integrieren. Das hilft dabei, eine einseitige Belastung des Rückens zu vermeiden, welche die Schmerzen häufig auslöst. Eine einfache Übung ist, dass Berufstätige sich auf die Zehenspitzen stellen und versuchen, sich mit den Händen Richtung Decke zu strecken. "Diese Übung wiederholt man am besten zehnmal", rät Anette Wahl-Wachendorf. Sie ist Vizepräsidentin des Verbands der Betriebs- und Werksärzte. Gut...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 88× gelesen
Gesundheit und Medizin

Auszeit von der Bildschirmarbeit

Erst langsam und dann immer schneller blinzeln: Das hilft, die Augen feucht zu halten. Dabei dreht man den Kopf von einer Seite zur anderen und schließt im Anschluss die Augen für 20 Sekunden. Darauf weist die Zeitschrift "Naturarzt" hin. Auch zwei- bis dreimal am Tag die Hände für einige Minuten schalenförmig über die geschlossenen Augen zu legen, bringt Erholung. Gerade wenn man viel vor dem Bildschirm sitzt, brauchen die Augen hin und wieder eine Auszeit. mag

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 26× gelesen
Gesundheit und Medizin

Radeln für den Rücken

Kleinere Veränderungen im Alltag können helfen, Rückenschmerzen zu lindern: Statt Fahrstuhl oder Rolltreppe die Treppe nehmen und kurze Strecken mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen, statt das Auto zu nehmen. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) hin. Außerdem sind gleichmäßige, symmetrische Bewegungen wie etwa beim Radfahren oder Nordic Walking empfehlenswert. Gleiches gilt für Inlineskaten oder Schwimmen. mag

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 16× gelesen
Gesundheit und Medizin

Schwere Kisten richtig tragen

Um den Rücken zu schonen, ist es wichtig, Lasten auch korrekt wieder abzusetzen. Darauf weist die Aktion Gesunder Rücken (AGR) hin. Der Rücken bleibt gerade, und man geht in die Hocke, um etwa Getränkekisten wieder abzustellen. Beim Tragen selbst sollte man auch darauf achten, dass der Rücken gerade bleibt und der Gegenstand nah am Körper getragen wird. Beim Anheben gilt: aus den Knien, nicht aus dem Rücken heben. mag

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 28× gelesen
Bauen und Wohnen

Küchen für den Rücken planen

Für den Rücken hat es Vorteile, wenn die Arbeitsflächen in der Küche nicht überall die gleiche Höhe haben. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche hin. Ergonomisch sinnvoller sei es, verschiedene Arbeitsplätze stufenweise abzusetzen. So sollte der Herd tiefer liegen als die Spüle. Denn während beim Topf aus ergonomischer Sicht der Gefäßrand die Arbeitsebene ist – also da, wo die Hand hinreichen muss –, ist es beim Spülbecken der Boden. Der Rat: Die optimale Arbeitsebene für die...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 32× gelesen
Gesundheit und Medizin

Rückenfreundlich aufstehen

Mit Dehnen und Strecken kann man den Körper am Morgen auf den Tag vorbereiten. Aber schon vorher lässt sich etwas für den Rücken tun. Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga empfiehlt, sich für ein rückenschonendes Aufstehen zunächst auf die Seite in Richtung Bettkante zu drehen und dann die Beine auf den Boden zu stellen. Danach richtet man den Oberkörper langsam auf und steht auf. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 45× gelesen
Gesundheit und Medizin

Auch im Sitzen viel bewegen

Sich im Sitzen mal hängen zu lassen, ist völlig okay. "Immer regungslos aufrecht zu sitzen, tut dem Rücken nicht gut", sagt Detlef Detjen von der Aktion Gesunder Rücken (AGR). "Grundsätzlich ist es natürlich sinnvoll, hin und wieder auf seine Haltung zu achten." Wer sitzt, sollte vor allem darauf achten, dass er sich auch auf dem Stuhl bewegt. Gut ist es außerdem, immer mal wieder aufzustehen – das beugt Verspannungen vor. mag

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 51× gelesen
Senioren

Sitzhöhe einfach anpassen

Um die passende Sitzhöhe zu ermitteln, schiebt man die Hände an der Kante unter die Beine und winkelt die Knie um 90 Grad an. Wenn die Füße den Boden bequem erreichen, passt die Sitzhöhe. Darauf weist die Zeitschrift "Apotheken Illustrierte" hin. Ist sie zu niedrig, hilft ein Kissen – ist sie zu hoch, eine Fußstütze. Der ideale Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche beträgt 95 bis 105 Grad. Die optimale Sitztiefe ermittelt man, indem man den Lendenwirbelbereich an die Rückenlehne schiebt....

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 25× gelesen
Gesundheit und Medizin
Bei einer Skoliose ist die Wirbelsäule dreidimensional verformt. Sie ist nicht nur gekrümmt, auch einzelne Wirbelkörper sind verdreht.

Wenn die Wirbelsäule verformt ist: Bei Skoliose nicht hängen lassen

Skoliose ist eine dreidimensionale Verformung der Wirbelsäule. "Dreidimensional deshalb, weil die Wirbelsäule nicht nur gekrümmt ist, sondern die Wirbelkörper dazu auch noch verdreht sind", erläutert Johannes Flechtenmacher, Präsident des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU). Deutliche Anzeichen sind ungleich stehende Schultern und ein schiefes Becken. Die Fehlstellung der Wirbelsäule entwickelt sich meist in der Pubertät. Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto...

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 691× gelesen
Gesundheit und Medizin

Verspannungen durch Tragen

Ständig eine Handtasche tragen kann zu Verspannungen führen. Auf der Seite, auf der die Tasche fast ausschließlich getragen wird, entstehen vor allem im Schulter- und Nackenbereich Verspannungen, auf der anderen Seite eher im unteren Rücken. Darauf weist Reinhard Schneiderhan, Orthopäde und Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga, hin. Deshalb sollte eine Handtasche – gerade auf längeren Fußwegen – nicht mehr als fünf Prozent des eigenen Körpergewichts ausmachen. mag

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 40× gelesen
Gesundheit und Medizin
Rückenschmerzen sind unangenehm und lästig - oft ist der Ischiasnerv daran schuld.

Wenn der Ischias Ärger macht: So lassen sich die Schmerzen lindern

Der Ischiasnerv ist der größte und dickste Nerv des Menschen. Manchmal macht er den Alltag zur Qual: Durch eine falsche Bewegung strahlt auf einmal ein stechender Schmerz im Rücken bis ins Bein aus. Die Fasern des Nervs steuern die Bewegung der Muskeln und die Sensibilität vom Rückenmark bis ins Bein. Sie werden aus mehreren Wurzeln im untersten Teil der Wirbelsäule gebildet. Dort sitzt in der Regel die Ursache allen Übels. "Wenn eine dieser Nervenwurzeln durch Kompression, meist durch einen...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 181× gelesen
Gesundheit und Medizin

Lasten richtig heben

Wer einen schweren Gegenstand anhebt, sollte das mit aufgerichtetem Oberkörper tun. Darauf macht Prof. Bernhard Allmann von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement aufmerksam. Um den Oberkörper zu stabilisieren und die Wirbelsäule zu entlasten, wird die Rumpfmuskulatur angespannt, vor allem Bauch und Gesäß. Zum Anheben tritt man so nah wie möglich an den Gegenstand heran und geht etwas in die Hocke. Die Knie sollten nicht mehr als 90 Grad gebeugt werden. Beim Abstellen...

  • Mitte
  • 08.09.15
  • 60× gelesen
Gesundheit und Medizin

Bis die Finger kribbeln: Entspannung für den Nacken

Leiden Mitarbeiter an Nackenverspannungen, sollten sie während des Arbeitstags kleine Übungen machen. Dazu gehört etwa, den Kopf auf die eine Seite zu neigen und auf der anderen Seite den Arm runterzustrecken. Darauf weist Michael Rau, Osteopath und Physiotherapeut in Ingolstadt, hin. Danach die Hand mit gespreizten Fingern hochziehen und die Schulter hoch- und runterziehen. Sobald die Finger kribbeln, ziehen Mitarbeiter die Schulter wieder hoch. "Das ist für die Nerven, die aus dem Hals...

  • Mitte
  • 25.08.15
  • 594× gelesen
Fitness und Schönheit

Entspannt joggen

Auch Menschen mit Rückenbeschwerden können joggen gehen, wenn sie auf die richtige Körperhaltung achten. Die Arme sollten immer locker am Körper anliegen, der Oberkörper wird leicht nach vorn geneigt, erläutert die bundesweite Präventionskampagne „Denk an mich. Dein Rücken“. Daneben wichtig ist ein gutes Paar Laufschuhe, bei deren Auswahl sich Freizeitsportler am besten im Sportfachgeschäft gründlich beraten lassen. Vor dem Trainingsbeginn einen Arzt zurate ziehen sollten diejenigen, die ganz...

  • Mitte
  • 17.08.15
  • 38× gelesen
Tipps und Service
Knallige Farben dürfen auf dem Ranzen nicht fehlen. So werden Schüler im Straßenverkehr gut gesehen.

Keine Fliegengewichte kaufen: Bei Ranzen zählt Tragekomfort und Sicherheit

Erstklässlern dasselbe Problem: Welcher Ranzen ist der beste für mein Kind? Damit der Sprössling glücklich ist, muss der Tornister toll aussehen. Für Mama und Papa stehen dagegen Fragen wie Tragekomfort und Sicherheit im Vordergrund. Für die Sicherheit im Straßenverkehr seien vor allem Reflektoren und knallige Farben wichtig, sagt Dieter Breithecker, Leiter der Bundesarbeitsgemeinschaft Haltung und Bewegung in Wiesbaden. Für den Tragekomfort aber sei nicht das Gewicht entscheidend, sondern...

  • Mitte
  • 10.08.15
  • 60× gelesen
Gesundheit und Medizin

Schulranzen darf nicht rutschen

Ein Schulranzen darf nicht auf dem Rücken verrutschen. Damit er auch gut sitzt, wenn eine dicke Jacke getragen wird, müssen sich die Gurte einfach und schnell anpassen lassen, erläutert der TÜV Süd. Die Tragegurte sollten mindestens 40 Millimeter breit und gut gepolstert sein. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.08.15
  • 30× gelesen
Bauen und Wohnen

Brustschwimmen quält Rücken

Wer Verspannungen rund um die Halswirbelsäule beim Schwimmen vermeiden will, verzichtet besser aufs Brustschwimmen. Er sollte sich stattdessen auf den Rücken drehen und ruhig auf dem Wasser schweben, rät der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover. Dabei sollte der Kopf leicht in den Nacken gelegt werden. Arme und Beine balancieren den Körper in der Horizontalen aus. dpa-Magazin / mag

  • Mitte
  • 10.07.15
  • 54× gelesen
WirtschaftAnzeige

100 Testpersonen gesucht für die große Rückenstudie!

Das Rücken College Glienicke in der Physiotherapie "Glienicke Bewegt", Oranienburger Chaussee 13, 16548 Glienicke, sucht wieder 100 Testpersonen, die vier Wochen lang an einem erfolgserprobten Konzept teilnehmen möchten, das speziell für Menschen mit Rückenschmerzen entwickelt wurde (Schutzgebühr 39 Euro). Es erfolgt vor und nach der Trainingsphase eine gründliche Analyse mit persönlicher Auswertung. Sie trainieren in einer angenehmen Atmosphäre unter therapeutischer Begleitung und haben die...

  • Reinickendorf
  • 23.09.14
  • 71× gelesen
  • 1
  • 2