Personalmangel im Jugendamt

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Der Bezirksamt schränkt die Angebote für Bürger immer weiter ein. Wie Jugendstadträtin Sabine Smentek (SPD) mitteilt, bleibt wegen fehlenden Personals die Betreuungsgeldstelle im Jugendamt geschlossen. Die Sprechtage am Dienstag und Donnerstag entfallen genauso wie die Telefonsprechstunden. Anträge auf Betreuungsgeld und andere Unterlagen können nur noch per Post zugesandt oder auch in den Bürgerämtern abgegeben werden. Die nächste Sprechstunde soll frühestens Anfang September stattfinden. Informationen und Antragsunterlagen zum Betreuungsgeld gibt es auf https://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/betreuungsgeld/. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.