Sitzhöhe einfach anpassen

Um die passende Sitzhöhe zu ermitteln, schiebt man die Hände an der Kante unter die Beine und winkelt die Knie um 90 Grad an. Wenn die Füße den Boden bequem erreichen, passt die Sitzhöhe. Darauf weist die Zeitschrift "Apotheken Illustrierte" hin. Ist sie zu niedrig, hilft ein Kissen – ist sie zu hoch, eine Fußstütze. Der ideale Winkel zwischen Rückenlehne und Sitzfläche beträgt 95 bis 105 Grad. Die optimale Sitztiefe ermittelt man, indem man den Lendenwirbelbereich an die Rückenlehne schiebt. Zwischen den Kniekehlen und der Kante sollte etwas Platz sein. Anpassen lässt sich die Sitztiefe etwa mit einem Lendenwirbelkissen. mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.