Von Steinzeit bis Profi-Software: Sommerakademie für Kinder

Berlin: Albrecht-Dürer-Gymnasium |

Neukölln. Kinder, die vom Lernen gar nicht genug bekommen können, sind in den großen Ferien zur Sommerakademie eingeladen. Drei Tage lang bietet das Albrecht-Dürer-Gymnasium, Emser Straße 133, sechs Kurse an.

Das Ganze findet vom 29. bis 31. August statt. Wer dabei sein möchte, muss sich aber bis spätestens am 7. Juli anmelden. Die Teilnahme kostet 20 Euro, darin ist ein Mittagsimbiss enthalten.

Die meisten Veranstaltungen sprechen Fünft- bis Zehntklässler an. Im Kurs „Musik am Computer“ erfahren die Kinder und Jugendlichen, wie sie ihren eigenen Hit produzieren können – von der Klangerzeugung am Synthesizer über das Sampeln bis zur Produktion mit Profi-Software. Am Ende kann jeder sein Stück als MP3 auf dem Handy mit nach Hause nehmen.

Um Schach geht es bei einem anderen Kurs. Die Teilnehmer lernen die Grundregeln und -strategien des königlichen Spiels kennen. Spielbretter, Figuren und Schachuhren sind vorhanden. Und es wird nicht nur am Tisch getüftelt, sondern auch auf dem Schulhof. Dort tragen die Kinder auf dem Riesenschachbrett einen Mannschaftswettbewerb aus.

Echte Luftikusse interessieren sich vielleicht für das Angebot „Flugobjekte zum Abheben“. Es geht um Taxi-Drohnen, Autos, die zu Hubschaubern werden, kleine Raketen und mehr. Ziel ist es, aus unterschiedlichen Materialien und Pappmaché ein Modell zu bauen.

Wer es nicht beim Ping-Pong belassen, sondern echtes Tischtennis spielen möchte, kann ebenfalls einen Kurs besuchen. Die Mädchen und Jungen lernen, ihren Schläger richtig zu behandeln. Sie erfahren, was Konter, Topspin, Schupfen und Ballonabwehr sind und werden in die Welt der Konzentration, Koordination und Kampfgeist eingeführt.

„Zurück in die Steinzeit“ heißt es bei der Veranstaltung, bei der schon Kinder ab der vierten Klasse willkommen sind. Wie haben unsere Vorfahren gelebt, wo haben sie gewohnt, was haben sie gegessen? Um diese Fragen geht es in der Schule, unter freiem Himmel und im Museum.

Fünft- und Sechstklässler schließlich stellen sich die philosophische Frage „Was ist Glück?“. Sie erkunden ihre Stärken und machen sich mit Spielen, Kunst und viel Spaß fit für eine erfolgreiche Reise in Richtung Glück. sus

Informationen und Anmeldung unter www.albrecht-duerer-gymnasium.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.