Wo soll das Geld hinfließen? Bürger können sich an Investitionsplanung beteiligen

Neukölln. Der Bezirk erstellt derzeit seine neue Investitionsplanung für die Jahre 2017 bis 2021. Neuköllner sind aufgefordert, sich daran zu beteiligen – unabhängig von Alter und Nationalität.

Die Beteiligungsmöglichkeiten im Rahmen der Investitionsplanung umfassen die unterschiedlichsten Bereiche im Bezirk. Die Vorschläge können beispielsweise Neu- und Erweiterungsbauten für Schulen, Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen betreffen, aber auch Maßnahmen im Grünbereich, wie der Bau oder die Erweiterung von Spielplätzen und Grünanlagen. Auch Straßenbaumaßnahmen und städtebauliche Sanierungsmaßnahmen sowie größere Beschaffungen, wie beispielsweise für Schulinventar oder eine IT-Ausstattung, können vorgeschlagen werden.

"Gestalten Sie mit!"

Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hofft auf rege Beteiligung: „Diese Planung des Bezirks legt fest, wo in den nächsten Jahren für das Neuköllner Gemeinwesen investiert wird. Daher mein ausdrücklicher Appell an die Neuköllner: Nehmen Sie teil! Reden Sie mit! Gestalten Sie mit!“ Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung werden zunächst von den jeweils zuständigen Fachverwaltungen im Rathaus auf ihre Umsetzbarkeit überprüft und danach an die einzelnen Fachausschüsse der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) übermittelt. Die BVV entscheidet am Ende über die Umsetzung der Vorschläge.

Ein Leitfaden zum Beteiligungsverfahren, ein Mustervordruck sowie Kontaktdaten können in den Bürgerämtern und den Büros der Quartiermanagementgebiete eingesehen werden unter www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/finanzen/haushaltsplanunghaushaltswirtschaft. Die Vorschläge können zum 30. Juni auf dem Postweg, per E-Mail oder persönlich eingereicht werden. SB

Für Fragen stehen die Mitarbeiter des Fachbereichs Finanzen im Raum M 374 im Rathaus in der Karl-Marx-Straße 83 sowie unter  902 39 23 91 oder  902 39 41 08 oder unter haushalt@bezirksamt-neukoelln.de zur Verfügung.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.