Champions League der kleinen Kicker

Bei der Kita-Champions-League werden die Kinder am Ball alles geben. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark |

Prenzlauer Berg. Der SV Empor Berlin veranstaltet in diesem Jahr seine erste offizielle Kita-Champions-League am 27. Mai von 10 bis 14 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark an der Cantianstraße.

Zuschauer können erleben, wie schon die ganz kleinen Fußballer mit Spaß und Einsatz in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder treten. "Über 300 Kinder aus 20 Kindertagesstätten werden an diesem Turnier teilnehmen", berichtet Hendrik Brösel, der Koordinator der Kita-Champions-League. Jede Kita vertritt dabei ein Team der aktuellen Champions League.

"Die Kita-WM, die wir im vergangenen Jahr veranstalteten, zeigte uns, dass Kinder immensen Spaß an solch einem Turnier haben", sagt Hendrik Brösel. "Schon bei der Vorbereitung des Turniers sind die Kleinen unglaublich neugierig und mit Begeisterung bei der Sache." Im Vorfeld des Turniers besuchten Übungsleiter des SV Empor die Kitas. In Workshops erfuhren die Kinder mehr über die Heimatstadt und die dort lebenden Menschen des Teams, für das sie antreten. Natürlich bastelten sie sich auch ihre Vereinsfahne. Ganz nebenbei lernten sie einige wichtige Regeln des Fußballs kennen.

Die Kita-Champions-League ist Teil des Projektes "Bewegen Begeistert". Dieses wurde vor sechs Jahren von den Vereinen SV Empor und FSV Fortuna Pankow gestartet. Ziel des Projektes ist eine Breitensportförderung in Kitas und Schulen. Derzeit machen im Projekt über 700 junge Fußballer mit. Weil es so erfolgreich ist, wurde das Projekt kürzlich auch mit dem Sepp-Herberger-Preis der DFB-Stiftung ausgezeichnet.

Mit der GASAG konnte der SV Empor Berlin einen starken Partner und Sponsor für die Kita-Champions-League gewinnen. Diese wird unter anderem auch vom Landesportbund Berlin und der Sportjugend Berlin unterstützt.

Weitere Informationen gibt es bei Hendrik Brösel unter 0163 754 44 39 sowie über den E-Mail-Kontakt broesel@empor-berlin.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.