FSV Fortuna Pankow 46

Beiträge zum Thema FSV Fortuna Pankow 46

Soziales

Sonderzug aus Pankow hilft

Pankow. Weil Fußballmannschaften wegen der Corona-Schutzregelungen derzeit trainieren können, haben sich die Spieler der 1. Herrenmannschaft des FSV Fortuna Pankow eine andere „Freizeitbeschäftigung“ gesucht. „Wir möchten in der jetzigen für viele Menschen schwierigen Situation den älteren Menschen und Risikogruppen helfen und sie unterstützen“, sagt Stefan Klebsch. „Deshalb möchten wir Botengänge, Apothekenbesuche und Einkäufe für sie erledigen.“ Das Motto der Mannschaft lautet dabei: „Hier...

  • Pankow
  • 04.04.20
  • 39× gelesen
Sport
Leon Beckmann, Eberhard Klonovsky und Daniel Herold vor dem Vereinsheim: Die drei bereiten engagiert das Fortuna-Pankow-Jubiläum vor.

Die Fortunen werden 70

Pankow. Der FSV Fortuna Pankow ist ein richtiger Kiezsportverein. In diesem Jahr kann er ein rundes Jubiläum feiern. Er wird 70 Jahre alt. Dass der Verein über all die Jahre zu einer festen Größe in der Pankower Sportlandschaft wurde, daran hat Eberhard Klonovsky großen Anteil. Der 82-Jährige war die Hälfte seines Lebens Vorsitzender. Als Sportgemeinschaft Pankow Süd wurde der Verein 1946 gegründet. „Das genaue Gründungsdatum lässt sich heute leider nicht mehr ermitteln“, erklärt Klonovsky....

  • Pankow
  • 10.04.16
  • 571× gelesen
Sport
Bei der Kita-Champions-League werden die Kinder am Ball alles geben.
2 Bilder

Champions League der kleinen Kicker

Prenzlauer Berg. Der SV Empor Berlin veranstaltet in diesem Jahr seine erste offizielle Kita-Champions-League am 27. Mai von 10 bis 14 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark an der Cantianstraße.Zuschauer können erleben, wie schon die ganz kleinen Fußballer mit Spaß und Einsatz in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder treten. "Über 300 Kinder aus 20 Kindertagesstätten werden an diesem Turnier teilnehmen", berichtet Hendrik Brösel, der Koordinator der Kita-Champions-League. Jede Kita vertritt...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.05.15
  • 216× gelesen
Sonstiges
Der C-Jugend-Spieler Benjamin Döring (vorn) und Karl Opelt aus dem Schiedsrichter-Team machten fleißig mit.

Gemeinsam aktiv für mehr Sauberkeit im Kiez

Pankow. Vor wenigen Tage griffen Fußballer des FSV Fortuna Pankow 46 einmal nicht nach dem Ball, sondern nach Besen und Mülleimern.Unter anderem wurden Wege im Kissingenstadion gefegt und Müll aufgelesen. Die Forchheimer Straße, an der sich das Stadion befindet, wurde runtergefegt, rund um das Stadion der Unrat eingesammelt.Organisiert hat die Aktion Karl Opelt. Der junge Schiedsrichter engagiert sich in Projekten des Berliner Fußballverbandes und wurde dabei auf die Aktion Kehrenbürger der BSR...

  • Pankow
  • 23.04.14
  • 174× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.