Arbeiterwohlfahrt

AWO sucht Mentoren

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 03.08.2016 | 81 mal gelesen

Berlin. Für die Begleitung und Unterstützung von Geflüchteten sucht die Arbeiterwohlfahrt Berlin (AWO) jetzt ehrenamtliche Mentoren. Sie sollen geflüchtete Einzelpersonen und Familien beim Ankommen in Berlin unterstützen und sie bei Behördengängen und anderen Besorgungen begleiten. Die Mentoren werden vom Freiwilligendienst AWOExChange auf ihren Einsatz vorbereitet und zu regelmäßigen Gesprächsrunden eingeladen. Wer Interesse...

Gespräche auf dem Dach

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 14.07.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: AWO-Haus | Neukölln. Die Arbeiterwohlfahrt lädt am Montag, 18. Juli, um 19 Uhr, zum „Dachgespräch“ im AWO-Haus, Erkstraße 1, ein. Zum Thema „Zwischen Armutsinseln, Geflüchteten und Luxus-Lofts“ wollen die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey, der Senator für Stadtentwicklung Andreas Geisel (beide SPD) sowie Birgit Münchow, AWO-Referentin für Wohnungslosenhilfe, Frauen und Gleichstellung mit dem Publikum diskutieren. Weitere...

1 Bild

Brigitte Griebenow unterstützt seit zehn Jahren die AWO-Kita „Freie Scholle“

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Tegel | am 17.02.2016 | 158 mal gelesen

Reinickendorf. Am 6. März ist es genau zehn Jahre her. So lange hilft Brigitte Griebenow ehrenamtlich in der Kita „Freie Scholle“ der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin Südost. „Die gute Seele der Kita“ wurde sie schon betitelt. Darüber muss die 73-Jährige schmunzeln.Ihr Engagement begann 2006 mit einer Anzeige, die sie in der Zeitung las: „Suchen ehrenamtliche Helfer für AWO-Kita Bernauer Straße und Erholungsweg“. Ein...

Skat-Turnier der Freien Scholle

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 09.02.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: VfL Tegel | Tegel. Bis zum 14. März müssen sich Interessenten für das Skat-Turnier des Beirats der Freien Scholle, der Arbeiterwohlfahrt Nordwest und des Skatclubs Freie Scholle angemeldet haben. Das Turnier findet am 18. März ab 17 Uhr im Vereinsheim des VfL Tegel 1891, Hatzfeldallee 29, statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Personen begrenzt, das Startgeld beträgt fünf Euro. Zu gewinnen gibt es einen Wanderpokal, Sachpreise sowie 250,...

4 Bilder

Lernen statt Ferien genießen: Viele Nationen sind in der Ferienschule der GIZ vereint

Michael Uhde
Michael Uhde | Spandau | am 10.08.2015 | 238 mal gelesen

Berlin: Refugium Askanierring | Spandau. Während Berlins Schüler ihre Sommerferien genießen, drücken 15 Flüchtlingskinder in der Erstaufnahme-Einrichtung „Refugium Askanierring“ der Arbeiterwohlfahrt die Schulbank. Sie besuchen noch bis 14. August die Sommerferienschule des Vereins Gesellschaft für Interkulturelle Zusammenarbeit (GIZ).Lernbegierig hängen die Jungen und Mädchen im Alter von neun bis 13 Jahren aus Albanien, Syrien, Ägypten, Turkmenistan,...

1 Bild

Protest geht weiter: Eltern der Allegro-Schule fordern Vermietungsstopp

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 01.08.2015 | 96 mal gelesen

Berlin: Allegro-Grundschule | Tiergarten. Der Elternprotest gegen die Zehn-Jahres-Vermietung einer ganzen Etage geht weiter. Die Gesamtelternvertretung (GEV) der Allegro-Grundschule hat sich nun an Senat und Abgeordnete gewandt.Die Eltern fordern den sofortigen Stopp der bezirklichen Vermietungspläne. Bildungsdezernentin Sabine Smentek (SPD) beabsichtigt, ein Stockwerk der Schule an die Kita „Maulwurf“ der Arbeiterwohlfahrt zu vermieten. „Die neuen Zahlen...

1 Bild

AWO Spandau ernannte Rosemarie Druba zur Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 20.07.2015 | 210 mal gelesen

Berlin: Gutspark Neukladow | Kladow. Mit einer Feierstunde am 7. Juli im Kulturpark-Café des Gutsparks verabschiedete der Kreisverband Spandau der Arbeiterwohlfahrt (AWO) seine langjährige Mitarbeiterin Rosemarie Druba aus dem geschäftsführenden Vorstand. Für ihre Verdienste wurde die 83-Jährige zur Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands ernannt. AWO-Kreisvorsitzender Detlef Schuster hatte eine lange Liste abzuarbeiten, um die Vielzahl ehrenamtlicher...

1 Bild

Erste Flüchtlinge zogen ins "AWO Refugium Buch" ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 29.04.2015 | 291 mal gelesen

Buch. Die neue Flüchtlingsunterkunft an der Karower Chaussee wird dieser Tage nach und nach bezogen. Die ersten 75 von insgesamt 480 Flüchtlingen, die dort leben werden, sind bereits eingezogen.Bisher lief alles reibungslos, sagt Manfred Nowack, der Vorsitzende des Kreisverbandes Mitte der Arbeiterwohlfahrt (AWO), des Betreibers der Unterkunft. Bei dem neuen Heim handelt es sich um drei bunte Containerbauwerke mit drei...

1 Bild

Im April 1990 zog die Arbeiterwohlfahrt an den Müggelseedamm

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 09.04.2015 | 143 mal gelesen

Berlin: AWO-Kreisverband Treptow-Köpenick | Friedrichshagen. Die Villa am Müggelseedamm 244 ist seit 25 Jahren wieder eine Anlaufstelle für die Menschen aus dem Umfeld. Im April 1990 hatte die Arbeiterwohlfahrt (AWO) das bis dahin vom Ministerium für Staatssicherheit genutzte Gebäude übernommen.Jetzt haben hier der AWO-Kreisverband Treptow-Köpenick für 165 Mitglieder, eine Freizeitstätte, eine Kleiderkammer sowie eine Wohngruppe für sechs geistig Behinderte Platz. Für...

Verordnete fordern mehr Elternbeteiligung bei der Umgestaltung der Allegro-Schule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.03.2015 | 108 mal gelesen

Tiergarten. Nach dem Willen von Schulstadträtin Sabine Smentek (SPD) soll die Allegro-Grundschule aus Kostengründen verkleinert werden. Eltern befürchten, dass das lese- und musikbetontes Profil darunter leiden wird."Diese Sorgen sollten angehört und berücksichtigt werden", meint die CDU-Fraktion und hatte im Februar einen Antrag in die Bezirksverordnetenversammlung eingebracht. Er wurde im zuständigen Schulausschuss am 12....

Verlust von Unterrichtsräumen befürchtet: Eltern protestieren gegen Kita-Einzug

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 02.03.2015 | 63 mal gelesen

Tiergarten. Das Bezirksamt plant, die untere Etage der Allegro-Grundschule in der Lützowstraße für zehn Jahre an eine Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt unterzuvermieten. Die Eltern protestieren jetzt dagegen.Wenn es nach Schulstadträtin Sabine Smentek (SPD) geht, soll demnächst die multikulturelle und integrative Kita "Maulwurf" aus der Derfflinger Straße in die benachbarte Grundschule umziehen. "Uns würden Räume...

Kita in der Grundschule

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 23.02.2015 | 44 mal gelesen

Tiergarten. Es ist geplant, die multikulturelle integrative Kita "Maulwurf" der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Derfflinger Straße 21 in die Allegro-Grundschule, Lützowstraße 83-85, zu verlegen. Derzeit laufen noch auf Verwaltungsebene Gespräche des Bezirksamtes mit dem AWO-Kreisverband Mitte zu den Verträgen. Karen Noetzel / KEN